Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Wie lassen sich Versuche in der Technik planen und auswerten?


Eine Weiterbildung im Haus der Technik die diese Frage beantworten soll, findet am 09. und 10. Oktober 2013 in Berlin statt.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 21.08.13 - 07:40 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Am 09. und 10.10.2013 ab 10 Uhr geht es im spannenden Seminar „DfT – Planung und Auswertung von Versuchen in der Technik“ um die richtige Methodik beim Planen und Auswerten von Versuchen.


Die Produkt- und Prozessentwicklung sollte immer durch Versuche abgesichert sein. Diese sind jedoch meist sehr teuer und langwierig. Die Weiterbildung „DfT – Planung und Auswertung von Versuchen in der Technik“ macht deutlich, dass der Ingenieur dieser Herausforderung durch eine verbesserte Planung, durch die Mindeststückzahlbestimmung und durch eine tiefere Datenauswertung entgegenwirken kann. Der Versuchsleiter kann dank vertiefter Einblicke in die Problemstruktur aus den Fakten allgemeingültige Schlüsse ziehen. Diese Techniken der Auswertung und Planung lassen sich relativ schnell erlernen und dann auch wirksam in der Praxis anwenden.

Auf dieses breite Anwendungsfeld für die „Statistische Versuchsmethodik“ (SVM) mit spezifischen Auswertungsmethoden zielt die Weiterbildung am 09.-10. Oktober 2013 in Berlin ab. Folgende Schwerpunkte sollen bei der Weiterbildung „DfT Planung und Auswertung von Versuchen in der Technik“ behandelt werden:

Versuche in der Produkt- und Prozessentwicklung, Versuchsplanung und Versuchsführung, Versuchsdaten, Verteilung von Messdaten, Theorie der Messfehler, Statistische Tests, Hypothesenansatz, t-, chi - Quadrat- und F-Test, Varianzanalyse, Ausreißertest, Vergleich von Messreihen, Korrelations- und Regressionsanalyse, Ausführung und Auswertung von Lebensdauertests, Boole’sche Grundanordnungen, Systemverhalten, Zuverlässigkeitskenngrößen, Zufallsausfälle, Früh- und Abnutzungsausfälle, Weibull - Analysen, Versuchsplanung mit Minimal-Experimenten, DoE - Methodik, optimierte Versuchsführung, Minimalkonzept, Auswertetechniken und zu letzt auch Effekt-Mittelwert- und Varianzanalysen.

Zielgruppen für die Weiterbildung „DfT – Planung und Auswertung von Versuchen in der Technik“ sind Konstrukteure sowie Berechnungs- und Versuchsingenieure aus den Bereichen Maschinenbau, Verkehrstechnik, dem Gerätebau und verwandter Produktbereiche.


Information

Nähere Informationen zur Weiterbildung erhalten Sie beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt: hdt-essen.de/W-H110-10-100-3

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Mit einem breiten Bildungsangebot in Technik, Wirtschaft, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Medizin, Chemie, Bauwesen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz konzentriert sich das HDT auf zukunftsweisende Kernbranchen. Mehr als 5.000 Referenten, ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, vermitteln jeweils Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten – aktuell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Das Haus der Technik unterhält enge Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und versteht sich als Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Haus der Technik e.V. 24 Monate = 48 Prozent: Die Erfolgsformel für junge Firmen!...
Redakteure / Redakteurinnen – Inhalte auf den Punkt / Berufe in der Werbung...
Energiekosten sparen ohne giftige Nebenwirkungen ist ganz einfach...
IndukTive Höranlagen - Veranstaltungsräume hörgeschädigtengerecht planen...
Die originalen Babyaufkleber in der 3. Generation von MY-BABY-SHOP.com...
Die Emmett-Technik für Muskelentspannung und Schmerzreduktion...
Flyerpilot: Erfahrung & Innovation sind die Erfolgsfaktoren der Online Druckerei...
SIEVERS-GROUP implementiert CRM-System bei der Rickmers-Linie ...
DG-i Dembach Goo Informatik: Nagios-Icinga als Ökosystem nutzen ...
hl-studios GmbH: Mit technischem Know-how nachhaltig helfen...
Anschrift: Karl-Liebknecht-Str. 29
10178 Berlin
Telefon: 030/3949-3411
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.hdt-essen.de/W-H110-10-100-3
Ansprechpartner/in: Frau Cramer-Jekosch
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Heike Cramer-Jekosch
Firma: Haus der Technik e.V., Niederlassung Berlin
Anschrift: Seydelstr. 15, 10178 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030 3949 3411


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung