Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Der § 204 im VVG ermöglicht Privatversicherten durch einen PKV Tarifwechsel erhebliche Beitragseinsparungen


Ein Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung kann die Beiträge im Alter erheblich senken. Was Privatversicherte beachten sollten


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Recht / Gesetz vom 03.06.12 - 15:59 Uhr:

 

Markenrechtsschutz.de

 

Bei einem tarifwechsel innerhalb der privaten Krankenversicherung gibt es vieles zu beachten. Ein Wechsel in den Standardtarif oder Basistarif des Versicherers sollte auf jeden Fall vermieden werden.


Durch eine Reform des Versicherungsvetragsgesetztes (VVG) zum 01.01.2009 hat der Gesetzgeber den Privatversicherten neue Möglichkeiten zu einem Wechsel in einen anderen Tarif ihrers privaten Krankenversicherers eingeräumt. Gemeint ist der § 204 in VVG. Hier wird das Recht zum Tarifwechsel innerhalb der PKV geregelt. Leider ist diese Möglichkeit zur Beitragsersparnis bisher nur sehr wenigen PKV-Versicherten bekannt.

Gerade ältere Versicherte haben durch die Beitragserhöhungen der letzten Jahre in der privaten Krankenversicherung ein Beitragsniveau erreicht, das für viele nicht mehr zu bezahlen ist. Durch einen Tarifwechsel können Versicherte aber in andere, zum Teil erheblich günstigere Tarife Ihres Versicherers wechseln. Dies ist möglich, da die PKV-Versicherer immer wieder neue und modernere Tarife auf den Markt bringen. So kann eine Beitragsersparnis sehr oft ohne eine Reduzierung der Leistungen erreicht werden, wenn Versicherte in neuere Tarife ihres Versicheres wechseln. das liegt jedoch nicht im wirtschaftlichen Interesse der meisten privaten Krankenversicherer. Aus diesem Grund versuchen einige PKV-Versicherer mit allen Mitteln ein Tarifwechsel in solche Tarife für Ihre Versicherten zu erschweren.

Es werden den älteren Kunden sehr oft Tarife angeboten, die mit erheblichen Leistungseinbußen verbunden sind. Ab einem gewissen Alter der versicherten, sind die Leistungen der privaten Krankenversicherer durchschnittlich immer höher als die Beiträge der Versicherten. Ein Tarifwechsel mit Leistungsverzcht sollte jedoch kein Kunde bei seiner privaten Krankenversicherung akzeptieren. Auf jeden Fall ist von einem Tarifwechsel in den Standardtarif oder Basistarif des Versicherers Abstand zu nehmen. Diese Tarife sind in der Regel mit den Leistungen, der gesetzlichen Krankenversicherung identisch. Viele Ärzte weigern sich aber Versicherte im PKV-Standardtarif, oder PKV-Basistarif zu behandeln, da in diesen Tarifen nur sehr beschränkte Abrechnungssätze für Leistungen mit der jeweiligen PKV für Ärzte möglich sind. Hier sind Privatversicherte sozusagen in der Holzklasse der privaten Krankenversicherung angekommen.

Die wirklich attraktiven Möglichkeiten zu einem PKV Tarifwechsel werden den Versicherten meistens vorenthalten. Hier ist die Hilfe eines Spezialisten gefragt. Ein auf das Thema private Krankenversicherung spezialisierter Versicherungsberater ist hier die Lösung. Auch die Stiftung Warentest kommt zu dieser Empfehlung. Versicherungsberater sind keine Vertreter oder Versicherungsvermittler, wie Versicherungsmakler. Sie sind behördlich zugelassene Rechtsdienstleister mit einer Spezialisierung auf Versicheungen.

Ein Versicherungsberater verhandelt mit der jeweiligen PKV die für den Kunden optimale Lösung zu einem Tarifwechsel in der PKV. Im Ergebnis sind Beitragseinsparungen bis zu 40% ohne eine Reduzierung der Leistungen bei einigen Versicherern möglich. Bei einem Tarifwechsel innerhalb der PKV ist das Alter und der Gesundheitszustand des Versicherten nicht entscheidend. Die bestehenden Altersrüchstellungen aus dem alten Tarif werden voll in den neuen Tarif übertragen. Dies erfordert eine neue Beitragsberechnung, die der Versicherungsberater bei den Versicherungsgesellschaften anfordert.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
  
Titel: Der § 204 im VVG ermöglicht Privatversicherten durch einen PKV Tarifwechsel erhebliche Beitragseinsparungen 5.0 / 5 [ Bei 1 Bewertungen ]
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


von: Michael Bergen
Viele Versicherte zahlen einfach zu viel für die private Krankenversicherung. Ich habe gemerkt, dass man bei Versicherungsberatern an der richtigen Adresse ist!
weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Privamed24 GmbH & Co. KG Beitragserhöhung per 01.01.2012 für die private Krankenversicherung – lohnt sich...
Bundesfinanzhof, Urteil vom 8. Februar 2018 Aktenzeichen: V R 42/15...
Spryng wagt den Sprung über die Grenze von Holland nach Deutschland...
Nach Grippewelle: Deswegen erhalten nun auch gesetzlich Versicherte die Vierfach...
Private Krankenversicherung, ein Vergleich spart Zeit und Geld...
Prepaid wird immer interessanter - Neue Entwicklungen am Prepaid-Markt...
Bundesgerichtshof, Urteil vom 15. Mai 2018 – Aktenzeichen: 1 StR 159/17...
OLG Nürnberg, Urteil vom 24. Februar 2017 — Aktenzeichen: 5 U 1687/16...
Softwarehersteller iTernity stärkt führende Position am Markt für Software-defin...
Die Zukunft hat begonnen - agilesWorkflow ist verfügbar für Microsoft Dynamics N...
Anschrift: Motzstraße 1
34117 Kassel
Telefon: 0561-766-191-0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.privamed24.de
Ansprechpartner/in: Herr Thomas Ludolph
Position: Geschäftsführer

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Thomas Ludolph
Firma: Privamed24 GmbH & Co. KG
Anschrift: Motzstraße 1, 34117 Kassel, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0561-7661910


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung