Home / Startseite

 


 
Marktstudie Polyethylen-LDPE

NEWS

 

Folien ohne Ende: Ceresana erwartet Wachstum des Weltmarkts für LDPE


Polyethylen geringer Dichte (LDPE) ist einer der meistproduzierten Kunststoffe und wird vor allem für Verpackungen gebraucht.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 03.12.14 - 19:19 Uhr:

 

 

Nach einer neuen Studie des Marktforschungsinstituts Ceresana wurde im Jahr 2013 weltweit Low-Density-Polyethylen für fast 33 Milliarden US-Dollar verkauft. Ceresana erwartet bis 2021 einen weiteren jährlichen Verbrauchsanstieg von durchschnittlich 1,5%.


Allein im Raum Asien-Pazifik wurden im Jahr 2013 rund 7,1 Millionen Tonnen LDPE verarbeitet. Davon wurden knapp 58% in China nachgefragt. Auch in Zukunft werden asiatische Länder, allen voran China und Indien, sowie der Mittlere Osten die größten Wachstumsmärkte für LDPE sein. Wegen der Konkurrenz durch andere Polyethylen-Sorten werden allerdings die zukünftigen Wachstumsraten von LDPE voraussichtlich hinter der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zurückbleiben. Die LDPE-Märkte in Westeuropa und Nordamerika sind heute bereits weitgehend gesättigt und werden kaum noch zulegen.

Neue große Fabriken

In mehreren Regionen der Welt werden Kapazitäten für die LDPE-Herstellung rasant ausgebaut. Im Mittleren Osten wird die Produktion von LDPE voraussichtlich mit einer Wachstumsrate von jährlich 5,0% stark steigen. Neue petrochemische Großkomplexe werden dort in den kommenden Jahren ihre Produktion aufnehmen. Häufig sind diese Projekte Joint-Ventures von großen internationalen Konzernen und regionalen Unternehmen. In Nordamerika und in Asien sind ebenfalls mehrere große Produktionsanlagen in Planung. Dagegen werden in Westeuropa LDPE-Fabriken geschlossen.

Vor allem Folien

LDPE wird am häufigsten für die Herstellung von Folien eingesetzt: Rund 63% des Gesamtverbrauchs fallen derzeit auf den Bereich Folien, das heißt vor allem Verpackungsfolien, Beutel, Säcke und Tüten. Weitere bedeutende Anwendungsgebiete sind starre Verpackungen und Produkte für die Bauindustrie, die weltweit von neuen Investitionen in Infrastruktur profitiert. In Asien haben Verpackungsfolien aus LDPE das größte Wachstumspotential, da sich die asiatischen Länder immer mehr dem westlichen Standard verpackter Lebensmittel anpassen.

Extrusion dominiert

Das im weltweiten Vergleich am häufigsten verwendete Verfahren zur Verarbeitung von LDPE ist die Folienextrusion. Die weiteren Verfahren – Extrusionsbeschichtung, sonstige Extrusion, Spritzguss und sonstige Verfahren wie Blasformen und Rotomoulding – haben zusammen lediglich einen Anteil von 37%. Zwischen den einzelnen Weltregionen zeigen sich dabei geringe Unterschiede. So wird beispielsweise die Extrusionsbeschichtung in Nordamerika überproportional stark angewendet, während in Osteuropa LDPE vor allem mittels Folienextrusion oder Spritzguss verarbeitet wird.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen LDPE-Markts – einschließlich Prognosen bis 2021: Für jede Region der Welt werden Verbrauch, Umsatz und Produktionsmenge erläutert. Analysiert wird außerdem der Verbrauch der verschiedenen Verarbeitungsverfahren (Folienextrusion, Extrusionsbeschichtung, sonstige Extrusion, Spritzguss und sonstige Verfahren).
In Kapitel 2 sind 35 Länder der Welt mit Profilen aufgeführt, die den Verbrauch von LDPE, den Umsatz, sowie die Importe und Exporte enthalten. Zusätzlich werden die 16 wichtigsten Länder hinsichtlich der LDPE-Anwendungsgebiete gründlich analysiert.
Kapitel 3 befasst sich mit der detaillierten Untersuchung der Anwendungsgebiete von LDPE. Für die ganze Welt sowie die sieben Regionen Westeuropa, Osteuropa, Nordamerika, Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika wird jeweils die Verbrauchsentwicklung der einzelnen Anwendungsgebiete aufgezeigt. Betrachtet werden dabei Verpackungsfolien, Beutel, Säcke und Tüten, sonstige Folien, starre Verpackungen, Bauprodukte sowie sonstige Anwendungen.
Kapitel 4 bietet Unternehmensprofile aller bedeutenden LDPE-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil sowie Produkttypen und Anwendungsgebieten. Ausführliche Profile werden von 79 Herstellern geliefert, wie z.B. LyondellBasell, ExxonMobil Chemical, SABIC, Dow Chemical, NPC, SINOPEC, CNPC, Braskem, Versalis und Mitsubishi Chemical.

Weitere Informationen: ceresana.com/de/marktstudien/kunststoffe/polyethylen---ldpe/


Über Ceresana
Ceresana ist ein international führendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen für die Industrie mit Niederlassungen in Konstanz, Wien und Hongkong. Seit über 10 Jahren beliefert das Unternehmen mehrere 1.000 zufriedene Kunden in 55 Ländern mit aktuellem Marktwissen. Umfangreiches Marktverständnis schafft neue Perspektiven für strategische und operative Entscheidungen.
Ceresanas Klienten profitieren von umsetzungsorientierter Beratung, maßgeschneiderten Auftragsstudien und über 90 auftragsunabhängigen Marktstudien.
Die Analysten von Ceresana sind auf folgende Märkte spezialisiert: Chemikalien, Kunststoffe, Additive, Rohstoffe, Industriegüter, Konsumgüter, Verpackungen und Baustoffe.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Ceresana Der Markt für Polyethylen-LDPE durchschreitet die Talsohle...
Zahlen zum Dahinschmelzen: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Extrusions-Kuns...
Fakuma 2014: Ceresana präsentiert neue Marktstudien für die Kunststoff-Industrie...
Flexibel und sauber: Verbrauch von Kunststoff-Folien wächst...
Solide Zahlen: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Stabilisatoren...
Flexible Folien aus Kunststoffen verzeichnen weiterhin Wachstum...
Hohe Dichte - großes Wachstum: Ceresana untersucht den globalen Markt für HDPE...
Plastik-Planet: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoffe ...
Robustes Material: Vierter Ceresana-Report zum Weltmarkt für PVC ...
Robuste Zahlen: Ceresana-Report zum Weltmarkt für Polyethylen-HDPE...
Anschrift: Technologiezentrum
Blarerstr. 56
78462 Konstanz
Deutschland
Telefon: +49 7531 94293 0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.ceresana.com
Ansprechpartner/in: Martin Ebner
Position: Pressekontakt

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Martin Ebner
Firma: Ceresana
Anschrift: Mainaustr. 34, 78464 Konstanz, Baden-Württemberg
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 7531 94293 10


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung