Home / Startseite

 


 
Die neue Dog Safety Bridge von Dogstyler überbrückt die Autorückbank erstmals lückenlos und bietet so unfallsicheren Halt für die Dog-Backseat-Hundeboxen.

NEWS

 

Neue Dog Safety Bridge optimiert Hundebox fürs Auto: Dogstyler macht die Autorückbank für Bello & Co zu Abrahams Schoß


Mit seiner Neuentwicklung »Dog Safety Bridge«verhilft das Soester Spezialunternehmen Dogstyler Hundeboxen auf dem Rücksitz endlich zu einem rutschfesten, stabilen Halt.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Produkte / Innovationen vom 22.06.15 - 06:15 Uhr:

 

Diese hochwertige Made-in-Germany-Innovation nutzt das international vereinheitlichte Isofix-Halterungssystem für Kindersitze, überzeugt durch seine durchdachte, simple Bedienung und rettet im Gegensatz zu den weit verbreiteten Gurten das Leben des Hundes, statt es zu beenden.


Soest.– »Mit der ›Dog Safety Bridge‹ wird der Transport von Hunden in unserer Hundebox ›Dog Backseat« auf der Auto-Rückbank endlich auf eine stabile Basis gestellt«, freut sich Dirk Vogelsang von Dogstyler, einem ideenreichen Unternehmen, das im westfälischen Soest seinen Sitz hat. Dogstyler hat sich als einer der führenden Experten für maßgenaue Pkw-Hundeboxen einen guten Namen gemacht. Und das in kürzester Zeit.

Das Konzept weiß zu überzeugen: Mit seiner einzigartigen Hundetransportbox hat sich Dogstyler konsequent dem Ziel verschrieben, bei einem Auffahrunfall das Leben der Vierbeiner ebenso zu schützen wie das der Menschen. Was die meisten Hundefreunde nämlich nicht ahnen: Die weit verbreiteten Hunde-Gurte fürs Auto töten in einem solchen Fall das Tier in aller Regel durch Genickbruch. Ganz legal, übrigens.

Hundegurte schützen. Aber nur die Menschen!

»Wer seinen Hund liebt, gönnt ihm eine Dogstyler-Hundebox fürs Auto«, appelliert Dirk Vogelsang. »Normale Gurte dienen lediglich dem Transportsicherungsgesetz, nicht jedoch der Lebenserhaltung von Hunden bei einem Unfall.« Daher, so Dirk Vogelsang weiter, entwickle sich schon eine scharfe Vollbremsung für die meisten angegurteten Hunde zum tödlichen Risiko: Der Bruch von Rückgrat oder Genick wird bei handelsüblichen Hundegurten von ihren Konstrukteuren billigend in Kauf genommen. Denn für den deutschen Gesetzgeber sind Hunde einzig und allein eins: Sachen, die Menschen durch Herumwirbeln gefährden könnten. Dieses Herumwirbeln soll laut Gesetz vermieden werden; um das Überleben von Haustieren scheren sich deutsche Verkehrsbehörden indes keinen Deut.

Mit diesem schockierenden »Todesurteil ab Werk« für unsere Vierbeiner wollen sich die Verantwortlichen bei Dogstyler nicht abfinden. Sie haben daher eine ganze Palette von individuell abgestimmten Hundeboxen im Programm, die, wie Dirk Vogelsang betont, »das Lebensrecht von Hunden im Auto angemessen berücksichtigen, indem beim Bau der Hundeboxen konsequent druckstabiles, aber weiches Polstermaterial Verwendung findet. Dieses Material bricht dem Tier bei einem Unfall oder einer Vollbremsung nicht die Knochen, wie es etwa herkömmliche Boxen oder gar Stahltrenngitter tun.«

Neuheit: Dog Safety Bridge überbrückt die Pkw-Rückbank erstmals lückenlos

Für große, schwere Hunderassen fertigt Dogstyler Hundeboxen, die passgenau auf den Pkw-Kofferraum zugeschnitten werden. Für kleinere Tiere jedoch hat Dogstyler eigens seine Hundeboxen »Dog Backseat« konzipiert, deren Abmessungen entsprechend geringer ausfallen und die vom Hundehalter auf die Pkw-Rückbank verfrachtet werden können. Allein dadurch werde die Sicherheit des Hundes im Auto um ein Vielfaches erhöht, betont Dirk Vogelsang. Um gleich darauf einzuschränken: »Der Schwachpunkt war bislang aber noch die Rückbank selbst. Denn eine Dogstyler-Hundebox nimmt zwar den gesamten Abstand zwischen Rückbank-Lehne und Vordersitz-Lehne ein, aber sie ruht dabei normalerweise lediglich auf der Rückbank-Sitzfläche. Das zu den Vordersitzen ausgerichtete erste Drittel der Hundebox hing bislang gewissermaßen ›in der Luft‹.«

Damit benennt Dirk Vogelsang eine Sicherheitslücke im wahrsten Sinne des Wortes. Die jetzt aber geschlossen wird, und zwar konsequent: mit der neuen »Dog Safety Bridge«, die Dogstyler ab sofort ins Sortiment nimmt.

Schluss mit langem Hantieren

Diese »Brücke« besteht aus einer ausklappbaren, höchst stabilen, ebenen Platte, die sich über die gesamte Rückbank erstreckt – inklusive jener eben genannten Lücke über dem Fußraum. So entsteht eine große, stabile Fläche, auf die die Hundebox – vorzugsweise aus der Reihe »Dog Backseat« – sicher und gewissermaßen »bombenfest« abgestellt werden kann. »Unser Click&Safety-System sorgt dafür, dass die Hundebox mit einem einzigen Handgriff auf der Fläche fixiert werden kann. Das spart Zeit und sorgt dafür, dass wir hier mit dem Verbund aus ›Dog Backseat‹ und ›Dog Safety Bridge‹ den wahrscheinlich sichersten Auto-Transport für Hunde gewährleisten können.«

Apropos Zeit sparen: Auch in diesem Punkt ist das Duo aus Dog Safety Bridge und Dog Backseat den gewöhnlichen Hundegurten weitaus überlegen. Wer das nervtötende Procedere kennt, einem Hund auf der Rückbank erst noch umständlich die Gurte richtig anzulegen, wird dankbar zu schätzen wissen, dass man bei dieser Dogstyler-Innovation seinen Vierbeiner einfach nur in die Hundebox setzen muss, danach die Hundebox auf der Bridge fixiert – und schon fertig ist.

Dog Safety Bridge nutzt Isofix-Halterungssystem

Damit die Fußraumüberbrückung ihre Stärken namens Stabilität und Unfallsicherheit voll ausspielen kann, hat sich Dogstyler etwas einfallen lassen: Das Unternehmen nutzt das Isofix-System in PKWs. Dieses automarkenübergreifend vereinheitlichte Norm-Halterungssystem für Kindersitze wird seit 2004 in nahezu jedem Neuwagen vorinstalliert. Kindersitze lassen sich damit mit ganz wenigen Handgriffen absolut sicher im Auto fixieren. »Dasselbe Prinzip nutzen wir für die Dog Safety Bridge«, erklärt Dirk Vogelsang. »Unsere Stellfläche muss einfach nur mit einem Handgriff in den ISO fix-Halter angeklickt werden – schon bietet sie der Hundebox festen Halt – sogar bei abrupter Abbremsung.«

Und damit die Standfläche selbst individuell an das Fahrzeug bzw. die persönlichen Vordersitzeinstellungen der Autofahrer angepasst werden kann, sind die Dog-Safety-Bridge-Modelle in den drei unterschiedlichen Größen S, S+ sowie M erhältlich. Überdies können sie mittels diverser Verstellmöglichkeiten millimetergenau jeder Sitzsituation im Fond eines PKW angepasst werden. Ohne minutenlanges, lästiges Nesteln lassen sich auf diese Weise Hundebox und Vierbeiner sicher transportieren. Ein mitgeliefertes Positionierungskissen erlaubt es, die Dog-Backseat-Hundebox notfalls sogar auf Schalensitzen rutschfest zu fixieren.

Bei Nichtgebrauch einfach zusammenklappen

Die Dogsyler-Entwicklung Dog Safety Bridge ist darauf ausgerichtet, das Zusammenleben von Herrchen und Hund im automobilen Bereich spürbar sicherer und einfacher zu gestalten. Nicht zuletzt deshalb lässt sich die Dog Safety Bridge mit wenigen Handgriffen zusammenklappen, wenn sie gerade mal nicht gebraucht wird. Dafür sorgt der hochwertig verarbeitete, patentierte Klappmechanismus, der ebenso zuverlässig wie nervenschonend funktioniert wie alle anderen Komponenten dieser deutschen Qualitätsmarke.

Ideal auch für den täglichen Einkauf

Und noch ein Vorteil soll nicht unerwähnt bleiben: Getränkekästen und Einkaufstaschen finden auf der ausgeklappten Dog Safety Bridge einen ebenso festen Halt wie die Hundebox selbst. Schließlich können auch Einkaufsgegenstände auf dem Rücksitz bei einem Unfall zum gefährlichen Wurfgeschoss werden.

V.i.S.d.P. und Ihr Ansprechpartner
Dirk Vogelsang
c. / o.
DOGSTYLER SOEST GmbH
Werler Landstraße 213
D-59494 Soest
Telefon: (0 29 21) 5 59 77 27
Telefax: (0 29 21) 5 59 77 28
Web: dogstyler.de
E-Mail: info(at)dogstyler.de


Boiler Plate | Unternehmensportrait

Das Fachhandels-Unternehmen Dogstyler hat seinen Sitz im westfälischen Soest. Im Sortiment finden sich hochwertiges Trocken- und Rohkost-Hundefutter (auch für Allergiker), Hundemedikamente, Futter- und Wassernäpfe, Arbeits- und Trainingsgeschirre, Leinen und Westen für Hunde sowie ein Hundefrisiersalon. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei Dogstyler auf Vertrieb und Herstellung von Hundebetten. Mit den mobilen Hunde-Autosicherheitsprodukten präsentiert das Unternehmen als eines der ersten Anbieter eine mobile Transportmöglichkeit für Hunde jeder Größen- und Gewichtsklasse, die – im Gegensatz zu Gurten oder hartwandigen Transportboxen – Gesundheit und Leben des Tieres bei einem Auffahrunfall oder einer starken Bremsung wirkungsvoll schützen. Die Sicherheitssysteme gibt es in drei Ausführungen: Dog Safetyseat (Beifahrer- und Rücksitzbankmontage; für kleine Hunde), Dog Backseat (Rücksitzbankmontage; für mittlere bis große Hunde) sowie Dog Autobett (Kofferraummontage bei Kombis; für mittlere, große und sehr große Hunde). Die Dog Safety Bridge sorgt für einen unfallfesten Stand der Hundeboxen auf der Rückbank. Die Materialien der Hundebetten beugen aktiv einer Geruchsbelästigung im Kfz-Innenraum vor. Zudem bietet Dogstyler Menschen, die in den Branchen »Auto« oder »Hund« aktiv sind, ein Zusatzeinkommen als freiberufliche/r Autobett-Vermesser/-in; Infos dazu gibt es per E-Mail.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: DOGSTYLER SOEST GmbH TriVium eSolutions aus Indien geht Partnerschaft ein mit Let’s Bridge IT, einem ...
Safety Modul für SSI-Absolutwertgeber: Hohe Flexibilität mit moderner Sicherheit...
Das STABILEIT Safety-Set sorgt für Sicherheit auf der Leiter...
Kostenlos höchste Sicherheit bei Server-Service und Support...
Gebrauchtwagen.de und die AUTO ZEITUNG starten exklusive Kooperation...
Sonderaktion von Raz*War - Qualitätsrasur zum fairen Preeis ...
Höchste Packungsdichte, einfach montierbar und robust. S-DIAS: Das super-kompakt...
Funktionale Sicherheit mit zertifizierten „Functional Safety Engineers“....
Der Autohändler der Herzen - Spende für jedes angekaufte Auto...
75000 Sonder-Maple Leaf-Münzen für Europa - Europäer kaufen kanadische Münzpräge...
Anschrift: Werler Landstraße 213
D-59494 Soest
Telefon: (0 29 21) 5 59 77 27
E-Mail: info(at)dogstyler.de
Homepage: http://www.dogstyler.de
Ansprechpartner/in: Dirk Vogelsang
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Kerstin Dubbert
Firma: PR Biene
Anschrift: Berliner Straße, 31867 Lauenau, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung