Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Start der neuen Fortbildungsreihe „Sozialmanagerin/Sozialmanager in Kindertagesstätten“


Durch berufliche Fortbildung die administrativen und pädagogischen Herausforderungen in Kindertagesstätten bewältigen


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 26.02.13 - 08:57 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Berlin 26.02.2013 Im Rahmen seiner Seminarreihe zum Thema „Kindertagesstätten“ startet das Kommunale Bildungswerk e.V. im April 2013 mit der neuen Fortbildung „Sozialmanager/-in in Kindertagesstätten“, die sich speziell an pädagogische Leiter/-innen und Fachpersonal von KiTa’s und Kinderbetreuungseinrichtungen richtet.


Berlin 26.02.2013 Im Rahmen seiner Seminarreihe zum Thema „Kindertagesstätten“ startet das Kommunale Bildungswerk e.V. im April 2013 mit der neuen Fortbildung „Sozialmanager/-in in Kindertagesstätten“, die sich speziell an pädagogische Leiter/-innen und Fachpersonal von KiTa’s und Kinderbetreuungseinrichtungen richtet.

Erzieherinnen und Erzieher sind in den letzten Jahren andauernden, besonders starken Belastungen ausgesetzt. Zu große Betreuungsgruppen bei gleichbleibend niedrigem Personalstand, der hohe Lärmpegel, eine steigende Anzahl von Regularien und Vorschriften sowie eine hohe Fluktuation des pädagogischen Personals stellen die Hauptprobleme für Erzieher/-innen dar. Auch Verhaltensauffälligkeiten der Kinder und der zunehmende Anspruch der Eltern auf Mitsprache in den Kindertagesstätten stellen wachsende Herausforderungen für das KiTa-Personal dar und erfordern neue Handlungsstrategien. Eine im Auftrag der baden-württembergischen Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) durchgeführte Studie aus dem Jahr 2004 wies bereits damals auf die besondere psychische Belastungssituation von Erzieher/-innen hin.

Die aus der Erhebung abgeleiteten Empfehlungen für KiTa’s sind eindeutig: ein ressourcenschonender Personaleinsatz, humanere Arbeitszeitregelungen, der verbesserte Arbeitsschutz und kleinere Gruppengrößen sollen der Schlüssel sein. Um dies zu gewährleisten, bedarf es jedoch klarer Steuerungsinstrumente, einer effektiven Personalplanung und der sicheren Anwendung der Vorschriften und Rechtsprechung für KiTas. Der wachsende Kostendruck verlangt zudem nach einer übersichtlichen Finanzplanung und dem Einsatz von Controlling-Instrumenten. Für pädagogisches Personal bedeutet dies, sich zusätzlich betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse und verwaltungstechnisches Wissen aneignen zu müssen. Leiter/-innen von Kindertagesstätten und Kinderbetreuungseinrichtungen müssen sich dadurch einem völlig neuen Berufsbild stellen und ihre Fachkompetenzen um diverse Spezialkenntnisse erweitern.

Das Kommunale Bildungswerk e.V. hat hierzu die berufliche Fortbildung „Sozialmanager/-in in Kindertagesstätten“ konzipiert, die dem pädagogischen Fachpersonal und der Leitung eine umfassende Qualifizierung für die Arbeit in der Kinderbetreuung verspricht. Mit dem Start der Fortbildung im April 2013 haben die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, sich nach Besuch verschiedener Pflichtseminare und Wahlpflichtseminare einer Abschlussprüfung an der Steinbeis Hochschule zu unterziehen und ein Hochschulzertifikat zu erwerben. Die Teilnahme an den Seminaren des Kommunalen Bildungswerks e.V. muss im Verlauf von zwei Jahren erfolgen. Das Fortbildungskonzept des Kommunalen Bildungswerks e.V. beinhaltet folgende Seminare:

Pflichtseminare:

- Pädagogische Leitung - Manager/-in in KiTa‘s
- Personalführung Kindertagesstätten
- Betriebswirtschaft in Kindertagesstätten
- Abschlusskolloquium

Wahlseminare:

- Anforderungsprofil und Marketing in der Kindertagesstätte
- Persönliche Arbeitstechniken der Pädagogischen Leitung
- Managementmethoden der Pädagogischen Leitung
- Rechtsgrundlagen für Kindertagesstätten - Teil 1
- Rechtsgrundlagen in Kindertagesstätten - Teil 2
- Kommunikation / Gesprächsführung in KiTa‘s
- Organisationsentwicklung

Das Curriculum der Fortbildung „Sozialmanager/-in in Kindertagesstätten“ erhalten Sie beim Kommunalen Bildungswerk e.V. (Angelika Kiesewetter): kiesewetter@kbw.de

Weitere fachspezifische KiTa-Seminare bietet das Kommunale Bildungswerk e.V. an: bit.ly/13783y7
Interessenten an einem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang finden bei der Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht an der Steinbeis-Hochschule (aoev.de) die Vertiefungsrichtung Bildung und Erziehung, Integration und Lerntherapie


Firmenprofil:
Das Kommunale Bildungswerk e.V. (KBW e.V.) ist eine als gemeinnützig anerkannte Einrichtung der berufsorientierten Weiterbildung für Mitarbeiter/innen und Führungskräfte des gesamten öffentlichen Sektors, aus Einrichtungen und Verbänden, Unternehmen sowie für sonstige Interessenten und Privatpersonen. Das Institut bietet seit mittlerweile mehr als 20 Jahren ein umfangreiches Programm berufsbegleitender Fort- und Weiterbildungen. Die Veranstaltungen finden als Seminare und Workshops, als Inhouse-Kurse sowie in Form von Fachtagungen statt. Dabei erstrecken sich die Weiterbildungsangebote über das gesamte Bundesgebiet.
Der Hauptsitz des Kommunalen Bildungswerk e.V. befindet sich in Berlin. Regionalbüros bestehen in Wuppertal, Hamburg und Frankfurt am Main. Im September 2012 hat das Kommunale Bildungswerk e.V. die renommierte Berliner Fortbildungsfirma ABT gGmbH als 100%ige Tochter übernommen, die vor allem geförderter Fortbildungsmaßnahmen (SGB II/III und Reha) anbietet.

Das Kommunale Bildungswerk e.V. ist nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie nach AZWV zertifiziert.
Das Fortbildungsprogramm des Kommunalen Bildungswerks e.V. ist tagesaktuell abzurufen unter: kbw.de

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Kommunales Bildungswerk e.V. beclever AG bietet Existenzgründern kostengünstiges Start-up-Paket...
OUT NOW: apt-webshop-system 4.5 - Neuveröffentlichung des Systems...
Der START-AWARD Niedersachsen 2010 geht an ProLinguo GmbH...
Das Augsburger Familienmagazin liesLotte erhöht die Auflage...
Admention Media GmbH präsentiert am Freitag, den 19.02.2010 www.galaxika.de...
profito consulting startet mit neuem Angebot microseeds24 im Crowdfinancing...
Entwickelt sich in Wien das nächste Start-up Ökosystem Europas? ...
microseeds24: Beginn des neuen Crowdfinancing-Angebotes am 20.10.2013 mit insges...
Die digitale Zukunft der Kinderernährung mit Programm KULINARIX...
Werbeagentur flaetchen.com gewinnt Jahresetat der banuatGROUP...
Anschrift: Gürtelstraße 29a/30
10247 Berlin
Telefon: 030 2933 500
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.kbw.de
Ansprechpartner/in: Klaudia Hennig
Position: Presse und Öffentlichtkeitsarbeit

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Gerd Theobald
Firma: eduMarketing
Anschrift: Im Schnepfengrund 6, 69123 Heidelberg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 06221 750 3939


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung