Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Sicherheitskupplung Typ ECI breite Lagerstelle integriert


Drehmomente sicher begrenzen in der Antriebstechnik durch Einsatz von mechanischen Sicherheitskupplungen (Überlastkupplungen).


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 05.08.13 - 13:46 Uhr:

 

Sicherheitskupplungen (Drehmomentbegrenzer) werden verwendet um bei Überlast Maschinen und Anlagen vor Schäden zu schützen. Bei Überschreitung des eingestellten Drehmomentes wird der Antrieb automatisch, mechanisch getrennt.


(News4Press.com)(Kleinwallstadt 05.08.2013)- Für die Drehmomentbegrenzung in Zugmitteltrieben, die in Verpackungsmaschinen und Förderanlagen vorhanden sind, bietet ENEMAC die Sicherheitskupplung ECI an. Dieses Modell ist eine Weiterentwicklung bereits vorhandener Baureihen und gehört zur Gattung der so genannten Sperrkörperkupplungen, Kugeln, wie sie in Rillenkugellagern verbaut sind, dienen bei dieser bewährten Konstruktion als Sperrkörper.

Bei der beschriebenen Sicherheitskupplung wurde die Lagerung für den Anbau von Abtriebsteilen besonders breit ausgeführt, das erleichtert den Anbau von breiteren Zahnriemenscheiben, Kettenrädern oder Zahnrädern.
Punktgenaue Drehmomentbegrenzung wird durch die eingesetzten Sonder-Tellerfedern mit degressiver Kraftkennlinie (Drehmomentkennlinie) garantiert, diese ermöglichen eine punktgenaue Abschaltung schon bei der geringsten Drehmomenterhöhung sowie große Einstellbereiche ohne Tellerfeder-Wechsel. Eine tausendfach bewährte, robuste und einfache Konstruktion bewirkt ein sicheres Schaltverhalten und kommt dennoch konkurrenzlos mit extrem wenigen Einzelteilen aus.


Das ausgereifte Kugelrastprinzip unterbricht innerhalb weniger Winkelgrade den Antriebsstrang zwischen Motor und Maschine, die Trennung erfolgt zwangsweise und rein mechanisch.

Die Kupplungen sind standardmäßig mit einer so genannten Synchronrastung ausgestattet, d. h. Antriebs- und Abtriebsteil besitzen nur einen Rastpunkt pro 360 Grad. Auf Kundenwunsch sind bei entsprechenden Stückzahlen andere Rastpunkte möglich, beispielsweise 4x 90 Grad oder 6x 60 Grad u.a.

Von der Motorwelle aus erfolgt die Drehmomentübertragung mit einer Passfedernutverbindung auf die Nabe der Kupplung. Die jeweiligen Abtriebsteile (Kettenräder, Zahnscheiben, Flansche o. ä.) werden mit einem Gleitlager versehen und auf der Lagerstelle der Kupplung gelagert. Für die Drehmomentmitnahme reicht die Verschraubung mit dem Flanschring.

Besonders bei vorhandenen, kurzen Wellenzapfen bietet sich dem Anwender mit dieser Sicherheitskupplung eine Möglichkeit, auch breitere Abtriebsteile einzusetzen. Die Kupplung wird dann zur Wellenverlängerung.
Auf Anfrage ist die Sicherheitskupplung ECI auch in einer Edelstahlausführung lieferbar, dabei werden die Bauteile aus rostfreiem Edelstahl ausgeführt und die Tellerfeder beschichtet. Somit ist diese Kupplung prädestiniert für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie.

Die Einstellmomente reichen bei 14 Baugrößen von 2 bis 900 Nm.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: ENEMAC GmbH Sicherheitskupplung Typ ECA für Zahnriemenantriebe aus dem Hause Enemac...
Drehmomentbegrenzer ECU - Kupplung für geringes Platzangebot...
Drehmomentbegrenzer ECP – Sicherheitskupplung für indirekte Antriebe...
Rostfreie Kupplungen im Hygienic Design von ENEMAC Kleinwallstadt...
Mechanische und hydromechanische Spannelemente vom Kleinwallstädter Spannspezial...
Mobile Drucker für den vielseitigen Einsatz in Industrie und Labor ...
Neue Elastomerkupplung aus dem Hause ENEMAC - die Kupplungstype EWN...
EWS Metallbalgkupplung für Hochgeschwindigkeitsanwendungen ...
Schilderdrucker BBP31 für die Sicherheits- und Gebäudekennzeichnung ...
Nachträgliche Bearbeitung von Metallverpackungen und Metalldosen...
Anschrift: Daimler Ring 42
63839 Kleinwallstadt
GERMANY
Telefon: 06022/71070
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.enemac.de
Ansprechpartner/in: Herr Englert
Position: Vertrieb

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Christine Beck
Firma: ENEMAC GmbH
Anschrift: Daimler Ring 42, 63839 Kleinwallstadt, Germany
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 6022 7107-0


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung