Home / Startseite

 


 
Mobile Tankanlagen versorgen die Maschinen mit Diesel am Einsatzort

NEWS

 

Stationäre oder mobile Tankanlagen? Ein Überblick und Kaufberater


Eigenbetankung sorgt in Unternehmen mit großem Maschinenpark für große Effizienzgewinne - je nach Bedarf sind fahrbare oder stationäre Tankanlagen empfehlenswert


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 29.04.16 - 12:59 Uhr:

 

Wenn es um einen effizienten Betriebsablauf geht, ist Eigenbetankung immer ein großes Thema. Häufig steht man dabei vor der Frage, ob man eine fest installierte oder eine fahrbare Tanklage kaufen soll. Hier werden die Vor- und Nachteile der beiden Tankanlagen.



Effizienz und Zeitersparnis sind heute mehr denn je zwei Faktoren, die im Wettbewerb entscheiden können. Die Einsatzzeiten von Maschinen müssen maximiert werden, denn nur Maschinen und Fahrzeuge die auch laufen, können für ein Unternehmen Geld verdienen. Ein häufig sehr zeitraubender Vorgang ist die Versorgung der Maschinen und Fahrzeuge mit Kraftstoff. Wohl jeder wird die Situation kennen, wenn man mühsam mit dem Betriebs-Stapler oder Radlader vom Betriebshof zur nächsten Tankstelle fahren muss, um Kraftstoff zu tanken. Aufgrund der benötigten Mengen an Diesel-Kraftstoff fällt eine Kanisterbetankung in der Regel aus. Genauso zeitraubend und aufwendig kann es sein, wenn Maschinen irgendwo im Einsatz sind und dort mit neuen Diesel-Kraftstoff versorgt werden müssen. Um hier die Effizienz und Einsatzzeiten der Maschinen zu erhöhen, gibt es Kraftstoff-Tankanlagen. Sowohl mobile wie auch fest installierte Kraftstoff-Tankanlagen können nicht nur die Effizienz erhöhen, sondern sind in der Regel auch wesentlich umweltfreundlicher als die sonst genutzte Kanisterbetankung. Die typischen Einsatzmöglichkeiten von stationären und mobilen Tankanlagen sind dabei stark unterschiedlich und im Folgenden werden die Unterschiede erläutert.

Wenn es um die Betankung am Betriebshof geht, kommen in der Regel stationäre Tanklagen zum Einsatz. Diese haben den Vorteil, dass sie nicht nur wesentlich leistungsfähiger sind, sondern auch große Mengen von Kraftstoff können dort gelagert werden. Es gibt fest installierte Tanklagen mit einem Volumen von 10000 Litern und mehr. Gleichzeitig gibt es für die stationären Tankanlagen leistungsfähige Kraftstoff-Pumpen, so dass auch große Maschinen und Fahrzeuge in kurzer Zeit betankt werden können. Für den Betrieb einer fest installierten Diesel-Tankanlage sind allerdings einige Vorschriften zu beachten. So muss normalerweise der Aufstellort der fest installierten Tankanlage mit einer Auffangwanne / einem Abfüllplatz geschützt werden, so dass evtl. austretender Diesel-Kraftstoff nicht die Umwelt oder die Mitarbeiter gefährden kann. Große Mengen Diesel auch in kurzer Zeit bereitstellen können - das ist der Fokus einer stationären Tankanlage.

Dahingegen müssen fahrbare Kraftstoff-Tankanlagen einen Kompromiss schaffen -auf der einen Seite sollen sie natürlich auch für eine effiziente Betankung von Maschinen und Fahrzeugen im Einsatz sorgen und damit die zeitaufwändige Kanisterbetankung ersetzen und auf der anderen Seite müssen fahrbare Kraftstoff-Tankanlagen natürlich die Mobilität behalten. Um diesem Anspruch gerecht zu werden gibt es eine sehr große Auswahl an mobilen Tankanlagen: Angefangen bei einem Volumen von 60 Litern bis zu einem Volumen von 3000 Litern bieten mobile Kraftstoff-Tankanlagen für jeden Bedarf das passende Modell. So kann vom kleinen Strom-Generator am Bau bis hin zu großen Baumaschinen jede Maschine mit Diesel am Einsatzort versorgt werden, ohne viel Zeit für eine aufwändige Kanisterbetankung zu verlieren.

Alternativen für eine Betankung per Kanister gibt es viele - fest installierte und fahrbare Kraftstoff-Tankanlagen bieten gerade für Unternehmen mit einem größeren Maschinen- und Fuhrpark eine ideale Möglichkeit, diese sowohl am Unternehmensstandort wie auch im Einsatz mit Diesel zu versorgen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Lagertechnik Profishop - Professionelle Betriebsausstattung & Lagertechnik Moderne Pumpen für Eigenbetanktung - essentieller Bestandteil für die fahrbare E...
Innovative bewegliche Kraftstoff-Tanks - fester Bestandteil effizienter Baustell...
Mobile Heizzentrale bietet schnelle Wärmeerzeugung für die Industrie...
mobile shopping mit der xanario iPhone App - Steigen Sie ein in die Welt des mCo...
Geomarketing-Software Regiograph 2013 im Überblick - Welche Version ist passend?...
Ein Blog für Handys oder eine mobile Website für jeden - gratis & werbefrei...
all4golf-mobile – Golf Online Shop für das iPhone und alle webfähigen Handys....
Modernes Tankmanagement mit mobilen Tankanlagen und Dieselabfüllplätzen...
Aktuelle Geschäftsentwicklung und Kooperationen im Gesundheitswesen...
Mobile Framework-Entwickler und Mobile Enterprise Software Partner M-Way Solutio...
Anschrift: Tempelmannsweg 8
46325 Borken
Telefon: 02861/80 401 52
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: https://www.lagertechnik-profishop.de
Ansprechpartner/in: Dennis Dunker
Position: Geschäftsinhaber

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Alexander Kipp
Firma:
Anschrift: Windthorststraße 15, 46354 Südlohn, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung