Home / Startseite

 


 
Mechanische und hydromechanische Spannelemente der deutschen Firma ENEMAC Gmbh aus dem unterfränkischen Kleinwallstadt

NEWS

 

Mechanische und hydromechanische Spannelemente vom Kleinwallstädter Spannspezialisten ENEMAC


Herstellung von Werkstücken durch Biegen, Pressen und Stanzen - Spannen der Werkzeuge mit ENEMAC mechanischer und hydromechanischer Spanntechnik


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 27.01.20 - 11:33 Uhr:

 

Flexibilität, kürzere Rüst- und Fertigungszeiten, Steigerung von Betriebssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Rahmenbedingungen und -anforderungen in der Fertigungstechnik werden zunehmend komplexer. Doch gleichzeitig suchen Anwender nach einfachen und kostengünstigen Lösungen, um weiterhin wirtschaftlich und damit konkurrenzfähig produzieren zu können.


Im Bereich der mechanischen und hydromechanischen Spannelemente bietet ENEMAC mit verschiedenen Kraftverstärkersystemen und hydromechanischem Federspannsystem flexible und zuverlässige Spanntechnik zum attraktiven Preis.

Die Bandbreite kontrollierten Spannens verläuft vom Spannen mit Drehmomentgriff ESBS/ESBT mit einer Nennspannkraft von bis zu 40 kN hin zur Kraftspannmutter ESB bis 200 kN sowie dem Typ ESD bis 180 kN. Bei diesen Produkten werden relativ geringe Anzugsmomente durch eine innen liegende Getriebeübersetzung in hohe Axialkräfte umgewandelt. Bei der Kraftspannschraube ESS wird das Anzugsmoment durch ein Keilspannsystem in Spannkräfte bis zu 250 KN umgewandelt. Dafür stehen Gewindegrößen von M 36 bis TR 100 zur Verfügung.

Mit dem so genannten Federspannzylinder, einer Kombination von Federkraft mit Hydraulik, stehen Spannkräfte bis zu 350 KN zur Verfügung. Die Hydraulik-Versorgung muss dabei nur beim Ein- und Ausbau dieser Produkte vorhanden sein, im Betrieb wird die Axialkraft rein mechanisch durch ein Tellerfederpaket gehalten.

Diese innovative Spanntechnik bietet somit eine echte Alternative sowohl zu einfachen Spannmitteln wie Spanneisen und Pratzen aber auch zu halb- und vollautomatischen Spannelementen mit ihren aufwendigen Energieversorgungs- und Steuerungssystemen.

Gerade beim Herstellungsprozess von Edelstahlteilen in Pressen und Stanzen gewähren die Spannelemente ein hohes Maß an Sicherheit und Humanisierung der Arbeitsplätze durch geringe Handkräfte beim Spannen der erforderlichen Werkzeuge und Hilfsmittel.

Aufgrund der entfallenden Installationskosten, dem minimalen Betriebs- und Wartungsaufwand, sowie dem moderaten Anschaffungspreis stellen diese Spannsysteme häufig die wirtschaftlichste Lösung dar und eignen sich sowohl zur Erstausrüstung von Maschinen als auch als Nachrüstelement.


Gegründet 1981, konzentrierte man sich bei ENEMAC in den ersten Jahren auf das Thema Maschinen-sicherheit für Vorschubantriebe. Mit der Sicherheitskupplung Typ ECT-R gelang ENEMAC der Markteintritt im Werkzeugmaschinenbau. Weitere Baureihen folgten um die Anforderungen dieses Marktsegments zu bedienen. Im Laufe der 1990er Jahre verlagerte sich der Fokus hin zur Lebensmittel- und Verpackungs-industrie.

Man spezialisierte sich auf rostfreie Sicherheitskupplungen aus Edelstahl um den hohen Hygiene- und Produktionsanforderungen in diesem Bereich Rechnung zu tragen. Parallel hierzu wurden kostengünstigere Versionen der Sicherheitskupplungen, die so genannten Überlastkupplungen entwickelt. Um das Kupplungsangebot abzurunden, wurden zudem Wellenkupplungen in verschiedenen Varianten und Ausfüh-rungen ins Angebot integriert.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Enemac GmbH Neue Distanzkupplungen aus dem Hause ENEMAC – einfaches Verbinden von weit ause...
Spannmutter ESB – einfaches, schnelles Spannen von gleichbleibend großen Teilen...
Neue Elastomerkupplung aus dem Hause ENEMAC - die Kupplungstype EWN...
Drehmomentrechner und Kupplungskonfigurator bei ENEMAC...
EWS Metallbalgkupplung für Hochgeschwindigkeitsanwendungen ...
Rostfreie Distanzkupplung EWLC – hygienisches Verbinden von weit auseinanderlieg...
Drehmomentbegrenzer ECU - Kupplung für geringes Platzangebot...
Drehmomentbegrenzer ECP – Sicherheitskupplung für indirekte Antriebe...
Sicherheitskupplung Typ ECA für Zahnriemenantriebe aus dem Hause Enemac...
Zuverlässiger und effektiver Kollisionsschutz für indirekte Antriebe ...
Anschrift: Daimler Ring 42
63839 Kleinwallstadt
Deutschland
Telefon: 06022/7107-0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: https://enemac.de
Ansprechpartner/in: Hr. Domzalski
Position: Verkauf

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Christine Beck
Firma: ENEMAC GmbH
Anschrift: Daimler Ring 42, 63839 Kleinwallstadt, Germany
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 6022 7107-0


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung