Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

FIS GmbH veröffentlicht neue Version ihres EDI-Konverters FIS/xee


Seit November 2012 ist das neue Release 4.4 des Enterprise Application Integration (EAI)-Tool der FIS GmbH mit verschiedenen technischen Neuheiten verfügbar.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Computer / Internet vom 23.11.12 - 10:08 Uhr:

 

 

Die FIS GmbH bietet mit FIS/xee ein Enterprise Application Integration (EAI)-Tool für beliebige Partner- und Schnittstellenanbindungen zu SAP. Administration und Überwachung des Systems sind direkt im SAP-System integriert und werden über SAP-Transaktionen aufgerufen – im Bereich von EAI-Systemen nahezu ein Alleinstellungsmerkmal. Seit November 2012 ist das neue Release 4.4 des Konverters mit verschiedenen technischen Neuheiten verfügbar.


Zu den Neuheiten gehört eine Prozessüberwachung über mehrere EDI-Übertragungen via Referenz. Basierend auf speziellen Referenzmerkmalen werden sämtliche Übertragungen zu einem Objekt zusammenfassend überwacht. So zieht sich zum Beispiel die Bestellung durch sämtliche nachfolgende B2B-Kommunikation und findet sich in den SAP-Belegen ORDERS (Bestellung), ORDRSP (Bestellbestätigung), DESADV (Lieferavis) und INVOIC (Rechnung) wieder. Im Übertragungslog kann der Anwender über die Referenzselektion u.a. nach dieser „Bestellnummer“ selektieren. Der Vorteil der neuen Prozessüberwachung: Zusammengehörende Belege werden als solche angezeigt und werden folglich schneller aufgefunden – der komplette Prozess steht im Fokus des Anwenders.

Weitere wichtige Neuheit in FIS/xee 4.4 ist die mobile Schnittstellenüberwachung. Dabei wird bei bestimmtem Übertragungsstatus automatisch eine E-Mail versandt; Eingangs- und Konvertertrace-Dateien werden gezippt an die E-Mail angehängt. So wird der EDI-Partner sofort über eine nicht verarbeitete Übertragung informiert, beispielsweise bei fehlerhafter Prüfung gesetzlicher Vorgaben von Rechnungs-DFÜ. Dadurch kann insgesamt noch schneller auf Fehler reagiert werden. Zusammen mit den neuen Features rundet die FIS Workbench – das moderne Tool zur Konvertierung von EDI / B2B-Nachrichten sämtlicher Formate wie z. B. XML, EDIFACT, VDA, ANSI X12 oder auch CSV – das Gesamtbild des Konverter-Systems ab.

Die FIS/xee-Transaktionen finden im SAP-typischen „look and feel“ statt, wodurch der Anwender sich in seiner gewohnten Umgebung befindet. Daten und Einstellungen des Konverters werden direkt im SAP-System gespeichert, so dass keine zusätzliche Datensicherung bzw. Archivierung nötig ist. Das FIS/xee-Übertragungslog stellt den Nachrichtenverkehr übersichtlich dar und bietet die Möglichkeit, die Ansicht dynamisch und individuell zu gestalten. Mit seinen drill down/drill through-Funktionen reiht sich die gesamte FIS/xee-Anwendung nahtlos in die SAP-Optik ein.

Neben den gängigen Datenaustauschmethoden wie WebService, Datenbank, FTP(s), SFTP, http(s), E-Mail, Telebox X.400 und OFTP bietet FIS/xee die Möglichkeit der EDIINT AS2 Kommunikation. Diese webbasierte bidirektionale Verbindung zwischen den SAP-Systemen des Unternehmens und seinen Kunden macht den bisherigen Umweg über einen Telekommunikations-Dienstleister überflüssig und erspart dem Anwender die bei den Dienstleistern üblichen volumenbasierten Übertragungskosten. Darüber hinaus fallen, anders als bei anderen EAI-Systemen, keine Gebühren für das Durchleiten von Daten von Fremdsystemen in eigene Systeme an.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: FIS Informationssysteme und Consulting GmbH OUT NOW: apt-webshop-system 4.5 - Neuveröffentlichung des Systems...
Version 0.7pre3 des Open Source CMS pulse veröffentlicht ...
Neue IT-Seminarunterlagen liegen ab sofort zur Auslieferung bereit...
objectiF RM 3.1 Software für Requirements Engineering erscheint ...
FIS GmbH veröffentlicht Release 5.1 ihres Add-ons für SAP HCM ...
Die STAPIS GmbH präsentiert das Onlineshopsystem My-Warehouse in Version 1.2.9....
TeamLab: Mobile Version des Community-Moduls veröffentlicht...
datenfabrik GmbH & Co. KG veröffentlicht Beta-Version der SSIS-Komponente datenf...
Xpert-Design Software kündigt neue Version der Projektzeiterfassung "Xpert-T...
Die CRM-Software von WICE (Version 7.5) ist jetzt noch näher am Kunden...
Anschrift: Sprendlinger Landstraße 178
63069 Offenbach, Deutschland
Telefon: 069-299226-24
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.fis-gmbh.de
Ansprechpartner/in: Katharina Kajzer
Position: Marketing

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Frank Zscheile
Firma: agentur auftakt
Anschrift: Bergmannstr. 26, 80339 München, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 089 54035114


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung