Home / Startseite

 


 
SIDOUN Globe G-BIM

NEWS

 

Planungssicher und BIM-konform ausschreiben mit G-BIM in der innovativen AVA-Software SIDOUN Globe®


Wettbewerbsvorteile durch bidirektionale Kostenkontrolle, exakte und editierbare Formeln in Mengenermittlungen und einen integrierten Änderungsdienst


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Software / Technik vom 04.10.19 - 12:23 Uhr:

 

Eines der wichtigsten Kriterien für BIM-konformes Arbeiten ist die Wahrung der Daten-Kompatibilität. Sie allein macht Kollisionsprüfungen sämtlicher in einer CAD-Datei gesammelter und verwalteter Projekt-Informationen jederzeit möglich. Alle Konzepte indes, die dieses Kriterium ausschließen, widersprechen dem Grundprinzip von BIM.


Eine Nutzung von BIM für AVA-Programme ist in Deutschland erst durch die Erweiterung der Kompatibilität um alphanumerische Werte möglich geworden. Besonderes Augenmerk verdienen hier vor allem die permanenten Planänderungen, die in allen Bauphasen den Alltag des Architekten prägen. Herkömmliche Datenübertragungen über die IFC-Schnittstelle erweisen sich dabei oft als Reinfall, weil sie ohne restriktive Einschränkungen des Planers zu aufwendigen und fehlerträchtigen Zwischenfällen führen können. Tatsächlich spricht vieles für einen bidirektionalen Workflow, in dem die Datenbanken von CAD-Programm und AVA-Software sicher kompatibel bleiben.

SIDOUN International, der Innovationsführer für AVA-Software, hat mit G-BIM eine Lösung entwickelt, die sich genau dieser Problematik annimmt und gleich fünf Funktionalitäten beinhaltet, die auf dem Markt als Alleinstellungsmerkmale gelten.

Zeitliche Unabhängigkeit durch Verzahnung von CAD und AVA-Software

Im Unterschied zu IFC-Schnittstellen, die durch ihren Cut immer zwei Datenbestände schaffen, erstellt G-BIM eine gemeinsame Datenbasis, mit der CAD-Programm und AVA-Software synchron arbeiten. Bei IFC-Schnittstellen werden Daten nur zu einem bestimmten Zeitpunkt übergeben. „Dabei wird automatisch die absurde Prämisse gesetzt, dass die Bauplanung zu diesem Zeitpunkt schon abgeschlossen sei“, erklärt Gérard Sidoun, Gründer und Geschäftsführer der SIDOUN International GmbH. Anschließend nämlich ist jede Änderung nur noch mit sehr großem Zeitaufwand möglich, weil sie vom Planer doppelt manuell ausgeführt werden muss: Zunächst in der CAD-Datei und anschließend in der AVA-Software. „Das bedeutet, dass der Planer zum Zeitpunkt der Datenübergabe bereits Entscheidungen über Materialien und Ausführungen getroffen haben muss, dies er in einer so frühen Phase nicht vernünftig treffen kann. Er wird von der IFC-Schnittsteller dazu genötigt sequentiell zu arbeiten. Aber die Realität sieht komplett anders aus“, erklärt Sidoun. Die Qualitäten der Gebäudeteile werden fortlaufend erfasst, Planungs- und Arbeitsprozesse laufen parallel. Genau darauf nimmt die von Sidoun entwickelte G-BIM-Lösung Rücksicht.

Durch die gemeinsame Datenbasis erhält der verantwortliche Planer zudem die Möglichkeit mehrere Mitarbeiter zur gleichen Zeit in synchroner Teamarbeit am selben Projekt einzusetzen. G-BIM ermöglicht dem Anwender bei diesem Bemusterungsprozess größtmögliche zeitliche Flexibilität.

Transparenz durch exakte, nachvollziehbare und editierbare
Formeln bei Mengenermittlungen

Jede Mengenermittlung besteht aus Formeln, aus denen die Kostenstellen festgelegt werden und die nach der Verzahnung mit der CAD-Software zu exakten und korrekten Ergebnissen führen. Die AVA-Software SIDOUN Globe® bietet ihren Anwendern ein weiteres Alleinstellungsmerkmal, nämlich die Möglichkeit eben diese Formeln einzusehen und nachzuvollziehen, ggf. zu korrigieren oder gar neu zu schreiben. „Viele AVA-Software-Hersteller“, berichtet Sidoun, „arbeiten nur mit undurchsichtigen Approximationswerten oder groben Vereinfachungen und nehmen dabei hohe Ungenauigkeiten billigend in Kauf. Mit G-BIM erhält der Planer ein Maximum an Transparenz, um seine Mengenermittlungen und die damit verbundenen Projektkosten immer fest im Griff zu haben.“

Kompatible Daten durch bidirektionalen Workflow
zwischen CAD und AVA-Software

Im Gebäudemodell der AVA-Software SIDOUN Globe® werden die Qualitäten der in der CAD bemusterten Elemente bestimmten Leistungen zugeordnet und per Drag-and-Drop in die aktuelle Ausschreibung einbezogen. Wie gesagt, in der Realität eines Planers gehören Änderungen zum Alltag. Geschieht dies während des Bauprozesses, bietet die AVA-Software SIDOUN Globe® dem Planer die Möglichkeit geänderte Qualitäten wie Farben, Materialien oder Herstellerdaten aus seinem Stamm-LV per Knopfdruck in die Elemente seiner CAD-Datei zurückzuschreiben. Geometrische Daten werden dabei natürlich nicht verändert. „Alle Daten der CAD- und AVA-Software“, erläutert Sidoun, „sind durch die bidirektionale Verzahnung jederzeit kongruent. Für Architekten und Planer liefern diese kompatiblen Daten die Möglichkeit BIM-konform auszuschreiben und dadurch hohe Wettbewerbsvorteile zu genießen.“

Umfassend und übersichtlich: Der integrierte Änderungsdienst

Eine Schlüsselrolle innerhalb des BIM-Vorgangs spielt die SIDOUN Globe®-Funktion Änderungsdienst. Da jeder Bauprozess fortlaufende Änderungen beinhaltet, können richtige, übersichtliche und zeitsparende Änderungen für sein Gelingen zuweilen von entscheidender Bedeutung sein. Die Funktion Änderungsdienst im Gebäudemodell liefert dem Planer jederzeit und vollautomatisiert aktuelle Informationen über die letzten Änderungen, die von verschiedenen Projektmitarbeitern im CAD-Modell durchgeführt wurden. Durch die Anzeige der letzten Korrekturen in Langtextform erhält der Planer einen unmittelbaren, umfassenden und komfortablen Überblick über die aktuellen Änderungen.

Automatischer Kostenanschlag nach DIN 276 und den Gewerken

Auch der Kostenanschlag nach der DIN 276 und den Gewerken ist ein Alleinstellungsmerkmal von G-BIM in SIDOUN Globe®. In dieser Funktion werden nicht nur Kosten, sondern auch Mengen, Materialangaben und weitere Informationen ausgegeben. „Dank dieser greifbaren Vergleichswerte“, erklärt Firmengründer Sidoun, „erhalten Architekten und Planer die Chance Kostenanschläge schnell und präzise einschätzen zu können. Das macht Plausibilitätsprüfungen möglich und bietet ein hohes Maß an Planungssicherheit.“

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: SIDOUN International GmbH Mehr, als nur klassische Kostenermittlung - mit SIDOUN Globe...
SIDOUN mit leistungsstarker und flexibler Modulkombination in der AVA-Software...
Ergebnisse des Studentenwettbewerbs für das Globe-Theater in Berlin...
Weihnachtskarten-Gestaltung als Online-Wettbewerb ausschreiben...
iDTRONIC präsentiert seine neue UHF Indus Tag Produktlinie...
Nürnberger ERP-Anbieter gehört zu Best of 2012 im Bereich ERP...
Die neuen Updates der //SSE AFS-Line 2009 V10 sind jetzt erhältlich...
Software-Software.de mit Trusted Shops Gütesiegel zertifiziert...
Salesforce – innovative CRM-Software hält Einzug bei Wolff Consulting GmbH...
Die neuen Demoversionen der //SSE AFS-Line 2009 sind erschienen...
Anschrift: Obere Hardtstr. 18
79114 Freiburg
Telefon: +49761 38506 0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: https://sidoun.de
Ansprechpartner/in: M. Karmann
Position: Business Development Manager

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: M. Karmann
Firma: SIDOUN International GmbH
Anschrift: Obere Hardtstr. 18, 79114 Freiburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 (0) 761 38 50 60


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung