Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Von jedem nur das Beste: Qualitätsüberwachung bei Bauleistungen


Die Weiterbildung „Baumängel vermeiden “ vom 26. - 27. September 2013 sowie „Baubegleitung und Baugutachten“ am 14. - 15. Oktober 2013 im Haus der Technik Berlin


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 15.08.13 - 09:47 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Das Ziel der Bauüberwachung ist es die Planung, die Ausschreibung, Angebote und Bauleistungen so zu gestalten, dass sich keine typischen Mängel wiederholen bzw. entstehen und bestimmte, immer wiederkehrende Mängel und Schäden zu vermeiden.


Neben aktuell einzuhaltenden Normen und Fachregeln des Handwerks werden Mängel, Objektbeispiele und deren Bewertung bis hin zur Sanierung aus der praktischen Gutachtertätigkeit und aus baubegleitenden Qualitätsüberwachungen aufgezeigt.

Wie sind baurechtliche Anforderungen einzuordnen? Wie kann man Risse als Mangel bewerten, welche Ursachen sind dafür verantwortlich? Ab wann bestehen Risiken? Weitere Schwerpunkte sind „Optische Mängelbewertung und Schimmelpilzschäden“. Schadensfälle sowie deren Bewertung, bis hin zur Sanierung und Rückbau werden aus qualitätsbezogener Bauüberwachung und der praktischen Gutachtertätigkeit aufgezeigt.

Für Bauingenieure, Bauleiter und Mitarbeitern der Bauüberwachung sowie Bausachverständige, Mitarbeiter von Bauämtern, Wohnungsbaugesellschaften, Denkmalpflegeämtern, Sachversicherer, Bausparkassen und Mitarbeiter des Bau- und Ausbauhandwerks ist die zweitägige Weiterbildung konzipiert. Allerdings ist dieses Seminar so aufbereitet, dass auch Kaufleute sehr viele Anregungen mitnehmen und sich mehr Wissen über die Themen Bauleistungen, Bauüberwachung und Mängel aneignen können. Auch weitere Themen aus den Bereichen Bau, Baumangel, Sanierung und Technik allgemein werden im Haus der Technik an den Standorten Essen, Berlin, München und Bremerhaven behandelt.


Information

Nähere Informationen zur Weiterbildung finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter: hdt-essen.de/bauwirtschaft

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Mit einem breiten Bildungsangebot in Technik, Wirtschaft, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Medizin, Chemie, Bauwesen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz konzentriert sich das HDT auf zukunftsweisende Kernbranchen. Mehr als 5.000 Referenten, ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, vermitteln jeweils Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten – aktuell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Das Haus der Technik unterhält enge Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und versteht sich als Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Haus der Technik e.V. Energiegenossenschaft Freudenberg zündet Konjunkturpaket III...
Die beste Singlebörse 2009 - Singlebörsen-Vergleich.org kührt die beste Singlebö...
Pop mit Profil aus dem Haus DER NEUE MUSIKVERLAG aus München...
Bereits zum siebten mal in Monte Carlo : Das Internationale Forum für Film und ...
ANES Bauausführungen Berlin bislang einziger Kandidat für Ausschreibungen der En...
Sellxpert als bester Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet...
Der BankingCheck Award 2015 - die besten Banken, Finanzdienstleister und FinTec...
BankingCheck Award 2015 - jetzt mitmachen und Banken bewerten!...
Pressemitteilung: Sonderpreis für Hubert Burda Stiftung...
Pressemitteilung: Gewinner des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation (D...
Anschrift: Karl-Liebknecht-Str. 29
10178 Berlin
Telefon: 030/3949-3411
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.hdt-essen.de/bauwirtschaft
Ansprechpartner/in: Frau Cramer-Jekosch
Position: Leiterin Zweigstelle

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Heike Cramer-Jekosch
Firma: Haus der Technik e.V., Niederlassung Berlin
Anschrift: Seydelstr. 15, 10178 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030 3949 3411


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung