Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Reiter nehmen Pferde im Rosernmontagszug 2020 an die Kandare


Wie angekündigt, wird das Netzwerk für Tiere Köln am Kölner Rosenmontagszug 2020 die Qual der Pferde filmerisch dokumentieren.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Sonstiges vom 05.02.20 - 19:43 Uhr:

 

Wie angekündigt, wird das Netzwerk für Tiere Köln (NTK) mit der Unterstützung vieler Tierschützer*innen und der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht e.V. (DJGT) am Kölner Rosenmontagszug 2020 die Qual der Pferde filmerisch dokumentieren und im Nachgang Verstöße gegen das Tierschutzgesetz zur Anzeige bringen.


Dabei wird der Fokus auf Schmerzen, Leiden (z. B. Ängsten oder hochgradigem Stress) oder Schäden liegen, die nach
§ 3 Satz 1 Nr. 6 Tierschutzgesetz bei einer Schaustellung wie dem Rosenmontagszug ohne Beachtung einer Erheblichkeitsschwelle verboten sind.

Die aktuellen Vorschriften für das Mitführen von Pferden im Rosenmontagszug reichen nicht aus, die oben genannten Verstöße zu verhindern. So fehlt beispielsweise das Verbot, Kan-daren (scharfe Gebisse) und sogenannte „Rollkuren“ (Hyperflexion/Überdehnung des Pferdenackens) einzusetzen.

Dabei dient die Rollkur der Gefügigmachung des Pferdes durch schmerzhaftes Ziehen des Pferdekinns auf die Brust mit Hilfe der Zügel. U. a. wird dadurch die zum Reiten benötigte Statik des Pferdes aus der Balance gebracht. Zudem werden dem Pferd neben akuten Schmerzen unter Umständen nachhaltige Schäden zugeführt.

Auch die Kandare dient der Kontrolle des Pferdes über Schmerz. Durch Hebelwirkung wird auf Unterkiefer, Zunge und Gaumen Druck ausgeübt, der zu Maulverletzungen bis hin zum Kieferbruch führen kann.

Die Dokumentation der Verstöße gegen das Tierschutzgesetz wird aus dem Zuschauerbereich geschehen. Das NTK wird dabei zu keinem Zeitpunkt den Ablauf des Rosenmontagszugs stören.

Weitere Details und Informationen finden Sie auf der Website des NTK, netzwerk-fuer-tiere-koeln.de.

Unter anderen haben sich folgende Prominente gegen den Einsatz von Pferden im Rosenmontagszug ausgesprochen und dies auf einer Unterschriftenliste der PETA Deutschland bestätigt: Bürger Lars Dietrich, Chris Tall, Cornelia Scheel, Hella von Sinnen, Horst Lichter, Hugo Egon Balder, Ingo Appelt, Janine Kunze, Kaya Yanar, Mario Barth, Michael Mittermeier, Mike Krüger, Oliver Pocher, Ralph Morgenstern, Stefan Mross, Torsten Sträter und Wigald Boning.


Über das NTK

Im „Netzwerk für Tiere Köln“ arbeiten verschiedene Tierschutzvereine und -organisationen aus dem Kölner Raum zusammen. Dabei bringt jeder Verein und jede Organisation seine Fokusthe-men in das Netzwerk ein. Gemeinsam werden Ziele definiert, die dann auch gemeinsam verfolgt werden. Für das NTK die beste Basis, um sich mit Kopf und Herz für das Wohl von Mensch und Tier und ein harmonisches Miteinander einzusetzen.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Netzwerk für Tiere Köln: Bündelung der Kräfte am Rosenmontagszug...
Gangpferde: Deutsche Meisterschaft vom 04. – 07.09.2008 im Odenwald...
Rosernmontag 2020 in Köln - Gefahr für Besucher, Teilnehmer und Tier...
Monarchis auf der Regionalmesse Kalter Markt in Ellwangen ...
Gangpferde zum Anfassen: IGV auf der „Pferd“ in Stuttgart und der „Pferd und Jag...
Vierte Pressemitteilung vom „Netzwerk für Tiere Köln“ zum Rosenmontagszug 2020 0...
mr-shoe-shine Lederpflege auf dem Signal Iduna Cup in Dortmund...
Lernen ohne Worte dank Körpersprache führt zu neuen Erkenntnissen...
Beim IGV-Cup-Turnier vom 11. bis 13. Juli 2008 sind Gangpferde aus aller Welt au...
Neu auf dem Markt und gleich mit dem Impulse-Preis ausgezeichnet: Das Pferde-Log...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Christine Reichmann
Firma: Netzwerk für Tiere Köln
Anschrift: Ostmerheimerstr., 51109 Köln, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 015773194446


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung