Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Risiken und Nebenwirkungen der elektronischen Steuerkarte


In Kürze übermitteln die Finanzbehörden ihre Daten an die Arbeitgeber – Doch die Arbeitnehmer müssen darüber gar nicht mehr informiert werden


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 13.01.14 - 11:20 Uhr:

 

Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 

Die elektronische Steuerkarte ist voller Geheimnisse, so scheint es. Früher gab es „die Pappe vom Amt“, wie die Lohnsteuerkarte auch genannt wurde. Heute gibt es gar nichts mehr. Es sei denn, der Arbeitgeber informiert seine Beschäftigten über die Datenrückmeldungen durch die Finanzbehörden. Verpflichtet dazu ist er jedoch nicht.


In den kommenden Tagen übermitteln die Finanzbehörden die Daten der Steuerzahler an die Arbeitgeber. Jene Zahlen, die früher auf den papiernen Steuerkarten eingetragen waren. Doch seit Beginn des Jahres 2013 gibt es die elektronische Steuerkarte (ELStAM). „Von dieser erfährt der Arbeitnehmer nicht mehr zwangsläufig“, darauf weist Bernd Werner, 1. Vorsitzender der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer, Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck, hin: „Die Arbeitgeber sind nicht verpflichtet, ihre Beschäftigten zu informieren.“ Obwohl der Arbeitnehmer doch eigentlich „Herr des Verfahrens“ sein soll.

Es wird offensichtlich einfach vorausgesetzt, dass der Arbeitnehmer auch ohne Mitteilung weiß, dass er jedes Jahr zum Beispiel
- steuerliche Freibeträge (z.B. Werbungskosten)
- Kinder über 18 Jahre
neu beantragen muss.

„Wer dies jedoch vergisst, der verschenkt viel Geld“, sagt Bernd Werner von der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer, Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck.

Kinder über 18 Jahre werden erst durch einen Ermäßigungsantrag für zwei Jahre (unter Umständen auch länger) berücksichtigt, wenn die entsprechende Ausbildung (oder anderer Rechtsgrund) entsprechend angegeben werden. Auch die Steuerklasse zwei muss beantragt werden. Sie wird im übrigen nicht nur für ein Jahr berücksichtigt, sondern für den Zeitraum, den die Ausbildungszeit fortdauert. Sollte die/der Alleinerziehende diese Merkmale vorzeitig verlieren, muss aber wieder eine Änderung beim Finanzamt eingereicht werden.

„Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Daten der Finanzbehörden grundsätzlich immer überprüft werden sollten“, sagt Bernd Werner von der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer, Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck. So sei es im Zuge der Umstellung auf die elektronische Steuerkarte schon dazu gekommen, dass Verheiratete plötzlich Singles waren.

All diese Fallstricke umgehen Steuerzahler am besten dadurch, dass sie sich sachkundigen Rat einholen. Bernd Werner von der Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer, Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck: „Wer Mitglied in einem Lohnsteuerhilfeverein ist, der ist auf der sicheren Seite – und spart Steuergeld.“

Über die Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V., Lohnsteuerhilfeverein, Sitz Gladbeck

Die Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer ist einer der führenden Lohnsteuerhilfevereine. Sie ist deutschlandweit aktiv mit rund 300 Beratungsstellen. 2013 wurden bundesweit über 50.000 Mitglieder steuerlich betreut. 1991 ist das Gründungsjahr des Lohnsteuerhilfevereins.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V. - Lohnsteuerhilfeverein – Sitz Gladbeck Fettreduktion ohne OP im Fitnessstudio mit Ultraschall in Bielefeld-Brake im Lad...
Suchtrisiko: Youngsters von Therapiezentrum veröffentlichen beeindruckendes Debü...
livequality24.com Magazine Verbesserung der Lebensqualität...
Fragen Sie den richtigen Apotheker - Stiftung Warentest veröffentlicht Test von ...
Einheitliche elektronische Geschäftsprozesse für Elektrizität und Gas...
Schlafstörungen: Ein Volksleiden mit Risiken - Neue Broschüre für Patienten info...
Jokers.de startet Download-Shop für elektronische Bücher...
Die Risikoanalyse in der Industrieversicherung ist ein Muss für alle Unternehmen...
Zertifizierte Software | BEO ATLAS-Paket um Zolllagerverfahren erweitert...
Informationen zur Schmerzbehandlung mit der Transkutanen Elektrischen Nerven-Sti...
Anschrift: Emscherstr. 62
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 9 30 77 – 24
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.lohnsteuerhilfe.net
Ansprechpartner/in: Frank Finkensiep
Position: Presse

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Niclas Bell
Firma: Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e. V. - Lohnsteuerhilfeverein – Sitz Gladbeck
Anschrift: Emscherstrasse.62, 45891 Gelsenkirchen, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung