Home / Startseite

 


 
Ella Mortadella und HP

NEWS

 

Heiße Venus-Messe-Führung für blinde Gäste vom Berliner Blindenverein


Bereits zum 23. Mal fand vom 17. bis zum 20. Oktober 2019 die Erot!k- und Lifestyle-Messe VENUS in Berlin unterm Funkturm statt


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Show / Unterhaltung vom 24.10.19 - 13:27 Uhr:

 

Neben den vielen Spielzeugen und Hilfsmitteln für eine heiße Liebesnacht oder Schäferstündchen gaben sich die Stars des Adult-Entertainment die Ehre und ein Stell-Dich-ein. Doch das ist ja der Normalfall. Sehr ungewöhnlich und kaum zu glauben war dagegen die 4. Ausgabe der Venus-Blindenführung.

2016 hatte ein blinder Berliner – Hans Peter Sperber – diese Idee während einer Blindenführung über die Internationale Grüne Woche.


So wurde damals im Oktober die erste Führung für Blinde und Sehbehinderte, mit einen großen Medienrummel, durchgeführt. Seither gibt es diese wunderbare Führung, als Kooperation von ABSV und Venus Berlin, jedes Jahr. Seit Anbeginn machte diese Führung mit viel Witz, Humor und Charme die Hamburger Drag-Queen Ella Mortadella. So auch dieses Jahr. Aber Ella hatte erstmalig mit Aaron Troschke einen Assistenten. Aaron ist Youtuber als Youtube-Star bekannt, sowie als Millionengewinner bei Günther Jauch. Da war doppelter Führungsspaß vorprogrammiert.

Nach der Begrüßung durch die Venus ging es gleich an einen stand für Erwachsene-Spielzeuge. Hier gab es jede Menge zu fühlen und anfassen, aber auch zum „Ausprobieren“. Dildos, Vibratoren und Masturbatoren waren angesagt. Der nächste Stand stellte Dinge für das Wohl der Frauen aus. Aaron Troschke konnte Micaela Schäfer für eine Begrüßung der Truppe gewinnen. So hatten die Mitglieder der Gruppe das Vergnügen Ero!ikmodell Micaela Schäfer die Hand geben zu dürfen. Einige Teilnehmer waren davon total begeistert. Lebensechte Puppen standen dann auf dem Führungsplan. Es sind keine Gummipuppen mehr, sondern technische Meisterleistungen und sehen fast lebensecht aus. Auch hier konnte wieder fleißig gefühlt, betastet und „ausprobiert“ werden. Hier waren Dolls für Männlein und Weiblein zu bestaunen. Dann kam der stand des e-Award-Gewinners „Ero!ische Hypnose“ an der Reihe.

Diese Hypnose kann ein Hypnotiseur machen, oder sie wird per CD als Suggestion vermittelt. Die Teilnehmer erhielten für den Hausgebrauch eine Hypnose-CD als Geschenk. Ein Mann der Runde stellte sich für eine Hypnose zur Verfügung – aber no Ero!ic - denn sowas ist doch sehr privat. Der Hypnotiseur hypnotisierte den Mann. Er musste zuvor eine Hand auf einen Stehtisch legen und wurde nun hypnotisiert. Als er auf Bitten des Hypno-Meisters die Hand wegnehmen sollte, ging das nicht. Dann strich der Hypnosemeister dem Herren über den Handrücken und sagte dabei ein Wort und die Hand war beweglich. Beim nächsten Überstreichen und ein anderes Wort war die Hand wieder bewegungslos. Das Selbe wurde noch mit dem Zeigefinger auf der Nase gemacht. Die Leute staunten doch sehr.

Heiße Liebe kann auch mal ein Aphrodisiakum gebrauchen. So einen Liebestrank durften die Teilnehmenden dann auch an einem anderen Stand verköstigen.

Für die Teilnehmer/Innen war die Führung viel zu schnell vergangen und sowieso zu kurz. Ella Mortadella und Aaron Troschke wurden bei der Verabschiedung mit tosendem Applaus bedacht. Da freuen sich sicher Alle auf das kommende Venus-Jahr. Ein Journalist des Spiegels und vom Deutschlandfunk Kultur begleiteten die Truppe. Zwei ABSV-Mitglieder wurden dann für ein Radiofeature vom DLF-Reporter noch befragt.
Wie sehende Begleiter erzählten, gab es doch viele andere Besucher, welche über die blinden Gäste staunten. Da waren manche Fragezeichen in den Gesichtern zu Lesen. Eine andere Begleiterin berichtete, dass es sie erstaunte Männer in Anzug und Krawatte in den WCs verschwinden zu sehen und dann wieder mit einen Venus passenden Kostüm aufzutauchen.

Hinterher konnten die ABSVler noch die Venus privat erkunden und taten das auch. So konnten sie einen großen Lack- und Lederbereich erkunden, oder Stripshows von Männern und Frauen sich per Ohr zu Gemüte führen. Wider waren die Stars und Sternchen der Adult-Entertainment-Branche angereist. Es konnten so Autogramme geholt werden oder sich mit den Darstellerinnen und Darsteller fotografiert werden lassen. Lena Nitro, Roxy X, Mia Bitsch, Little Nicki, Hot Milfwitch, Mariska und Lena Heart waren und sind nur eine Auswahl davon. Lena Nitro stellte ihre eigene Living Doll vor. Micaela Schäfer zeigte sich als Sängerin und performte ihr „Venus girl“. Eine Abwandlung des Superhits „Barbie girl“ von Aqua. Es gab auch diversen Schmuck und tolle Kleidung für Sie und Ihn, was mit Nase und Hand erfühlt und „gesehen“ werden konnte.

Bericht: Hans Peter Sperber;
Fotoquelle: Sperbys Musikplantage
Hier sind noch mehrere Bilder zu finden: sperbysmusikplantage.over-blog.com/2019/10/heisse-venus-messe-fuhrung-fur-blinde-gaste.html

Promotion- und Presseagentur:

Hans Peter Sperber
HPS Entertainment & Sperbys Musikplantage
Künstler- und Promotionservice (Radio, TV & Internet)
Weisestraße 55 – 12049 Berlin
Mail: hps-win@gmx.net und kontakt@sperbys-musikplantage.de
Telefon 030 65911004 und 0172 3832237
Webpräsenz:
sperbysmusikplantage.over-blog.com/ und sperbys-musikplantage.de

HPS Entertainment und Sperbys Musikplantage ist der Spezialist für Künstlerpromotion im Internet. Wir bewerben Ihre neue CD oder Ihr Lied breitflächig im Web auf Musik- und Presseportalen, sowie auf Facebook und anderen sozialen Medien und Business-Plattformen. Wir machen eine Mailbemusterung bei ca. 700 Webradios und lokalen UKW-Radios, sowie 145 DJs. Außerdem bemustern wir Ihr neues Lied, Ihr Album oder Ihre CD bei allen großen Radiostationen in Deutschland. Genauso ist es möglich CD-Bemusterungen in Österreich, der Schweiz, Südtirol und Belgien vorzunehmen. Angebote senden wir Ihnen gerne zu. Sie finden uns auch bei Xing, LinkedIn, Facebook, Google Drive, Pinterest, Instapaper, Dtoday, Diiego, Marketingbörse, Marktplatz Mittelstand, Kompetenznetzwerk Mittelstand, Stadtleben und Twitter.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Das Oktoberfest auf der Venus : mit der Flirtpub Dirndl Crew...
Umfrage: Berliner zieht es zum Wohnen am liebsten ins Umland...
avanti!2009 - Die internationale Messe Für Jobs, Bildung und Karriere im Ausland...
Die Sterne lieben Sie! Seitensprünge im kosmischen Trend 2009...
Barrierefreie Softwareentwicklung mit JavaFX – ein Artikel im Javamagazin...
'Room + Style' Messe: Lichtkultur GmbH stellt LightingDeluxe vor...
Leipzig bietet ein neues Messe-Konzept für das Gastgewerbe...
Infotag der Berliner Technischen Kunsthochschule, 12. Februar 2008...
Barrierefreie Softwareentwicklung mit C# WPF – Artikel auf heise/developer...
Bauherrenportal „Berliner Bauen“ zu Gast auf der Messe „Das eigene Haus“ - koste...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage: http://sperbysmusikplantage.over-blog.com/
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Hans Peter Sperber
Firma: Sperbys Musikplantage
Anschrift: Weisestr.55, 12049 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030 65911004


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung