Home / Startseite

 


 

NEWS

 

barrierefreies Webdesign – jetzt auch als Youtube-Video auf dem Kanal von Markus Lemcke


Ein Reutlinger körperbehinderter Informatiker erklärt was barrierefreies Webdesign ist in einem ausführlichen Video auf Youtube


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Computer / Internet vom 27.12.16 - 16:10 Uhr:

 

 

Seit über 10 Jahren beschäftigt sich Markus Lemcke mit der Barrierefreiheit in der Informatik. Wöchentlich schreibt er einen Artikel auf seinem Blog über diesen Themenbereich. Um das Thema Menschen zugänglich zu machen, die nicht so gerne lesen, macht er jetzt Videos auf seinem Youtube-Kanal zum Thema Barrierefreiheit in der Informatik.


Seit Mai 2002 gibt es ein Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen. In diesem Gesetz werden Träger öffentlicher Gewalt zur Barrierefreiheit bei Webseiten, Programme und seit September 2016 auch bei Apps verpflichtet. Wenn Webseiten barrierefrei entwickelt werden, nennt sich das in der Fachsprache barrierefreies Webdesign.

Damit eine Webseite auf Barrierefreiheit geprüft werden kann, benötigt es Richtlinien. Die internationalen Richtlinien für barrierefreies Webdesign heißen WCAG 2.0 und die Richtlinien für Deutschland heißen BITV 2.0.

Markus Lemcke, von Geburt an körperbehindert, hat auf seinem Blog sehr viele ausführliche Artikel über barrierefreies Webdesign. Jedoch stellte er fest, dass die durchschnittliche Besuchszeit auf seinem Blog nicht sehr hoch ist. Lemcke schlussfolgert, dass Blogbesucher nicht gerne lesen.

Um das Thema "Barrierefreiheit in der Informatik" nun anders darszustellen hat Lemcke beschlossen, Youube-Videos zu erstellen. Weil Lemcke in anderen Programmier-Videos gesehen hat, dass wenn Code in Programmiereditoren dargestellt, dieser für Videobetrachter nur sehr schwer bis gar nicht zu lesen ist, erstellt er Vortragsfolien mit einer angenehmen Schriftgrröße damit der dargestellte Code auch für Menschen mit einer Sehbehinderung gut lesbar ist. Außerdem hat jedes Youtube-Video Untertitel, damit auch Gehörlose Lust auf Lemckes Youtube-Videos haben.

Im Video zu barrierefreies Webdesign werden als erstes Gesetze und Richtlinien erwähnt. Danach geht Lemcke darauf ein, wieviel Behinderte es in Deutschland gibt. Außerdem zeigt Lemcke im Youtube-Video wie Web-Formulare barrierefrei für Sehbehinderte gemacht werden, wie wichtig Farbkontrast für Menschen mit einer Farbsehschwäche ist, wie ein Alternativtext für ein Bild aussehen kann und mehr.

Lemcke möchte mit diesem Video versuchen in die Google-Suche zu gelangen. Deswegen hat er sämtliche Maßnahmen getroffen, die hilfreich sind um eine Youtube-Video in der Suchmaschine Google ganz nach vorne zu bringen.

Lemcke hofft mit dem Video die Wichtigkeit von barrierefreies Webdesign deutlich zu machen, aber auch einen leichten Einstieg in dieses Thema zu geben. Dieses Video ist also auch für nicht Informatiker gemacht, die Lernen möchten was barrierefreies Webdesign ist.

Der Youtube-Kanal von Markus Lemcke ist auf seiner Unternehmenswebseite und auf seinem Blog verlinkt.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Marlem-Software Barrierefreiheit in der Informatik gibt es jetzt auch auf Youtube – ein Unterneh...
Webdesign aus Reutlingen – zugänglich und barrierefrei für ganz Deutschland...
Barrierefreiheit in der Informatik – ein Unternehmen aus Reutlingen gewinnt eine...
Webdesign aus Reutlingen - Barrierefreies Webdesign und Barrierefreiheit bei Wor...
Barrierefreies Webdesign nach den Richtlinien der BITV 2.0 aus Reutlingen...
Barrierefreies Webdesign - das neue Behindertengleichstellungssetz unterstreich...
Barrierefreiheit in der Informatik – Lexikon der Behinderungsarten aus Reutlinge...
Barrierefreie Softwareentwicklung erklärt mit einem Youtube-Video von Marlem-Sof...
Barrierefreiheit mit HTML5 bringt einen Wechsel der Philosophie in Sachen barrie...
Barrierefreies Webdesign – Ein Experte aus Reutlingen erklärt warum es für Unter...
Anschrift: Adolf-Damaschke-Str. 25/42
72770 Reutlingen
Telefon: 07121/504458
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.marlem-software.de
Ansprechpartner/in: Markus Lemcke
Position: Geschäftsinhaber

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Markus Lemcke
Firma: Marlem-Software
Anschrift: ADOLF-DAMASCHKE-STR. 25/42, 72770 REUTLINGEN, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 07121504458


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung