Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 
Dr. Klaus v. Dohnanyi

NEWS

 

Video-Interview mit Dr. Klaus von Dohnanyi: Thema Digitalisierung


Wie die Digitalisierung verschiedene Bereiche unserer Gesellschaft durchdringt | Mittelstand, Gesundheitswesen, Verwaltung


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Wirtschaft / Gewerbe vom 24.04.18 - 13:18 Uhr:

 

 

Klaus von Dohnanyi geht der Frage nach, was Unternehmertum im digitalen Zeitalter bedeutet und welche Herausforderungen die Digitalisierung z.B. für Aufsichtsräte darstellt.


Die öffentliche Verwaltung steht für ihn vor einer großen gesellschaftlichen Aufgabe im Digitalisierungsprozess: "Ein älterer Mensch ohne Smartphone muss in der Lage sein z.B. einen Umzugsantrag zu stellen. Deshalb muss die Verwaltung auch für die analoge Nutzung offen bleiben." Außerdem wollten wir von ihm wissen, welche Chancen und Risiken die Digitalisierung im Gesundheitswesen für die Patienten mit sich bringt. Dem Beraterstab der Consileon gehört Dr. Klaus von Dohnanyi seit Januar 2015 an. Von 1981 bis 1988 war der promovierte Jurist Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg.

Beim Ausbau und bei der Vernetzung unserer Niederlassungen im In- und Ausland unterstützen international erfahrene Führungskräfte Consileon. Dieser Beraterstab steht mit seinem Know-how und seinem Netzwerk dem Unternehmen in marktstrategischen, organisatorischen und personellen Fragen zur Seite.

Die Consileon-Gruppe bietet Management- und IT-Beratung samt technischer Umsetzung. Über 400 Consultants entwickeln nachhaltige Lösungen für öffentliche Institutionen, regionale Unternehmen und global agierende Konzerne.
Consileon engagiert sich an zehn Standorten in fünf europäischen Ländern für seine Klienten.

"Die Wirtschaft ist Teil der Gesellschaft. Sie trägt zum Wohlstand bei, ist dazu aber auf die Rechtsordnung, das Bildungswesen, die technische Infrastruktur und andere von der Allgemeinheit getragene Vorleistungen angewiesen. Im Bewusstsein dieses Gebens und Nehmens stellen wir uns unserer sozialen Verantwortung,“ beschreibt Geschäftsführer Dr. Joachim Schü das Unternehmen.

Künstliche Intelligenz

Mit künstlicher Intelligenz (KI) sprechen CRM-Systeme unter tausenden Kunden jeden so an, als sei er ein Prominenter. KI erkennt auch, wenn sich ein Kunde anders verhält als vorgesehen. Deutet dies auf ein Problem im Geschäftsprozess hin? Oder gar auf einen Betrugsversuch? Schnell und richtig reagiert in solchen Situationen, wer die Erfahrung seiner Mitarbeiter automatisiert mit Erkenntnissen aus der Analyse von Massendaten anreichert. In einem veränderlichen Geschäftsumfeld ermöglicht der KI-Einsatz den Verzicht auf die zeitraubende und damit kostspielige regelmäßige manuelle Anpassung der Prozessregeln.

An einem CRM-Beispiel zeigen wir, wie Unternehmen die individuelle Ansprache ihrer Kunden stetig verbessern, indem sie einen KI-Algorithmus innerhalb zuvor definierter Grenzen eigenständig mit den Kunden interagieren lassen.

Eine wichtige Teildisziplin der KI ist das maschinelle Lernen. Dieses lässt sich in Industrie und Handel unter anderem wie folgt nutzen:


Für optimale Prozesse in Prozessumgebungen, die sich mit der Zeit adaptieren und somit pflegeintensiv sind, und
zum maschinellen Nachregeln oder Generalisieren bei Problemen mit unbekannten oder unberechenbaren Faktoren (unvollständig beschriebene Probleme).

Im Zeitalter allgemeiner Beschleunigung und veränderlicher Randbedingungen müssen Unternehmen ihre Prozesse häufiger und schneller anpassen. Entscheidungen, die früher der Mensch traf, werden an sofort und direkt reagierende Algorithmen delegiert. Beispiele: Der Verbraucher im Supermarkt erwartet auch bei Strandwetter oder Großereignissen, dass die Fleischtheke eine große Auswahl an Grillware vorhält. Von ihrer Bank, Versicherung oder Telefongesellschaft wünschen sich viele Kunden eine auf ihre Lebenslage zugeschnittene Ansprache mit passenden Angeboten. Sie möchten dafür aber nicht mehr zahlen als bisher, sondern eher weniger. Aus solchen Dilemmata hilft die künstliche Intelligenz.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Consileon Business Consultancy GmbH SPS IPC Drives 2017: hl-Studios zeigt die schöne neue Leichtigkeit ...
Video Endoskop für den industriellen Bereich von sds-plus vorgestellt...
hl-studios holt Branchensieg bei den Econ Megaphon Awards 2018...
Neue deutsche Version 2.76 von Any Video Converter Professional zum herunter lad...
SWR1-Interview: Dr. Fiedler fordert Benimmregeln-Video statt Schwimmbadverbot fü...
barrierefreies Webdesign – jetzt auch als Youtube-Video auf dem Kanal von Markus...
Disc-on-Demand.de: Wirksamer Schutz von DVD-Kleinserien gegen Raubkopien jetzt m...
Barrierefreie Softwareentwicklung erklärt mit einem Youtube-Video von Marlem-Sof...
Newsletter von B&V Immobilien informiert: Saniert oder unsaniert kaufen?...
Fashioncommunity styleranking startet Kampagne: Guck in den Schrank ...
Anschrift: Maximilianstraße 5|
76133 Karlsruhe
Telefon: + 49 721 35460-80
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.consileon.com
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Ulla Herbst
Firma: Herbst & Herbst .MEDIA
Anschrift: Panoramastraße 22, 65199 Wiesbaden, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0611 - 580 45 93-0


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung