Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Bei der privaten Altersvorsorge darf nicht alles auf „eine Karte“ gesetzt werden


Der Onlinemarkt-Berlin.de informiert über Alternativen bei der privaten Altersvorsorge, die Eltern bereits für Ihre Kinder betreiben können


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 14.03.08 - 16:49 Uhr:

 

Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 

Unsere Eltern hatten es gut. Die zahlten fleißig in die gesetzliche Rente ein und konnten sicher sein, dass sie damit ihren Pflichtanteil für die Altersvorsorge getan hatten. Für die heutige Generation sieht dies nicht mehr ganz so einfach aus. Lange Ausbildungs- und Studienzeiten verlängern den Einstieg bis zur ersten sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit. Studienbedingte Auslandsaufenthalte verlängern die Zeiten nochmals, bis das erste Mal Beiträge in die gesetzliche Rente fließen.


Hannover - Unsere Eltern hatten es gut. Die zahlten fleißig in die gesetzliche Rente ein und konnten sicher sein, dass sie damit ihren Pflichtanteil für die Altersvorsorge getan hatten. Für die heutige Generation sieht dies nicht mehr ganz so einfach aus. Lange Ausbildungs- und Studienzeiten verlängern den Einstieg bis zur ersten sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit. Studienbedingte Auslandsaufenthalte verlängern die Zeiten nochmals, bis das erste Mal Beiträge in die gesetzliche Rente fließen.

Wer im Alter ausreichend abgesichert sein will muss heutzutage früh anfangen. Darauf macht der Onlinemarkt-Berlin.de in seiner Rubrik „Geld & Finanzen“ aufmerksam. Heutige Eltern tun gut daran, für ihre Kinder private Rentenversicherungen abzuschließen. Wer früher anfängt, kann auch mit geringeren Beiträgen rechnen. Oft rentiert es sich schon, wenn man mit 10,-- € oder 20,-- € pro Monat anfängt und dabei eine dynamische Erhöhung der Beiträge ausschließt. Ist das Kind erwachsen, haben sich nach 18 Jahren schon einige Euro angesammelt. Die Tochter bzw. der Sohn können dann den Rentenplan weiterverfolgen bzw. mit wachsendem Einkommen weitere private Rentenversicherungen, Fonds oder andere Anlagemöglichkeiten dazu abschließen und so das Risiko streuen.

Wichtig ist, so das Berliner Online-Portal, dass man nicht alles auf eine Karte setzt. Niemand kann für solch einen langen Zeitraum eine klare Aussage machen. Oft ändern sich wirtschaftliche, persönliche oder auch politische Verhältnisse binnen weniger Jahre. Wer dann alles in einen Vertrag bzw. in eine Anlagemöglichkeit investiert hat und diese kündigen muss, muss oft hohe Verluste hinnehmen. Weitere Informationen zu diesem und andere Themen sind unter onlinemarkt-berlin.de/geld_finanzen zu finden.


V.i.S.d.P.
Jörg Teichler

Die Verwendung des Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Angabe des Quellennachweises honorarfrei. Qellennachweis bitte wie folgt führen: "Foto: © by K. Kountouroyanis"

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: 1A Infosysteme GmbH MEDIUS: Mit der Höchststandsicherung Chancen realisieren und Risiken vermeiden...
Vom Zeler See bis auf den Berg: die ganze Region in einer Karte ...
Lebensstandard mit der richtigen privaten Vorsorge sichern...
MCM AG, Magdeburg: An Immobilieninvestitionen kommt keiner vorbei...
H-More.de veröffentlich die Hochzeitseinladungskarten Kollektion 2010...
Digital Devices stellt mit der CINE S2 ihre erste HDTV Karte im Ultra Low Profil...
1A-Basisrente.de jetzt mit Altersvorsorge-Blog für mehr Infos...
Riester Rente ist für Frauen besonders gut zur Altersvorsorge geeignet...
Südfinanz AG: „Private Altersvorsorge wichtiger denn je“...
Brauche ich eine Kreditkarte in den USA oder ist dies nur ein Hype?...
Anschrift: Pressekontakt: Konstantin Kountouroyanis, M.A.

1A Infosysteme GmbH
Anschrift: Heiligerstr. 2
30159 Hannover

Tel. 0511 - 450 899 30
Fax. 0511 - 450 899 66
Email: info@1A-Infosysteme.de
Internet: www.1a-infosysteme.de

Geschäftsführung: - Jörg Teichler - Jens Kleister
Telefon: 0511 - 450 899 30
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.1a-infosysteme.de
Ansprechpartner/in: Konstantin Kountouroyanis, M.A.
Position: Pressekontakt

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Jörg Teichler
Firma: 1A Infosysteme GmbH
Anschrift: Heiligerstr. 2, 30159 Hannover, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0511 - 450 899 30


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung