Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Neuer Sensor kann mit High-Speed in Beton Kräfte, Flächenpressungen und Spannungsverteilungen messen


Schnelle Spannungsmessung in Beton mit Datenerfassung in Echtzeit. Der nachträglicher Einbau in bereits fertig gestellte Bauwerke ist duch Bohrungen leicht möglich.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 07.07.13 - 18:52 Uhr:

 

 

Mit dem Sensor BBS 10_DS von IBJ Technology lassen sich Flächenpressungen in Betonbauteilen auch nachträglich noch ermitteln. Die Anwendungen reichen von der unmittelbaren Spannungsmessung im Bauteil bis hin zur Messung und Überwachung der dynamischen Belastungen in Echtzeit.


Mit Ultraschall wird die Spannung (Stress) im Bauwerk direkt und in Echtzeit erfasst. Alle Veränderungen können sofort online per Internet oder Sattelitenfunk übertragen werden. Die Sensoren werden entweder direkt in das Bauwerk eingebracht oder nachträglich an gefährdete Stellen angebracht. Konstruktionselemente wie Träger oder Brückenlager lassen sich besonders einfach überwachen. Die Sensoren sind ständig am oder im Bauwerk aktiv. Der einfache Aufbau und die geringe Größe gestatten die umfassende Anwendung an allen Bauwerken aus Stahl oder Beton. In allen Ingenieurbauwerke lassen sich statische Lasten und Spannungen und kleine dynamische Änderungen messen.

Nach dem Verfahren könnten viele wichtige Ingenieurbauten weltweit überwacht werden. Die Kosten einer solchen Überwachung sind gering. Der Einsturz von Bauwerken geht mit einer messbaren Änderung der Spannungen und Lasten einher. Diese werden mit den weltweit verfügbaren Herddaten seismischer Ereignisse korreliert und auf Plausibilität geprüft. Dadurch ist auch eine Überwachung von Bauwerken aller Art auf Schädigung durch Katastrophen (Erdbeben, Bodenrutschungen, Schlammlawine usw.) möglich.

Beim nachträglichen Einbau in die Betonteile werden die Sensoren in Bohlöcher DN 25 eingebaut. Mit quellfähigen Mörtel wir ein kraftschlüssiger Verbund mit dem Betonbauteil erreicht.

Um den Einbau in Bohrlöcher für viele unterschiedliche Anwendungszwecke zu gestatten, wurde eine möglichst niedrige Bauhöhe der Sensoren gewählt. Der Einbau der Sensoren erfolgt in Bohrlöcher von ca. 25 mm Durchmesser.
Jeder Sensor ist mit der Sensorcodierung im ROM eindeutig identifizierbar.

Mit einem geeignetem Steuer-und Auswertegerät können ca. bis zu 50.000 Messungen je Sekunde erfolgen.

Die Überwachung aller möglichen Einwirkungs- und Strukturparameter während der Bauphase und des Betriebs von Bauwerken ist die Basis für die Zustands- und Sicherheitsanalyse des Bauwerks. On-line Messverfahren mit den Sensoren von IBJ Technology zur Kraft- und Lastmessung, speziell Spannungsmessungen in Beton, sind in ihrer Aussagekraft und Aktualität nicht zu ersetzen.

Weitere Anwendungen ergeben sich als Aufnehmer für dynamische Lastwechsel.

Die Gebrauchsfähigkeit von Bauwerken lässt sich so online überwachen. Nach seismischen Einwirkungen werden Veränderungen in der Lastaufnahme von Fundamenten sofort erkannt.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: IBJ Technology Sensoren im Bereich der Lasertechnik mit puntgenaue Ausrichtung...
„Reviewer’s Choice Award“ der Government Computer News für schnellen USB-Stick K...
Speed Checker - Unkomplizierte Messung von DSL Geschwindigkeitsrate...
OPTIMAL bringt Datenträger-Vervielfältigung auf den deutschen Markt...
Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke - Klartext für nachhaltiges ...
Vertrauenskultur als Beitrag zum Unternehmenserfolg - Wirksamkeit von Führung du...
Bonogoo präsentiert Deutsches Design im Onlineshop und bündelt neue Ideen von Ge...
Den Verbrauch von Druckluft und Technischen Gasen exakt messen...
Speed Dating Veranstalter OneTwoDate lädt zum ersten Kunstevent nur für Singles...
iDTRONICMultiplex Long Range Reader ISO 15693 von iDTRONIC...
Anschrift: Colkwitzer Weg 7
04416 Markkleeberg
Germany
Telefon: 0341 3380172
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.ibj-technology.com
Ansprechpartner/in: Frank-Michael Jäger
Position: Inhaber

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Frank.Michael Jäger
Firma: IBJ Technology
Anschrift: Colkwitzer Weg 7, 04416 Markkleeberg, Germany
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 03413380449


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung