Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Die Nachfrage nach Fußball steigt! Was nun? - 2. Sportmanagement-Tagung in Jena


Der Lehrstuhl für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie der Friedrich-Schiller-Universität Jena veranstaltete die 2. Sportmanagement-Tagung


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Sport / Wettkampf vom 15.09.13 - 19:42 Uhr:

 

 

Zum zweiten Mal fand eine Tagung für Sportmanager in Jena statt. Organisiert wurde die 2.Jenaer Sportmanagement-Tagung vom Lehrstuhl für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie der Friedrich-Schiller-Universität Jena nter der Leitung von Prof. Dr. Frank Daumann.


Jena – Am 06.09.2013 fand zum zweiten Mal eine Tagung für Sportmanager in Jena statt. Mit spannenden Vorträgen und anregenden Diskussionen gewährte die Veranstaltung einen exklusiven Einblick in das aktuelle Geschehen in der Sportmanagement-branche. Organisiert wurde die 2.Jenaer Sportmanagement-Tagung von den Sportökonomen der Friedrich-Schiller-Universität Jena unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Daumann.

Das Programm der Fachtagung zeichnete sich durch eine große Vielseitigkeit aus und setzte sich aus drei Schwerpunkten zusammen: „New Markets - New Chances“, „Gesundheitsma-nagement“ sowie „Sport und Medien“. Ca. 100 Gäste aus ganz Deutschland besuchten die Veranstaltung in Jena, um sich über diese Tagungsthemen auszutauschen und Beiträge solch erfahrener Experten wie Wolf-Dieter Poschmann (Chefreporter der Hauptredaktion "Sport", ZDF), Roman Steuer (Senior VicePresident Sky Sport News HD) und Christopher Fiori (Operations Director, Institute for Sport Facilities GmbH) anzuhören.

Der Höhepunkt der Fachtagung war die Diskussion rund um die zunehmende Nachfrage nach Fußball, die zu den stets steigenden Transfersummen sowie Kosten für Übertragungs-rechte führt. So bezeichnete Wolf-Dieter Poschmann den aktuellen Wirbel in der Sportbran-che um den Rekord-Transfer von Gareth Bale zu Real Madrid als „Augenwäscherei“: „Was soll daran unmoralisch sein, wenn es der Markt hergibt!?“- so die ZDF-Kommentartorenlegende. Ebenso verteidigte Wolf-Dieter Poschmann den Erwerb der Über-tragungsrechte für die UEFA Champions Leaguedurch das ZDF: „Das ZDF ist kein Preistrei-ber! Das ZDF geht mit einer hohen Verantwortung mit GEZ-Gebühren um.“ Sehr große Diffe-renzen bestanden auch bei der Frage, ob die steigende Nachfrage nach Fußball der medialen Veräußerung anderer Sportarten schadet.

Qualifiziert und abwechslungsreich waren die Vorträge und die Diskussionen im Rahmen der 2. Jenaer Sportmanagement-Tagung. Diese wurden mit großer Souveränitätvon Prof. Dr. Frank Daumann (FSU Jena), Prof. Dr. Christoph Rasche (Universität Potsdam) und Prof. Dr. Michael Schaffrath (TU München) moderiert. Die Veranstaltung klang mit einem gemütlichen "Get-2gether" aus. Prof. Dr. Frank Daumann bezeichnete die Tagung als rundum gelungen: „Aufgrund der guten Resonanz und des interessanten Austausches zwischen Theorie und Praxis, bin ich mir sicher, dass die Tagung in Jena auch nächstes Jahr wieder einen hohen Anklang finden wird.“

Mehr Infos unter spowi.uni-jena.de/Sportoekonomie.html

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Friedrich-Schiller-Universität Jena Live erleben, was Sportmanagement in Jena (aus)macht - MBA Sportmanagement...
1. Sportmanagement-Tagung in Jena am 31. August 2012 steht unter Motto "Sports m...
Top-Manager lehren im berufsbegleitenden MBA-Studiengang „Sportmanagement“ an de...
Startschuss zur Sportmanagementkarriere fällt im Oktober an der Uni Jena...
Stipendium für MBA-Studiengang „Sportmanagement“ an der Universität Jena...
Graduierung der ersten Absolventen des MBA Sportmanagement...
Für eine Managementkarriere im Sport: MBA Sportmanagement der Uni Jena...
Sport trägt zur Attraktivitätssteigerung der Städte bei...
Müller kommt nach Jena - Vollstipendium für MBA-Studium „Sportmanagement“ an der...
Karriere im Sportmanagement? - Die Uni Jena öffnet Ihnen die Türe...
Anschrift:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften
Institut für Sportwissenschaft
Lehrstuhl für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie
Seidelstr. 20
07749 Jena
Telefon: 03641/9-45600
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.spowi.uni-jena.de/
Ansprechpartner/in: Janett Paetz
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Anne Herrmann
Firma: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Anschrift: Seidelstr. 20, 07749 Jena, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 03641 29 50 920


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung