Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Cineplex Kinos unterstützen die Imkerei und Bienenforschung mit dem Start von "Bee Movie - Das Honigkomplott


Am heutigen Donnerstag startet bundesweit der als Familienfilm zu Weihnachten konzipierte "Bee Movie – Das Honig-Komplott" mit einem Vorfilm über Honigbienen.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Show / Unterhaltung vom 13.12.07 - 09:20 Uhr:

 

 

Die Cineplex-Kinokette zeigt in mehr als 80 Kinos als Vorfilm eine Produktion des Bienenforschungszentrums Würzburg über Honigbienen und unterstützt den Wettbewerb Bee Movie der Imkerei Honighäuschen für Schulklassen und Studenten.


Das Besondere an diesem Streifen ist aber das gemeinsame Engagement der Cineplex-Kette in Zusammenarbeit mit dem Würzburger Bienenforscher Jürgen Tautz. Der Leiter der Beegroup Würzburg konnte die Kinokette überzeugen, als Vorfilm einen Film über die echten Honigbienen zu unterstützen. Dieser Vorfilm ist ausschließlich in den Kinos der Cineplex-Kette zu sehen, die bundesweit mit mehr als 80 Kinos vertreten ist. In Bonn zum Beispiel in den Stern Lichtspielen am Markt und im Siegburg im Cineplex gegenüber der Kreisverwaltung.

Beides zusammen, Vorfilm und Hauptfilm haben das Potential, den Zuschauern die immense Bedeutung der Honigbiene für die biologische Vielfalt und unsere Ernährung zu vedeutlichen und vielleicht auch den einen oder anderen jugendlichen Zuschauer auf das Berufsbild Imker mit seiner dreijährigen Ausbildung aufmerksam zu machen.

Es ist zu wünschen, daß Schulklassen den Weg in die Kinos finden und sich neben dem Hauptfilm auch ernsthaft mit dem Thema Biene und Imkerei auseinandersetzen. Vielleicht mündet das in einer Teilnahme am Wettbewerb zu „Bee Movie – Das Honigkomplott“, der von der Imkerei Honighäuschen ausgeschrieben wurde. Dieser Wettbewerb richtet sich an Schüler und Studenten.
Es ist nicht nur das Thema „Biene und Bestäubung“, Bienen und Imkerei haben einen großen Beitrag zur Kultur geleistet. Ob in der Religion als Sinnbild des Reinen und Edlen, in der Apitherapie als Lieferant wertvoller Rohstoffe gegen diverse Krankheiten, in der Informatik als Ideengeber für Kommunikation in Netzwerken – die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.
Die Kinos der Cineplex-Kette bieten natürlich auch Schulvorführungen an und nehmen so auch einen Bildungsauftrag wahr, in dem sich Unterhaltung mit Information mischt.
„Aus imkerlicher Sicht ist das nur zu begrüßen. Der Animationsfilm Bee Movie vermenschlicht die Biene natürlich sehr, aber der Vorfilm aus dem Würzburger Bienenforschungszentrum zeigt auf, wie man sich auch mit der Biene beschäftigen kann. In den achtziger Jahren wurde Waldemar Bonsels Biene Maja für das Fernsehen verfilmt und hat so für die Bienen einen wertvollen Sympathieträger geschaffen. Barry B. Benson aus „Bee Movie – Das Honigkomplott“ könnte ähnliches gelingen.“

Die Imkerei Honighäuschen zeigt in den Cineplex Kinos Bonn und Siegburg, im Cinexx Hachenburg sowie im Kinopolis Bad Godesberg und Koblenz eine Fotoausstellung über Bienen.

Weiterführender Link zum Wettbewerb Bee Movie: wettbewerb-bee-movie.de

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Imkerei Honighäuschen 10 Jahre PleasureCard- die neuen Vorteilspartner und alles zur Osteraktion...
Bollywood-Romanze "U, Me aur Hum" ab 10. April in Deutschland...
Vortrag "Phänomen Honigbiene" in der Rheinischen Friedrich Wilhelms Univ...
Großes Theater von EMTEC: Symbiose von Beamer und Multimedia-Festplatte...
Rumänien: Gay-Lesbian Festival + "HOME MADE MOVIE" Contest...
High-End Kino- und TV Werbung jetzt aus Villingen-Schwenningen...
Start-Up: Die Kulinaristen stellen bei internationaler Rohkostmesse in Speyer au...
Einer für alle: Der NovitA LCD Monitor 2205W im Widescreen-Format...
:torweg erstellt Online-Kampagne für Pelikan PELIFIX® und blanco® Produktreihen...
Ansiedlung leistet wertvollen Beitrag zum Natur- und Artenschutz...
Anschrift: Drachenfelsstraße/gegenüber Schloß Drachenburg
53639 Königswinter
Telefon: 0228 4220850
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.honighaeuschen.de
Ansprechpartner/in: Klaus Maresch
Position: Imker

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Klaus Maresch
Firma: Imkerei Honighäuschen
Anschrift: Estermannstraße 139, 53117 Bonn, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0228 4220850


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung