Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Startup Weekend Ostriesland zum Thema Energie und Digitales


Die Teilnehmer gründen Ihr eigenes Startup in 54 Stunden und entwickeln im zuge dessen tragfähige Geschäftskonzepte und Prototypen


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Software / Technik vom 05.03.18 - 15:32 Uhr:

 

 

Die Stadtwerke Emden und Startup Germany suchen zusammen mit der dena nach neuen Ideen und Geschäftsmodellen für die Bereiche Energie und Digitales, um Emden als Smart City und Ostfriesland als Smart Region zu fördern. Zusammen mit Partnern aus der Region leisten die Stadtwerke Emden damit einen Beitrag für die Zukunft, in die uns Kryptowährungen, Elektromobilität und der Abschied der konventionellen Energiegewinnung führen wird.


In Emden findet vom 04. bis zum 06. Mai das erste Startup Weekend Ostfriesland statt, das sich der Innovation in Energie- und Digitalwirtschaft widmen wird. Gemeinsam mit den Stadtwerken Emden organisiert Startup Germany e.V. einen Wochenend-Workshop, bei dem innovative Produktideen, fachlicher Austausch und die Unternehmer von Morgen im Fokus stehen. Die dena unterstützt das Event mit Expertise zur Energiewende, als Mentor für die teilnehmenden Start-ups und als Jurymitglied bei der Bewertung der Geschäftsideen.

Der Digitale Wandel ist im vollen Gange und drängt in alle Bereiche. Auf die Frage, wie das unseren Alltag beeinflussen und verändern wird, liefert das Startup Weekend Ostfriesland - Energie & Digitales viele mögliche Antworten. Denn die dabei entwickelten Geschäftsmodelle haben vor allem eines gemeinsam, sie hinterfragen konventionelle Herangehensweisen und Systeme. Mit Hilfe zeitgemäßer Technologien und Methoden werden so neue Wege beschritten, weiter gedacht und umgehend realisiert, die mancher Experte oder Fachmann zunächst als unmöglich bezeichnet hätte.

Das Startup Weekend Ostfriesland - Energie und Digitales ist auch im Themenfeld Smart City bzw. Smart Region zu verorten. Es geht darum intelligente Lösungen umzusetzen, die Antworten auf alltägliche Probleme bieten. Das kann ein Nachbarschaftsnetzwerk, eine Mitfahrzentrale für autonome Fahrzeuge, ein neues Bezahlsystem für Kryptowährungen oder auch ein neues Vertriebssystem für die dezentrale Produktion erneuerbarer Energien sein. Welche Ideen am Ende umgesetzt werden, haben die Teilnehmer selbst in der Hand.

Dabei kommen Designer, Software-Entwickler, Business- und Marketing-Experten in der Johannes a Lasco Bibliothek in Emden zusammen, um in bisher unbekannten Teams, gemeinsam an Geschäftsideen zu arbeiten. Es geht darum, außerhalb der Komfortzone zu denken und zu agieren, um neue Technologien und Geschäftsmodelle für beispielsweise erneuerbare Energien, Apps zum Energieoptimierung zu entwickeln oder auch Lösungen zu finden, die Vernetzung und Digitalisierung fördern.

Mit methodischen Ansätzen wie „Lean Startup“ und dem „Business Model Canvas“, bietet das Startup Weekend Ostfriesland - Energie & Digitales die Möglichkeit in kurzer Zeit ein tragfähiges Geschäftskonzept, einen Prototypen und sogar erste Kundenkontakte aufzubauen - alles unter der Betreuung von fachkundigen Mentoren. Die Lernkurve ist dabei einzigartig und zeigt den Teilnehmern bisher unbekannte Wege auf, neue Ideen schnell umzusetzen.

Nach einer kurzen Vorstellung von Geschäftsideen aus dem Teilnehmerkreis und anschließender Teamfindung am Freitag, arbeiten die Teams bis zum Sonntagabend an der Ausarbeitung ihrer Idee. Beim großen Finale kürt eine Jury aus Unternehmern, Managern und Investoren die besten Ideen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Startup Germany e.V. Der Countdown für das erste Startup Weekend in Leipzig 2013 läuft!...
Frischer Wind in der Gründerszene - Startup Club Leipzig e.V. ...
Das Startup Weekend findet zum ersten Mal in Leipzig statt!...
Gründungsspirit kam beim ersten Startup Weekend in Leipzig auf...
Meistro Energie steigt bei Immobilien-Start-up faceyourbase ein...
Entwickelt sich in Wien das nächste Start-up Ökosystem Europas? ...
Startup 4 Startup - Voycer launcht Startup-Initiative zur gemeinsamen Kooperatio...
Digitales Diktieren in Krankenhaus Informationssystemen...
Hier bekommen Sie erfolgreiche Starthilfe für Ihr Startup...
Online-Klimaschutz-Initiative ActNow stellt den diesjährigen Kongress des Bundes...
Anschrift: Großbeerenstr. 89
10963 Berlin
Telefon: 03055242664
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: https://startupgermany.org/
Ansprechpartner/in: Maximilian Marbe
Position: Head of Operations and Funding

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Markus Schranner
Firma: Startup Germany e.V.
Anschrift: Cantianstr. 15, 10437 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 30 55 24 26 64


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung