Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Energiewende mit Hindernissen - und ohne Konzept und Verstand?


Der erste Hype um die Energiewende ist vorbei - nun zeigt sich langsam wo es klemmt. Und wie sich der Atomausstieg auf die Strompreise auswirkt.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Umwelt / Energie vom 23.04.12 - 16:23 Uhr:

 

Energieausweis-online-erstellen.de

 

Die Strompreise stiegen, doch die Energiewende ist nicht wirklich Schuld daran - noch nicht. Dafür geht sie zu schleppend voran. Über Konzerne und die Politik, fehlende Konzepte und Erneuerbare Energien.


Die Energiewende, ein deutsches Vorhaben vom rasanten Atomausstieg und ebenso zügigen Ausbau der Erneuerbaren Energien. Doch die Energiewende hat auch eines: seine Schattenseiten. Und dazu gehören noch nicht einmal die steigenden Strompreise. Denn diese haben bis heute nur indirekt mit der Energiewende zu tun. Zumindest teilweise.

Steigende Strompreise? Hierfür gibt es dieses Jahr einen neuen Grund. Musste die letzten Jahre vor allem die EEG-Umlage als Begründung für Strompreiserhöhungen herhalten, so ist es in diesem Jahr vor allem die Befreiung der Netznutzungsentgelte für stromintensive Unternehmen. Ein Anhängsel der Energiewende um eben diese energieintensive Industrie auch trotz steigenden Strompreisen durch den Atomausstieg wettbewerbsfähig zu halten. Eine kritisierte Regelung - wird diese Befreiung der Netznutzungsgebühr doch auf den Verbraucher umgelegt. Und eben dies hat in diesem Jahr verstärkt zu steigenden Strompreisen geführt.

Doch auch sonst hat die Energiewende so manche Mängel, die sich nach und nach gezeigt haben. So gibt es zwar viel Strom, erzeugt aus Erneuerbaren Energien. So viel, dass wir trotz Atomausstieg immer noch Strom ins Ausland exportieren. Wenn auch weniger als zuvor. Doch zu bestimmten Zeiten, vor allem im vergangenen Winter, mussten wir Strom importieren, vor allem aus Österreich. Denn die Möglichkeiten zur Stromspeicherung und zum überregionalen Stromtransport sind unzureichend. Der Ausbau der Stromnetze, das wohl wichtigste Projekt im Zuge der Energiewende. Ebenso wie die Grundlast. Also das Grundrauschen, das sich in den Stromnetzen befinden muss. Da Strom aus Erneuerbaren Energien nicht gleichmäßig und vor allem auch nicht dann wenn er benötigt wird produziert werden kann fehlen hier die Atomkraftwerke spürbar. Und leider heißt die Lösung: Stromerzeugung aus Kohle und Gas, neue Kraftwerke. Was wiederum den Zielen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes nicht gerade entgegen kommt.

In der Kritik steht vor allem die Bundesregierung. Nach der Euphorie um den Atomausstieg und die Energiewende folgte kein wirkliches Konzept. Und gerade der Netzausbau ist eine große Baustelle. Aktuell erhält die Energiewende neue Aufmerksamkeit, wahlkampfbedingt. So wollen die Grünen das Stromnetz (teil-)verstaatlichen, und auch die Bundeskanzlerin trifft sich Ende Mai zu einem Netzausbau-Krisenkipfel. Man darf gespannt sein!

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
  
Titel: Energiewende mit Hindernissen - und ohne Konzept und Verstand? 5.0 / 5 [ Bei 1 Bewertungen ]
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Stromrechner-24.de 'Die Konferenz der Kabel' - Ohne Denkwende keine Energiewende...
Wirtschaft trifft Politik: Meinungsaustausch zum Thema Nachhaltigkeit...
23. Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solar-Initiativen im Landr...
EnEV 2013 – ein weiterer positiver Impuls für die Energiewende...
Grüne Werte Energie GmbH: Nachhaltige Investitionen, hohe Zinserträge...
Kritik an der Energiewende - von Hans Kruse, er stellt die Abschaltung der Kernk...
2500 Euro netto für jeden! Steuern rauf?!? Steuern runter!...
Abkehr von Klimazielen und Marginalisierung der Erneuerbaren ...
leitec Gebäudetechnik GmbH hat den Beweis angetreten, dass sich regenerative Ene...
Elektromobilität ohne staatliche Fördermittel umsetzbar! ...
Anschrift: Tanja Moosmann
Dohlenweg 4
78144 Schramberg
Telefon: 07729-353010
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.stromrechner-24.de
Ansprechpartner/in: Tanja Moosmann
Position: PR

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Tanja Moosmann
Firma: kramoo
Anschrift: Dohlenweg 4, 78144 Schramberg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 07729-353010


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung