Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Ziehl-Abegg ist weiterhin unverändert auf beeindruckendem Rekordkurs


Süddeutsches Industrieunternehmen Ziehl-Abegg fährt weltweit in ersten drei Quartalen 17 Prozent mehr Umsatz ein – 364 neue Mitarbeiter


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 14.11.11 - 10:39 Uhr:

 

Das größte Künzelsauer Industrieunternehmen vermeldet weiter ein Rekordergebnis: Der Umsatz bei Ziehl-Abegg ist in den ersten drei Quartalen auf 269 Mio. Euro gestiegen. Dies sind gut 38 Mio. Euro mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Um dieses Wachstum von 17 Prozent bewältigen zu können, sind seit Jahresbeginn 364 zusätzliche Mitarbeiter in den Werken beschäftigt.


„Unsere energiesparenden Ventilatoren sind der Renner“, sagt Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl. Dies schlägt sich auch in der Umsatzentwicklung der Geschäftsbereiche nieder: Die Umsätze des Segments Lufttechnik stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat um 18 Prozent, die des Segments Antriebstechnik um 11 Prozent. Die Verteilung zeigt, dass Ziehl-Abegg vom Ventilatorengeschäft dominiert wird. Dort wurden im laufenden Jahr annähernd 87 Prozent der Umsätze erzielt.

Die Künzelsauer Ventilatoren- und Motorenbauer verzeichnen quer durch alle Kontinente deutliche Umsatzzunahmen. In Amerika entwickeln sich alle Regionen positiv, vor allem die Vereinigten Staaten glänzen mit einem zweistelligen Plus.

Die Mitarbeiterzahl ist nun auf 3150 gestiegen. Damit sind im dritten Quartal weitere 140 Menschen zusätzlich in Lohn und Brot gekommen. „Wir brauchen motivierte und qualifizierte Menschen, um der hohen Nachfrage aus Europa, Asien und Amerika gerecht werden können“, betont Fenkl. Das Unternehmen werde daher verstärkt die Vorteile Ziehl-Abeggs als Arbeitgeber publizieren: ein sicherer Arbeitsplatz in einem innovativen Umfeld mit garantierten internationalen Entwicklungsmöglichkeiten.

Stichwort Volatilität: Um starken Preisschwankungen sowie einer Knappheit auf dem Rohstoffmarkt zu begegnen, hat Ziehl-Abegg seine Vorratshaltung weltweit erhöht. „Dies geht natürlich auch zu Lasten des aktuellen Gewinns, ist aber im Sinne einer vorausschauenden Unternehmenspolitik sinnvoll“, erklärt Finanzvorstand Achim Curd Rägle. Im Vordergrund stehen bei Ziehl-Abegg eine beständige Liefertreue und stabile Preisgestaltung für die weltweiten Kunden, fügt Rägle hinzu.

„Unser neu entwickelter Verbundwerkstoff ZAmid wird von den Kunden mit großem Interesse aufgenommen“, sagt Technikvorstand Norbert Schuster. Aus dem kunststoffähnlichen Material werden Ventilatorräder gegossen, die 50 Prozent leichter sind, 45 Prozent leiser laufen und 30 Prozent weniger Energie verbrauchen.

Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl dämpft zu hohe Erwartungen an das kommende Jahr: „Auch wir spüren, dass sich die Konjunktur etwas beruhigt.“ Während jedoch der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) im September ein Plus von gerade mal einem Prozent bei den Auftragseingängen vermeldet, liegt bei Ziehl-Abegg der Auftragszuwachs bei mehr als 12 Prozent. Und das vom Bundesverband prognostizierte Umsatzwachstum von vier Prozent für die Branche im Jahr 2011 ist bei Ziehl-Abegg kein Thema: „Wir werden auf jeden Fall zweistellig wachsen“, sagt Finanzchef Rägle.

Über Ziehl-Abegg

Ziehl-Abegg gehört zu den international führenden Unternehmen im Bereich der Luft- und Antriebstechnik mit darauf abgestimmter Regeltechnik. Beispiele für Einsatzgebiete sind Wärme- und Kälteanlagen sowie Reinraum-, Agrar-, und Umwelttechnik. Ziehl-Abegg hat schon in den fünfziger Jahren die Basis für moderne Ventilatorenantriebe gesetzt, die noch heute weltweit Stand der Technik sind (Außenläufermotoren). Ein weiterer Bereich sind elektrische Motoren, die in Aufzügen, medizinischen Anwendungen (Computertomographen), Unterwasserfahrzeugen sowie in Omnibussen für Antrieb sorgen.

Ziehl-Abegg beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter im süddeutschen Hauptwerk sowie in regionalen Produktionswerken. Weltweit arbeiten für das Unternehmen mehr als 3.100 Mitarbeiter. Ziehl-Abegg besticht durch eine hohe Fertigungstiefe. 29 Niederlassungen und Produktionsstätten sowie weitere Vertriebs- und Geschäftspartner begünstigen das stetige Wachstum. Der Umsatz lag 2010 bei 311 Mio. Euro. Zwei Drittel der Umsätze werden im Export erzielt.

Emil Ziehl hat die Firma 1910 in Berlin als Hersteller von Elektromotoren gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Firmensitz nach Süddeutschland verlegt. Die Ziehl-Abegg AG ist nicht börsennotiert und befindet sich in Familienbesitz. Weitere Informationen auf ziehl-abegg.de.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Ziehl-Abegg AG Schilthorn auf der Swissbau in Basel am Stand von Ziehl-Abegg weithin sichtbar...
eCarTec: Ziehl-Abegg spart 50 Prozent Energie mit Radnabenantrieb und Hybrid-Lö...
Industrieunternehmen stellt Ausbildungsbereich neu auf ...
Wechsel bei Ziehl-Abegg-Nord: Tüxen übergibt an Rapkiewicz...
Weniger Asiaten, dafür gute Kontakte in US-Markt geknüpft...
Weltkonferenz 2011 zur Rettung der Ozonschicht in Indonesien...
Ein Firmenlauf, der auch durch die Firmen und Produktionsbereiche führt...
Sicherheit in Aufzügen mit neuer Technik aus Künzelsau verbessert...
Maus-Türöffnertag für Kinder in Aluminium-Gießerei im Oktober ...
Ziehl-Abegg mit elektrischem Radnabenantrieb für Deutsch-Niederländischen Wirtsc...
Anschrift: Ziehl-Abegg AG
Heinz-Ziehl-Straße
74653 Künzelsau
Telefon: 07940160
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.ziehl-abegg.de
Ansprechpartner/in: Rainer Grill
Position: Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Rainer Grill
Firma: ZIEHL-ABEGG SE
Anschrift: Heinz-Ziehl-Straße, 74653 Künzelsau, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0794016328


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung