Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Bildschirmtastatur – eine Software für Behinderte erobert die Welt der Nichtbehinderten


Die Bildschirmtastatur wurde nicht vom Apple-Gründer Steve Jobs erfunden, sondern kommt aus der Welt der Menschen mit Behinderungen


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Computer / Internet vom 27.10.17 - 21:27 Uhr:

 

 

Die Bildschirmtastatur wurde nicht vom viel zu früh verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs erfunden. Markus Lemcke, Geschäftsinhaber des Unternehmens Marlem-Software, berichtet seit wann es die Bildschirmtastatur schon gibt.


Im Jahr 2000 entwickelte Markus Lemcke eine Bildschirmtastatur für eine Frau mit einer starken Einschränkung an den Händen. Seine Bildschirmtastatur hatte ein Wörterbuch, damit die Frau nicht soviel Tippen muss, weil das bewegen ihrer Hand fiel ihr sehr schwer. Außerdem kann die Bildschirmtastatur so eingestellt werden, dass sich die Tasten vergrößern, wenn der Mauszeiger darüber schwebt. Der Vergrößerungsfaktor kann in der Bildschirmtastatur eingestellt werden. Die von Markus Lemcke entwickelte Bildschirmtastatur war damals für Menschen ohne Behinderung völlig sinnlos. Zur dieser Zeit konnte sich niemand vorstellen, dass Bildschirmtastaturen eines Tages selbstverständlich sind.

Als, der leider viel zu früh verstorbene Steve Jobs das Iphone erfand, war die damit verbundene Bildschirmtastur für Menschen mit Behinderung nichts neues, für Menschen ohne Behinderung schon. Dies war für Menschen mit Behinderung ein besonderer Moment, weil die Menschen ohne Behinderung jetzt was nutzen, das in der Welt der Behinderten schon lange bekannt war.

Für Menschen mit Behinderung sind die Bildschirmtastaturen von Mobiltelefonen und Tablets eine tolle Sache, weil diese austauschbar sind. Es können einfach andere Bildschirmtastaturen installiert und ausprobiert werden. Diese Möglichkeit bringt eine sehr große Flexibilität in das Leben von Menschen mit Behinderungen.

Auch die Wortergänzung kann bei jedem Mobiltelefon und Tablet aktiviert werden. Markus Lemcke ist von der Android-Wortergänzung begeistert, weil diese sich sogar Personennamen "merkt". Die Wortergänzung sorgt dafür, dass Menschen mit einer eingeschränkten Hand schneller schreiben können und weniger Tippfehler machen. Die Wortergänzung ist für viele Menschen mit Behinderungen eine ganz wichtige Unterstützung um überhaupt Schreiben zu können bzw. in einer angemessenen Zeit einen bestimmten Text zu schreiben.

Markus Lemcke freut sich darüber, dass die Bildschirmtastur, die früher für Menschen mit Behinderung erfunden wurde, jetzt aus der Welt der Menschen ohne Behinderungen nicht mehr weg zu denken ist. Für Markus Lemcke ist die Bildschirmtastatur bei Smartphones und Ipads eine wichtige Errungenschaft die ihm hilft seine körperlichen Einschränkungen zu überwunden. Das Tippen auf einer Tablet-Bildschirmtastatur macht ihm mehr Spass wie das Tippen auf einer Hardwaretastatur.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Marlem-Software Barriereiheit bei dem Betriebssystem Linux / Ubuntu – ein Unternenhmen aus Reutl...
Eingabehilfe bei Betriebssystemen – ein Thema nicht nur für Menschen mit Behinde...
Mit Suchmaschinenoptimierung überregionale Auftragsaquise betreiben...
Barrierefreiheit in der Informatik – Lexikon der Behinderungsarten aus Reutlinge...
Apps für Behinderte – ein schwäbisches Unternehmen informiert über deren Möglich...
Barrierefreies Webdesign nach den Richtlinien der BITV 2.0 aus Reutlingen...
Barrierefreie Softwareentwicklung – Warum sollten Softwareunternehmen sich im Ja...
Weder-Transport bewegt... und steht für zuverlässige sowie verantwortungsbewusst...
Barrierefreie Softwareentwicklung mit der Programmiersprache Java und C# wird no...
www.ambiente-mediterran.de: Jeden Monat eine neue mediterrane Welt...
Anschrift: Adolf-Damaschke-Str. 25/42
72770 Reutlingen
Telefon: 07121/504458
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.marlem-software.de
Ansprechpartner/in: Markus Lemcke
Position: Geschäftsinhaber

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Markus Lemcke
Firma: Marlem-Software
Anschrift: ADOLF-DAMASCHKE-STR. 25/42, 72770 REUTLINGEN, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 07121504458


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung