Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Rückblick auf zwölf Monate Erfolgsgeschichte der Kampagne


Pressekonferenz: Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ – Im Jahr 2013 geht die Initiative in die zweite Runde


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Gesundheit / Medizin vom 16.04.13 - 11:22 Uhr:

 

Leverkusen, 16. April 2013 – Die bundesweite Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ feiert Jubiläum: Seit einem Jahr vermittelt die von Bayer HealthCare ins Leben gerufene Initiative gemeinsam mit den Kooperationspartnern Deutsche Sporthochschule Köln und Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe Hintergrundwissen zum Schlaganfall und bietet praktische Tipps um das Risiko zu reduzieren, einen Schlaganfall zu erleiden.


Viele Betroffene, Angehörige und Interessierte nutzten seitdem das umfangreiche Angebot: Mit einem breitgefächerten Portfolio an Informationsmaterial, Veranstaltungen und einem eigens eingerichteten Online-Portal klärt die Kampagne über Risikofaktoren auf.

Bewegung ist hier Programm

Von der Sporthochschule Köln wurde ein spezielles leichtes Bewegungsprogramm entwickelt, das dabei unterstützt, einem Schlaganfall vorzubeugen. Schirmherr Michael Ballack stellt das Bewegungsprogramm „Rote Karte dem Schlaganfall“ selbst aktiv auf DVD und Poster vor. In 2012 erschienen vier Broschüren zur Kampagne. Das Informationsmaterial stößt auf großes Interesse: Neben Krankenkassen, Ärzten, Apotheken und Rehazentren fordern seit dem Kampagnenstart auch viele private Haushalte Broschüren und DVDs an.

Diese Materialien können kostenfrei bestellt werden:

E-Mail: infomaterial@rote-Karte-dem-Schlaganfall.de
Rote Karte dem Schlaganfall
Postfach 10 03 61
47703 Krefeld

Bundesweit im Gespräch

Im Laufe des Jahres 2012 wurden deutschlandweit insgesamt fünf Informationsveranstaltungen durchgeführt. Als Moderatorin konnte die Journalistin und Sportwissenschaftlerin Anke Feller gewonnen werden. Fachärzte aus Neurologie und Kardiologie informierten die Teilnehmer über den Schlaganfall und den Zusammenhang von Herz und Gehirn.

Xenia von Holtey, Diplom-Sportwissenschaftlerin, Sporthochschule Köln, motivierte jeweils zu leichten Übungen und zeigte, wieviel Spaß Bewegung machen kann. „Es hat uns sehr gefreut zu sehen, dass neben den vielen Besuchern, die einem Schlaganfall vorbeugen wollen, auch Schlaganfall-Patienten nach ihren Möglichkeiten bei dem Bewegungsprogramm mitgemacht haben. Denn gerade Betroffene haben ein erhöhtes Risiko, einen erneuten Schlaganfall zu erleiden“; so Prof. Dr. Hans-Georg Predel, Leiter des Instituts für Kreislaufforschung und Sportmedizin von der Deutschen Sporthochschule Köln.

Der Schlüssel zum Erfolg? Ein bewährtes Team. 2013 geht’s weiter. Die Experten aus den Bereichen Schlaganfall und Vorbeugung, die Deutsche Sporthochschule Köln und die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, möchten auch weiterhin gemeinsam mit Bayer HealthCare über Präventionsmöglichkeiten aufklären, um der steigenden Zahl von Schlaganfällen entgegenzuwirken. „Ich freue mich ganz besonders, dass Michael Ballack unsere Kampagne weiterhin unterstützt“, so Helmut Schäfers, Bayer HealthCare. „Michael Ballack bringt großes Verständnis für die Sorgen und Nöte der Betroffenen mit und ist für die Kampagne der ideale Schirmherr.“

Die digitale Pressemappe kann unter presse.healthcare.bayer.de/de/presse/news/digitale-pressemappen/ein-jahr-rote-karte-dem-schlaganfall.php aufgerufen werden.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Bayer HealthCare Deutschland Das Tagesgeldkonto - kurzfristige und rentable Geldanlage...
Bildung: Au Pairs für Australien gesucht - jetzt als Au Pair starten, statt wart...
Finanzgericht Münster, Urteil vom 24.11.2016, Aktenzeichen: 3 K 1628/15 Erb...
Finnwaa GmbH realisiert Kampagne für KAHLA Porzellanshop...
Wettbewerb für Newcomer und Existenzgründer auf glenglobe.de - das lebendige Bra...
Fashioncommunity styleranking startet Kampagne: Guck in den Schrank ...
10 Jahre AdWords - data-inside Erfolgsgeschichte von Google...
Ausbildungsberufe: Handwerk muss für werben ...
PRINZ Magazin zählt auch 2009 auf die Jane Fox Werbeagentur aus Stuttgart...
Großer Rückblick zur Akuna Gala In Frankfurt am Main am 16. Mai 2009...
Anschrift: 51366 Leverkusen
Telefon: +49 214 30-58308
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage:
Ansprechpartner/in: Helmut Schäfers
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Claudia Müller-Spohr
Firma: CM PR GmbH
Anschrift: Kölner Str. 201-203, 51149 Köln, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 02203 59947-0


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung