Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Steigende Brandgefahr besonders in der Advents- und Weihnachtszeit


Ab jetzt wird jede Woche eine Kerze mehr angezündet. Damit steigt die Brandgefahr täglich bis zum Jahresende kontinuierlich an.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 01.12.11 - 10:42 Uhr:

 

Obwohl in 9 von 16 Bundesländern eine Rauchmelderpflicht besteht, ist nach aktuellen Umfragen nur ca. jede dritte Wohnung mit Rauchwarnmeldern ausgerüstet. Das heißt aber nicht Gleichzeitig, dass alle Räume geschützt wurden, oft wurde auch nur ein Rauchmelder im Flur installiert.


Zwar musste in der Vergangenheit statistisch nur bei knapp drei Prozent der Deutschen bisher ein Wohnungsbrand gelöscht werden, aber in fast allen Fällen hat ein Rauchmelder Schlimmeres verhindert.

Rauchmelder gehören mindestens in jedes Schlafzimmer, Kinderzimmer und in die Fluchtwege – also Flure. Da Menschen im Schlaf nicht riechen können, alarmiert der Rauchmelder rechtzeitig und sorgt somit dafür, dass sich die Bewohner in Sicherheit bringen können und die Feuerwehr frühzeitig gerufen werden kann.

In den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Hessen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Saarland, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Sachsen-Anhalt, besteht eine Rauchmelderpflicht. Grundsätzlich ist der Vermieter für die Installation und jährliche Wartung, in Bundesländern mit einer Auflage aus der Landesbauordnung zur Rauchwarnmeldepflicht, zuständig. Ein neues Urteil des Landgerichts Magdeburg (vom 27.09.2011 / 1 S 171/11) stellt erstmals fest, dass die Miet- und Wartungskosten für Rauchwarnmelder nach §§ 556, 559 BGB; § 2 Nr.17 BetrKVO durch den Vermieter an seine Mieter weiterbelastet werden dürfen. Des Weiteren darf sich der Mieter dieser Maßnahme nicht entziehen, selbst wenn der Mieter eigene Rauchwarnmelder hat.

Beim Rauchmelderkauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass nur Qualitätsrauchmelder besorgt werden. Diese erkennt man an den Qualitätslabels von TÜV-Kriwan und dem Q-Label, an der Langzeitbatterie (mind. 10 Jahre Haltbarkeit), sowie hergestellt nach EN DIN 14604 mit der entsprechenden CE-Kennzeichnung. Eine einfache Montage z.B. per Heißklebeverfahren, sorgt dafür, dass der Rauchmelder an der Decke und nicht in der Schublade landet. Rauchmelder müssen zentriert an der Deckenmitte montiert sein. Nur so kann der Rauchmelder optimal für Sicherheit sorgen. Die Geräte haben nichts hinter Gardinen, oder auf Schränken zu suchen. Rauchmelder funktionieren nur einwandfrei, wenn Sie an der Decke, gerade installiert sind. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass keine Lampen zu dicht am Rauchmelder sind, diese können die Funktion ebenfalls beeinträchtigen. Zu dicht an der Wand darf der Rauchmelder auch nicht montiert sein. Ein Abstand von mind. 30cm ist einzuhalten. Rauchmelder gibt es inzwischen auch als Designprodukte in verschiedenen Farben, aus Metall oder gar Gold. Eventuell ein passendes und vor allem sinnvolles Geschenk zur Weihnachtszeit. Wer all dies beherzigt, dem kann man beruhigt ein ruhiges und erholsames Weihnachtsfest wünschen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Zur Advents- und Weihnachtszeit sollten nur die Kerzen brennen und nicht die Woh...
RheinRuhrFreizeit: Deutschlands Weihnachtsmärkte öffnen schon bald ihre Pforten...
Was hat Gott damit zu tun? Lesestoff zur Advents- und Weihnachtszeit...
Giffits: "Unser Weihnachtsshop - von Adventskranz bis Zimtstern"...
Italienische Weihnachtssprachkurse in Orbetello in der Toskana...
Monarchis auf der familienfreundlichen Messe Familie und Heim in Stuttgart ...
Ein Hauch von wahren französischem Luxus auch für Ihr Zuhause!...
KÜCHENPROFI 'La Cuisine': Das Nonplusultra für kulinarischen Genuss – ni...
Nicht nur zur Weihnachtszeit: Der Seitensprung boomt in Deutschland – mit neuem ...
Bald nun ist Weihnachtszeit: ViaMichelin lädt zu einem Entdeckungsspaziergang üb...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Christian Rahbari
Firma: Pyrexx GmbH
Anschrift: Spichernstrasse 2, 10777 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030-88716060


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung