Home / Startseite

 


 
Die nominierten KAMPA Häuser auf einen Blick: Kategorie Mehrgenerationenhäuser KUBOS 1.2000, Kategorie Plusenergiehäuser LANOS 1.1590 und Kategorie Premiumhäuser KUBOS 1.1500.

NEWS

 

Nominierten des Deutschen Traumhauspreis 2019 stehen fest


Drei Häuser des Fertighausherstellers KAMPA zählen zu den nominierten Häusern: KUBOS 1.2000, LANOS 1.1590 und KUBOS 1.1500.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Grundstücke / Immobilien vom 14.12.18 - 14:41 Uhr:

 

 

Am 9. Mai 2019 wird in Frankfurt bereits zum achten Mal der Deutsche Traumhauspreis verliehen. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau übernahm erneut die Schirmherrschaft der begehrten Auszeichnung von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück. Eine fachkundige Jury wählte aus 151 Einreichungen von 50 Hausherstellern jeweils sieben Häuser in sieben Kategorien aus. Drei KAMPA Häuser wurden nominiert: Das KAM


Ab dem 1. Februar 2019 können Hausbaufans für ihr Traumhaus abstimmen. Auf den Webseiten bellevue.de/traumhauspreis sowie unter wohnglück.de/traumhauspreis ist das Voting kostenlos und bis zum 31. März möglich. Unter allen Teilnehmern werden attraktive Sachpreise verlost.

Die 49 nominierten Häuser teilen sich zu gleichen Teilen in die Kategorien Premiumhäuser, Familienhäuser, Landhäuser, Mehrgenerationenhäuser, Einsteigerhäuser, Bungalows und Plusenergiehäuser auf. Der Preis der Kategorie Smart Home wird unabhängig vom Online-Voting vom Traumhauspreis-Partner Connected Comfort verliehen. Auch dieses Jahr schafften es drei KAMPA Häuser unter die Nominierten:

Das KUBOS 1.1500 vertritt KAMPA in der Kategorie Premiumhäuser. Im Flachdachhaus trifft puristisch geschmackvolle Architektur auf das effiziente Energiekonzept und smarte Technik. Ein großes Glaseck mit solaroptimierten Fensterflächen unterstreicht die offene Hausplanung und verleiht dem Haus seinen lichtdurchfluteten Charakter. Es entsteht ein einzigartiges Wohnambiente in exzellenter Premiumqualität.

Mit dem KUBOS 1.2000 ist in der Kategorie Mehrgenerationenhäuser ein weiteres KAMPA Flachdachhaus unter den Nominierten. Das barrierefreie Fertighaus besticht durch Großzügigkeit und Lichtfülle. Es bietet ausreichend Raum zum Wohnen und Wohlfühlen für drei Generationen. Auch für private Rückzugsorte ist gesorgt.

Das dritte KAMPA Haus, das LANOS 1.1590, ist in der Kategorie Plusenergiehäuser nominiert. Die moderne Variante des klassischen Satteldachs bietet eine modern-gradlinige Architek¬tur, Fassadenapplikationen aus Naturstein sowie großzügige Eckver-glasungen. Die extra hohen Fensterelemente lassen die Innenräume nahezu mit der Natur verschmel¬zen, die man auch wunderbar auf dem Freisitz mit einer komfortablen Terrassenüberda¬chung mit zwei Lichtluken genießen kann.

Ein Carport mit direkt angeschlossenem 13 m2 großem Technik-Anbau lagert die komplette Haustechnik aus, während im Haus dieser wertwolle Platz optimal genutzt werden kann. In punkto Bequemlichkeit überzeugt das Haus mit einem SmartHome-System, das die komplette Technik, Rollläden und die Videoüberwachung steuert – auch von unterwegs via Smartphone oder Tablet.

Alle KAMPA Häuser sind mit einer innovativen Technik ausgestattet, die Bauherren zu echten Selbstversorgern macht. Eine perfekt gedämmte Gebäudehülle sorgt dafür, dass kaum Wärme verloren geht und Heizen zur Nebensache wird. In Kombination mit einer energieeffizienten Technik benötigt ein KAMPA Haus weniger Energie als es auch selbst erzeugt.

Zum Unternehmen:

KAMPA. Das Original für Selbstversorger.
KAMPA ist eine bekannte Marke für Premium Einfamilienhäuser in nachhaltiger und energieeffizienter Holz-Fertigbauweise. Jedes KAMPA Haus wird als Plusenergie-Gebäude ausgelegt, verbraucht also weniger Energie als es selbst erzeugt. Wohnbauten, Bürogebäude, Hotels und Gewerbeobjekte errichtet KAMPA auch in mehrgeschossiger Holzbauweise. KAMPA betreibt zwei Produktionsstätten in Bad Saulgau (Baden-Württemberg) und Freiwalde (Brandenburg), sowie ein Zentrum für Baulogistik und -management in Werder (Brandenburg).

Daneben gibt es weitere dezentrale Kompetenzzentren in Deutschland, Österreich, Italien und Ungarn für die Projektierung und das Engineering der internationalen Bauprojekte.

Mit 33 Musterhäusern und 20 Verkaufsbüros ist KAMPA deutschlandweit präsent. Kernaspekte wie Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und eine positive Umweltbilanz beginnen bei KAMPA bereits bei der seriellen Vorfertigung des Hauses und hören nach der Schlüsselübergabe nicht auf. KAMPA Fertighäuser aus Holz schonen langfristig die Ressourcen der Umwelt und nutzen für anfallende Energiebedarfe regenerative Energien. Hochentwickelte Komponenten wie das MultiTec-Wandsystem sorgen mit wohngesunden Baustoffen für ein außergewöhnliches Wohnerlebnis, ergänzt durch eine breite Produkt- und Servicepalette: Exklusive Wellness-Bäder, aufeinander abgestimmte Leuchtkonzepte und großzügige Wohnküchen werden mit ausgewählten Designmöbeln auf Wunsch individuell arrangiert.

Derzeit werden über 430 Mitarbeiter in der Gruppe beschäftigt. Im Geschäftsjahr 2017/18 erzielte KAMPA bei einem kumulierten Umsatz von 138 Mio. € ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 4,5 Mio. €.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: KAMPA GmbH Praxistage Content Marketing am 9. und 10. April 2019 in Köln...
Inkometa-Award 2019 der SCM: Preisträger ausgezeichnet!...
Neue Windows Software Audials One 2019 macht zum 20jährigen Jubiläum den nächste...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 2. und 3. April 2019 in Wien...
Münchner Berufsfachschule für Rock, Pop und Jazz sichtet neue Talente...
Tolle Blindenreportage-Premiere bei der Handball-WM 2019 ...
Preis für deutsche Musik gibt Nominierungen für die Deutschmusik-Awards 2018 bek...
Inkometa-Award 2019 der SCM: Shortlist wurde veröffentlicht!...
Zweites IMDS-Anwendertreffen mit Praxisvorträgen und Diskussionsmöglichkeit...
“September Fest” in Bibione mit dem Angebot von CasaMare Agentur....
Anschrift: KAMPA GmbH
KAMPA-Platz 1
D-73432 Aalen/Waldhausen
Telefon: 07367/92092-401
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: https://www.kampa.de
Ansprechpartner/in: Joanna Wagner
Position: Ansprechpartnerin Presse

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Thomas Kohl
Firma: da kapo
Anschrift: Lange Str. 65, 90762 Fürth, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung