Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Gartenplanung 2012 - Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die Planung von neuen Hecken


Frühzeitige Heckenplanung ermöglicht eine gute und sorgfältige Auswahl der passenden Pflanzen aus dem großen Sortiement von verschiedenen Heckenpflanzen


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Freizeit / Spiel / Hobby vom 23.02.12 - 14:45 Uhr:

 

 

Der Winter verabschiedet sich nach dem kurzen aber doch sehr knackigen Frost, auch der Bodenfrost nimmt infolge dessen langsam aber sicher wieder ab. Mit dem herannahenden Frühling geht nun an vielen Orten die Gartenplanung in die heiße Phase, denn der Frühling ist ein beliebter Zeitpunkt, um kleine oder auch große Veränderungen am Garten vorzunehmen.


Eine eher größere Veränderungsmaßnahme ist die Planung von einem Sichtschutz für den Garten. So ein Sichtschutz bewahrt nicht nur vor neugierigen Blicken der Nachbarn oder anderen Passanten, sondern kann ebenso vor (Straßen-) Lärm schützen, wie auch zusätzlich eventuelle Windexposition eines Grundstückes verringern.

Prinzipiell gibt es eine Vielzahl von Lösungen, die als Sichtschutz für den Garten möglich sind, angefangen bei Zäunen über Mauern aus verschiedenen Materialien bis hin zu den natürlichen Hecken, die aus Heckenpflanzen bestehen und oftmals die Vorstellung der Bewohner am besten erfüllen. Hecken bieten nämlich nicht nur visuellen Schutz und in der Regel auch eine gewisse Windabschirmung, sondern bereichern gleichzeitig die Atmosphäre des Gartens durch eine schöne natürliche Optik, ständige Veränderung, so dass es immer etwas Neues zu entdecken gibt und ebenso bietet eine Hecke einen Lebensraum für viele Tiere, die in einem vitalen Garten nützlich sind und zu einer funktionierenden Flora und Fauna gehören.

Waren die klassischen Hecken häufig aus einer kleinen Auswahl an Heckenpflanzen, wie z. B. dem Kirschlorbeer (Prunus), dem Lebensbaum (Thuja) oder der Eibe (Taxus), haben sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten die Möglichkeiten und Optionen für die Wahl der passenden Heckenpflanzen noch wesentlich erweitert, so dass heute für fast jeden Standort, Geschmack und auch Geldbeutel die richtige Heckenpflanze gefunden werden kann.

Die Heckenpflanzen unterscheiden sich dabei in einer Vielzahl von Faktoren:

Ein wichtiger Unterschied ist mit Sicherheit, ob die Heckenpflanze immergrün ist, also auch im Winter durch ein Grünkleid überzeugt und Sichtschutz bietet, oder nicht. Nadelgehölze sind dabei in der Regel immergrün, laubtragenden Heckenpflanzen verlieren dahingegen im Winter das Laub und damit auch den Sichtschutz.

Eine weitere Unterscheidung ist die Wuchsgeschwindigkeit. Langsam wachsende Heckenpflanzen gewinnen im Jahr häufig nur 10-15cm an Höhe, wohingegen schnell wachsende Heckenpflanzen auch durchaus 30-40cm pro Jahr zulegen. Eng verbunden mit dem jährlichen Zuwachs sind zwei Faktoren: Langsam wachsende Heckenpflanzen bedürfen in der Regel etwas weniger Pflege in Form von Rückschnitt, wohingegen schnell wachsende Heckenpflanzen durchaus auch zweimal pro Jahr zurückgeschnitten werden müssen. Ebenso kann man einen preislichen Unterschied beobachten, denn die langsame Wuchsgeschwindigkeit bedeutet ebenso, dass eine Heckenpflanze über einen langen Zeitraum in der Baumschule gepflegt werden muss, bevor die entsprechende Höhe erreicht ist, was sich dann in einem höheren Preis äußert als bei einer vergleichbar großen, aber schneller wachsenden Heckenpflanze.

Neben der Wuchsgeschwindigkeit ist auch die gewünschte bzw. maximale Endhöhe noch ein Punkt, der zur Auswahl der passenden Heckenpflanze herangezogen werden sollte.

Als drittes Kriterium zur Unterscheidung sind die Standortbedingungen zu nennen, mit denen die Vielfalt der Heckenpflanzen klassifiziert werden kann. Ist der Standort eher sonnig oder schattig? Wie sieht es mit der Windexposition aus? Wie sind die Bodeneigenschaften? Welche Pflanzen stehen in der direkten Nachbarschaft? Wie tief fallen im Winter die Temperaturen? All diese Fragen sollten bei der Auswahl der Heckenpflanzen berücksichtigt werden, um langfristig Freude am Wachsen und Gedeihen der Heckenpflanzen zu haben, denn bspw. wird eine Heckenpflanze aus dem mediterranen Raum im ersten Sommer vielleicht auch in Bergregionen gut überleben, aber spätestens bei Temperaturen, die jenseits von -10°C oder tiefer liegen, wird die Heckenpflanze Probleme bekommen oder sogar nicht überleben. Für fast alle Bedingungen lassen sich passende Heckenpflanzen finden, allerdings sollten auch diese Überlegungen bei der Wahl berücksichtigt werden.

Neben den Umweltbedingungen ist auch das Platzangebot auf dem Grundstück von großer Bedeutung für die Planung der Hecken, denn typischen Grundstücke sind in der heutigen Zeit auch nicht mehr so groß wie früher und vielfach wird nach einer schönen Lösung gesucht, die aber nur wenig Platz vom Garten wegnimmt. Schmale Heckenpflanzen bilden auch nur auf einem schmalen Streifen einen guten Sichtschutz. Alternativ dazu bieten Heckenelemente (oder auch Fertighecken, Heckenmodule etc.) eine sehr elegante Alternative. Mit einer Tiefe von ca. 40cm kann ein sehr guter und direkt blickdichter Sichtschutz geschaffen werden. Hier hat sich in den letzten Jahren viel getan und das Sortiment von Heckenelementen bzw. Fertighecken umfasst weit über 40 verschiedene Pflanzensorten.

Als letztes Entscheidungskriterium, was natürlich nicht außer Acht gelassen werden darf, ist die Optik der jeweiligen Heckenpflanze zu nennen und inwieweit die Heckenpflanze zum restlichen Arrangement im Garten passt. Dabei sind die persönlichen Präferenzen entscheidend, denn durch das große Spektrum der verfügbaren Heckenpflanzen ist fast jeder Wunsch erfüllbar: Soll es lieber eine blühende und farbenfrohe Hecke sein, die vielleicht sogar noch durch verschiedene, sich mit den Jahreszeiten ändernde Farbgebung besticht? Oder eine schlichte Hecke, die durch sattes Grün einen schönen Sichtschutz bietet? Vielleicht auch eine Hecke, die nicht nur durch Optik, sondern auch beruhigende Akustik in Form von Rauschen im Wind besticht?

Als Laie ist es dabei oftmals schwierig, die richtige Auswahl zu treffen und auch erstmal einen Überblick über die Vielzahl der Pflanzen zu bekommen. Fachmännische Beratung hilft an dieser Stelle, eine gute und passende Auswahl zu treffen und oftmals auch, Geld zu sparen, um die Wahl von unpassenden Heckenpflanzen zu vermeiden oder auch um günstigere Heckenpflanzen als Alternative zu offerieren.


Die Baumschule NewGarden (baumschule-newgarden.de) bietet dabei ein großes Sortiment von Heckenpflanzen (baumschule-newgarden.de/Heckenpflanzen:::29.html), die für verschiedene Standorte gut geeignet sind. Ob winterhart, an windiger Stelle oder auch als Pflanze für Ihren durchgehend warmen Wintergarten ohne Windexposition: Das große Sortiment, umfangreiche Beratung und die Lieferung mit hauseigenem Fuhrpark sorgen dafür, dass immer eine passende Pflanze gefunden werden kann, die den Ansprüchen voll entspricht und das in der Regel zu einem attraktiven Preis. Jahrelange Erfahrung und die große Anzahl zufriedener Stammkunden sprechen für sich.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Baumschule NewGarden Neue Heckensträucher im Herbst 2015 - Schmale Prunus-Heckensträucher und gold-ge...
Neue Heckensträucher in 2015 - Kirschlorbeer Genolia und Ilex / Stechpalme Dark ...
Baumschulen im Internet - Kann man mit Online-Baumschulen ganze Gärten neu plane...
Mitte bis Ende Oktober - perfekte Pflanzzeit für Laub-Bäume und Obstbäume...
Themenhecken - der neue Heckensträucher-Trend in deutschen Gärten...
Herbstzeit ist Pflanzzeit - Ein Überblick über den besten Pflanzzeitraum bei Hec...
Heckenscheren - alle Unterschiede zwischen den wichtigsten Typen...
Wurzelnackte Koniferen und Obstgehölze - ideal für Aufforstungen und große Hecke...
Regiograph 2012 - die aktuellen Versionen Analyse, Planung & Strategie im Überb...
Themenhecken - Welche Heckenpflanzen eignen sich für besonders schmale Hecken -...
Anschrift: Baumschule NewGarden
Jörg Demes
Prozessionsweg 62
46325 Borken-Weseke
Telefon: 02862 700207
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.baumschule-newgarden.de
Ansprechpartner/in: Jörg Demes
Position: Geschäftsführer

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Alexander Kipp
Firma:
Anschrift: Windthorststraße 15, 46354 Südlohn, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung