Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Traditionsunternehmen Hein Gericke meldet positive Entwicklung im Geschäftsjahr 2011


Hein Gericke verzeichnet positive Bilanz in 2011. Zukünftig plant Hein Gericke neue Investitionen zu tätigen und in ausländische Märkte zu expandieren.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 21.12.11 - 14:15 Uhr:

 

Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 

Die erfolgreiche Trendwende im Düsseldorfer Unternehmen Hein Gericke sorgt für positive Geschäftsentwicklungen, eine Umsatzsteigerung von 2,48 Mio. Euro und zuversichtliche Zukunftsaussichten.


Düsseldorf. Die Hein Gericke Deutschland GmbH schaut auf eine positive Entwicklung im Wirtschaftsjahr 2011 zurück. Mit 13 neuen Geschäften in Deutschland, England und Österreich konnte das Düsseldorfer Traditionsunternehmen im ersten Halbjahr 2011 seine Position im europäischen Markt erfolgreich ausbauen und stärken. Der Hersteller für Motorradbekleidung, Helme und technisches Zubehör ist somit europaweit an 135 Standorten erfolgreich vertreten. Achim Wirths, einer der drei Geschäftsführer von Hein Gericke, sieht insbesondere im Norden und Osten Europas weitere Wachstumspotenziale für das Unternehmen. Der Gesamtumsatz der Gesellschaft konnte um 4 % gesteigert werden. Im Zuge der Erschließung neuer Standorte und der Stärkung des Internetgeschäftes verzeichnete die Hein Gericke Deutschland GmbH für das Jahr 2011 im deutschen Markt ein Umsatzplus von 8 % bzw. 2,48 Mio. Euro. Mit der zusätzlich gestärkten Eigenkapitalsquote von 12,9 Prozent (11,2 Prozent im Vorjahr) blickt Hein Gericke positiv in die Zukunft. Eigenkapital und eigenkapitalähnliche Mittel betragen 17,7 Mio. Euro nach 17,3 Mio. Euro im Vorjahr. Das entspricht 64,5% der Bilanzsumme. Die Trendwende bei Umsatz und Ergebnis wurde geschafft und das Eigenkapital konnte gestärkt werden.

Zusammen mit Hein Gericke expandieren:
Die Finanzierung der Expansionsziele hinsichtlich europäischer Märkte und des Ausbaus der Internetshops erhofft sich Hein Gericke insbesondere durch die Unternehmensanleihe die das Unternehmen im Februar 2011 herausgab. Mit einem Emissionsvolumen von insgesamt sechs Millionen Euro und einer Laufzeit von fünf Jahren startet das festverzinsliche Wertpapier zu einem attraktiven Zinssatz von 7 %, der jährlich um 0,25 % wächst. Die Unternehmensanleihe soll Hein Gericke im Markt stärken und von Schwankungen unabhängig machen. Interessierte Anleger können die Hein Gericke Anleihe zum Stückpreis von 1000 Euro zuzüglich Stückzinsen zeichnen. Skeptikern gegenüber der Unternehmensanleihe entgegnet Achim Wirths: „Die eingeschränkte Handelbarkeit unserer Anleihe hat nicht nur Nachteile für die Anleger. So unterliegt der Kurs unserer Anleihe zum Beispiel nicht den kräftigen Wertschwankungen, wie es bei notierten Anleihen der Fall ist. Gerade die letzten Monate haben noch einmal deutlich gemacht, dass Handelbarkeit auch mit Risiken verbunden ist.“ Mit der Anleihe soll der erfolgreich eingeschlagene Weg des Unternehmens Hein Gericke auch über das Jahr 2011 fortgesetzt werden. „Die in der Mitte des letzten Jahres neu eröffneten Shops werden im kommenden Jahr ihre Ganzjahreseffekte zeigen und weiter zur Stabilisierung des Ergebnisses beitragen. Deshalb gehen wir von einem positiven Ergebnis im Jahr 2011/12 aus.“ Weitere Informationen zur Unternehmensanleihe von Hein Gericke sind unter hein-gericke.de/anleihe erhältlich.

Die Geschichte des Unternehmens Hein Gericke:
Mit Geschäften an 135 Standorten in Deutschland, Belgien, Österreich, Luxemburg, in den Niederlande, Italien und Großbritannien gehört das Unternehmen Hein Gericke Deutschland GmbH zu den drei führenden Marken und Handelsketten im Bereich Motorradbekleidung, Helme und technisches Zubehör. Das mittlerweile 40-jährige Bestehen im Markt half Hein Gericke insbesondere die Krise in 2003, ausgelöst durch den Insolvenzantrag der ehemaligen Muttergesellschaft Eurobike AG, und die drohende Insolvenz des späteren Investors Fairchild Corporation erfolgreich zu überstehen. 2009 wurde Hein Gericke durch die Veräußerung aller Gesellschaftsanteile seitens der Fairchild Corporation an die heutigen Geschäftsführer Ralf Baches, Christoph Hansen und Achim Wirths gerettet. Durch moderates Wachstum und den kontinuierlichen Ausbau von Produktangeboten, Geschäften und attraktiven Internetshops ist Hein Gericke von der weiteren positiven Wirtschaftsentwicklung in Deutschland und Europa überzeugt.

Pressekontakt:

Hein Gericke Deutschland GmbH
Jessica Classen
Reisholzer Werftstr. 19
40589 Düsseldorf
Telefon: 0211-9898-713
E-Mail: jessica.classen@heingericke.de
Homepage: hein-gericke.de

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Hein Gericke Stoffe müssen ab 1.12.2010 verbindlich nach GHS gekennzeichnet werden...
Eindeutige Kennzeichnung von Kabeln sorgt für mehr Sicherheit an elektrischen An...
Rekordergebnis der Compass Gruppe - Umsatzrekord für 2014...
Schutzprofile: Zum Schutz der Mitarbeiter vor Stoßverletzungen...
Bedruckbare Etiketten für Ihren Thermotransferdrucker oder Laserdrucker jetzt be...
Jahresprüfplaketten für 2011: 7 Materialien, 6 Größen, 5 Lieferformen ...
Für mehr Sicherheit auf dem Betriebsgelände: Fahr- und Laufwege deutlich kennzei...
Kontinuierliches Wachstum in einem schwierigen Marktumfeld ...
Good news sind besser als bad news: BEMBERG Saunabau mit deutlich höherem Umsat...
Mit Verteilung von Produktproben - Bestes Geschäftsjahr 2011 ...
Anschrift: Reisholzer Werftstr. 19
40589 Düsseldorf
Telefon: 0211-9898-713
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.hein-gericke.de
Ansprechpartner/in: Jessica Classen
Position: Pressestelle

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Stella Wilkending
Firma: argutus GmbH
Anschrift: Goethestraße 38a, 40237 Düsseldorf, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung