Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Vom Leipziger Zoo mit Stipendium an die Jenaer Universität


Bewerbungen für die letzten Studienplätze des MBA Sportmanagement der Uni Jena für den Beginn zum Wintersemester noch möglich


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 26.07.12 - 11:05 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Für den im Oktober startenden Studienjahrgang MBA Sportmanagement hat das Fachmagazin für Sportbusiness „SPONSORs“ bereits zum vierten Mal ein Stipendium im Wert von 13.000 Euro vergeben.



Jena (26.07.12) - Tour de France mit erfolgreicher deutscher Beteiligung, spektakuläre Transfers in der Bundesliga, die Spiele der XXX. Olympiade in London mit knapp 400 deutschen Athleten: Die steigende Bedeutung des professionellen Sports fordert gut ausgebildeten Fachkräftenachwuchs. Um diesen zu sichern bietet die Friedrich-Schiller-Universität Jena bereits seit drei Jahren den berufsbegleitenden Studiengang MBA Sportmanagement an.

Im Rennen um das SPONSORs Stipendium hat in diesem Jahr Maria Saegebarth die Jury in einem umfangreichen Auswahlverfahren überzeugt. Die 29-jährige hat sich gegen eine Vielzahl an Konkurrenten durchgesetzt, die die gesamte Komplexität der Sportbranche widerspiegeln. Zu den Bewerbern zählten unter anderem Mitarbeiter aus führenden Sportverbänden, dem Fitnesssektor, Sportmarketingabteilungen sowie Manager von Multifunktionsarenen und internationalen Institutionen.

„Zum vierten Mal standen wir nun schon vor der spannenden Herausforderung aus einem leistungshomogenen Bewerberfeld einen Sieger zu wählen,“ sagt Marco Klewenhagen, Geschäftsführender Chefredakteur SPONSORs. „Dank auch an Dr. Michael Vesper (DOSB-Generaldirektor), Bernd Daubenmerkl (Geschäftsführer Eurosport Media) und Dr. Henning Stiegenroth (Leiter Sportmarketing der Telekom Deutschland GmbH), die bei der Verleihung des Stipendiums Pate stehen und dem Stipendium eine entsprechende Würdigung verleihen.“

Beim finalen Assessment-Center mussten die Finalisten ihre analytische Kompetenz, Team- und Präsentationsfähigkeit unter Beweis stellen. Die Stipendiatin 2012, Maria Saegebarth, ist ehemalige Leichtathletin und spielte Handball bis zur 2. Bundesliga. Beruflich war sie als leitende Sportredakteurin für die Verlagsgruppe Handelsblatt und die Olympia-Sport Leipzig GmbH tätig. Derzeit ist Frau Saegebarth als Pressereferentin bei der Zoo Leipzig GmbH angestellt. „Der MBA Sportmanagement stellt für mich eine Investition in meine Zukunft dar. Er bietet mir die Möglichkeit zur weiteren Qualifizierung auf höchstem Niveau, um den Anforderungen einer anspruchs- und verantwortungsvollen Position entsprechen zu können. Der ‚Sport‘ ist ein spannendes gesellschaftliches Subsystem, dessen Entwicklung ich in der Vergangenheit bereits in verschiedenen Funktionen begleitet habe. Dieser Veränderungsprozess fordert auch für die Zukunft professionelle Akteure“, sagt die Stipendiatin. Im Rahmen des SPONSORs Sports Venue Summits am 05./06. September 2012 in der Münchner Allianz Arena wird sie der Sportbranche offiziell vorgestellt.

Einige Plätze für den berufsbegleitenden MBA-Studiengang Sportmanagement sind noch frei. Anmeldungen sind bis zum 15. September 2012 möglich. Ab Oktober wird dann der nächste Jahrgang des viersemestrigen berufsbegleitenden Masterprogramms starten. Dabei werden wichtige Grundlagen in betriebswirtschaftlichen Kernfächern vermittelt und im Sportbereich vertieft. Nach zwei Jahren erhalten die Absolventen den international anerkannten Abschluss „Master of Business Administration (MBA)“ von der Universität Jena, der zur Promotion an Universitäten berechtigt. Daneben bietet das Masterprogramm die Möglichkeit, zahlreiche Praxiskontakte zu knüpfen und ein branchenübergreifendes Netzwerk aufzubauen. Dies ist nach Ansicht des wissenschaftlichen Leiters des Studiengangs, Professor Dr. Frank Daumann, „in der heutigen Berufspraxis unersetzbar“.

Informationen zum Studiengang unter: mba-sportmanagement.com

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Friedrich-Schiller-Universität Jena Startschuss für Sportmanager-Nachwuchs: Stipendium für MBA-Studiengang „Sportman...
Sportmanager von Morgen - Stipendiat für den MBA-Studiengang „Sportmanagement“ d...
Stipendium für MBA-Studiengang „Sportmanagement“ an der Universität Jena...
Stadionmanager aus Frankfurt kommt mit Stipendium nach Jena...
Müller kommt nach Jena - Vollstipendium für MBA-Studium „Sportmanagement“ an der...
Die Magie des kurzen Augenblicks - Das 9. Jenaer Kurzfilmfest vom 17.-20. April...
Literatur beim Modehaus SinnLeffers im Leipziger Petershof...
Das AMEPA-Stipendium für Ehrenamtliche Mitarbeiter zum geprüften Practitioner fü...
Die Nachfrage nach Fußball steigt! Was nun? - 2. Sportmanagement-Tagung in Jena...
Leipziger Messe veranstaltet ab 2011 die World of Trophies...
Anschrift: Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften
Institut für Sportwissenschaft
Lehrstuhl für Sportökonomie
Seidelstr. 20
07749 Jena
Telefon: 03641 - 29 50 920
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.mba-sportmanagement.com
Ansprechpartner/in: Anne Herrmann
Position: MBA Koordinatorin

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Anne Herrmann
Firma: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Anschrift: Seidelstr. 20, 07749 Jena, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 03641 29 50 920


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung