Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 
Die neue DSGVO sorgt für Verunsicherung.

NEWS

 

DSGVO: Erste Rechtsschutzversicherung für Unternehmen auf dem Markt


Unternehmen können sich nun auch mit einer Versicherung gegen "Abmahnanwälter" wehren. Der Versicherer reagiert damit auf die zunehmende Verunsicherung.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Wirtschaft / Gewerbe vom 04.07.18 - 10:58 Uhr:

 

Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 

Die Verunsicherung besonders bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen ist seit Inkrafttreten der neuen Datenschutzverordnung (DSGVO) groß: Bei einer Verfehlung drohen hohe Strafgelder. Inzwischen hat zumindest ein Versicherungsunternehmen reagiert und ein entsprechendes Produkt auf den Markt gebracht.


Ein Bußgeld in Höhe von bis zu 4 Prozent des Vorjahres-Umsatzes – Wohl kaum ein Unternehmen hat den 25. Mai 2018 entspannt auf sich zukommen lassen. Direkt nach Inkrafttreten der neuen Datenschutzverordnung (DSGVO) hat es tatsächlich erste Abmahnungen gegeben. Allerdings in nicht so großer Anzahl wie befürchtet.

Der Bedarf nach einer Firmenrechtsschutzversicherung, die vor den gefürchteten “Abmahnanwälten” schützt, ist dennoch groß. Die Bestandskunden im Gewerbebereich bei transparent-beraten erkundigen sich seit Jahresbeginn verstärkt nach einer Absicherungsmöglichkeit. Die Versicherer halten sich bislang allerdings zurück, womöglich auch deshalb, da kaum jemand abschätzen kann, welche Folgen die neue Verordnung mit sich bringt.

Nach einer Recherche von transparent-beraten.de hat bislang lediglich ein Versicherer eine ausgewiesene DSGVO-Rechtsschutzversicherung im Programm (Stand: 01. Juni 2018): die Roland mit der JurData. Alle anderen Versicherer beschränken sich bislang auf Tarif-Zusätze – oder lassen das Thema ganz außen vor.

JurData kann von allen Unternehmen und Gewerbetreibenden in Deutschland sowie von Vereinen und Vermietern abgeschlossen werden. Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeiter zahlen aktuell 99 Euro pro Jahr.

Eine Laufzeit von einem Jahr dürfte vor allem für kleinere Unternehmen sinnvoll sein, die nur mit wenigen persönlichen Daten zu tun haben. “Das erste Jahr nach der Einführung der neuen DSGVO ist besonders kritisch”, erklärt Versicherungskaufmann Martin Hacker, bei transparent-beraten.de zuständig für Gewerbekunden. “Derzeit können selbst Juristen kaum abschätzen, wie die Gerichte bei einem Verstoß entscheiden werden. Ob zum Beispiel ein fehlender Hinweis auf den Einsatz von Website-Cookies zu einem kleinen Bußgeld oder zu einer Geldstrafe im fünf- oder gar sechstelligen Euro-Bereich führen wird, kann im Augenblick niemand sagen.”

Anwaltskosten werden bei der JurData derzeit nur übernommen, wenn der Fall auch tatsächlich vor Gericht landet. Wer sich außergerichtlich einigt, muss seinen Anwalt also selbst zahlen.

Für weitere Informationen steht das Beratungs-Team der transparent-beraten.de UG zur Verfügung: 030 – 120 82 82 8 (Mo – Fr: 9 – 18 Uhr) oder per E-Mail unter kontakt@transparent-beraten.de. Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

Weitere Informationen sind unter folgendem Link zu finden: transparent-beraten.de/2018/06/08/26406/dsgvo-rechtsschutzversicherung-auf-dem-markt/

Zum Unternehmen:
Das unabhängige Maklerbüro transparent-beraten.de aus Berlin (transparent-beraten.de) vermittelt und betreut in allen Sparten der Privat- und Gewerbeversicherung – von Haftpflicht-, über Vorsorge- bis hin zur Krankenversicherung. Eine informative Webseite, welche die grundlegenden Fakten, Tipps und News rund um die wichtigsten Versicherungen verständlich zusammenfasst, rundet das Angebot ab.

Das Maklerbüro arbeitet mit fast allen großen Versicherern des deutschen Marktes zusammen. Hauseigene Makler beraten Versicherungsnehmer kostenfrei im Berliner Maklerbüro, per Telefon oder E-Mail.

transparent-beraten.de gehört zur Müller & Kollegen UG und wurde 2014 vom Geschäftsführer Mario Müller gegründet. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 20 Mitarbeiter.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: transparent-beraten.de Maklerservice UG (haftungsbeschränkt) DSGVO für Schulen, Teil 3: Das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten...
Pressemeldung von AixConcept: DSGVO für Schulen, Teil 1: Datenverarbeitung...
Gewissenlose Rechtsschutzversicherung verklagen bei bei Verweigerung von Zahlung...
buhmann marketing verstärkt Vertriebs- und Business Development Team...
DSGVO für Schulen, Teil 2: Der Datenschutzbeauftragte (DSB) ...
Recht bekommen ohne Risiko mit einer Rechtschutzversicherung ...
Internationaler Rechtsschutz: Keine Selbstverständlichkeit...
Erfolg durch Vernetzung in der IT-Branche mit dem IT-Service-Net...
Die Datenschutz-Grundverordnung – Teil 2: Transparenz und Informationspflichten...
EU-Datenschutzverordnung: Erster Buchautor stellt Email-Vorschläge ein...
Anschrift: Mehringdamm 42
10961 Berlin
Telefon: 03012082828
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: https://www.transparent-beraten.de/
Ansprechpartner/in: Michael Barke
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Michael Barke
Firma: transparent-beraten.de Maklerservice UG (haftungsbeschränkt)
Anschrift: Mehringdamm, 42, 10961 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 03012082828


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung