Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Studenten entdecken das E-Bike als umweltbewusste und günstige Alternative der Fortbewegung


Neuester Trend, wenn es darum geht, möglichst kostengünstig und flexibel zur Uni zu fahren, sind die E-Bikes von Kalkhoff.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Freizeit / Spiel / Hobby vom 23.04.08 - 11:59 Uhr:

 

Neuester Trend, wenn es darum geht, möglichst kostengünstig und flexibel zur Uni zu fahren, sind die E-Bikes von Kalkhoff. Lange Strecken und viel Gepäck stellen mit den Rädern keinen Mehraufwand dar.


Cloppenburg, März 2008. Geringe finanzielle Möglichkeiten, Parkplatznot oder hohes Verkehrsaufkommen sind die Gründe, warum Studenten das Fahrrad als Fortbewegungsmittel schätzen. Auch längere Strecken oder der Transport von Gepäck sind nun dank der E-Bikes des Cloppenburger Fahrradherstellers Kalkhoff kein Problem mehr. „Durch einen starken Elektromotor erhält der Student tatkräftige Unterstützung. Jeder in die Pedale „getretene“ Kraftaufwand wird von einem Sensor registriert, der daraufhin eine individuell einstellbare Motor-Unterstützungsleistung freigibt und so die eigene Kraft verdoppelt“, erklärt Kalkhoff-Marketing-Manager Dirk Köhne.

Nach einer Studierendenbefragung im Rahmen des CHE-Hochschulrankings fahren 89 Prozent der Greifswalder Studenten häufig mit dem Fahrrad zur Uni. In Göttingen sind es 82 und in dem als Fahrradstadt bekannten Münster 80 Prozent. Auch in anderen Städten ist das Zweirad unter den Studenten ein beliebtes Fortbewegungsmittel. „Seit Jahren ist ein stetiges und berechenbares Wachstum der Fahrradnutzer zu verzeichnen“, so Radtourismusexperte Wolfgang Reiche vom ADFC. Ebenso tragen der Klimawandel und das daraus resultierende wachsende Umweltbewusstsein gerade unter Studenten dazu bei, dass mit fossilen Brennstoffen betriebene Fahrzeuge immer häufiger gemieden werden. Um auch längere Wegstrecken zur Universität wie zum Beispiel in den Großstädten Berlin oder Hamburg meistern zu können, steht den Radlern nun das E-Bike von Kalkhoff zur Verfügung. Agattu E, Tasman oder Pro Connect heißen die neuesten Weggefährten, mit denen jeder Berg zum Tal und selbst Gegenwind zum Rückenwind wird.

Ein kräftiger 250-Watt-Motor, der über einen Sensor die an das Pedal abgegebene Muskelkraft misst und so seine Leistung individuell abgibt, unterstützt den radelnden Studenten bei jedem Pedaltritt. Zur Auswahl stehen ihm drei Fahrstufen, mit denen die Unterstützung genau angepasst werden kann. Rund 2,4 Kilo wiegt der Li-Ionen-Akku, der für die elektrische Energiezufuhr sorgt und für etwa 500 Ladezyklen angelegt ist. Einfach herausnehmbar, wird der Akku an das mitgelieferte Ladegerät angeschlossen, um dort innerhalb von drei Stunden problemlos in der Studentenwohnung aufzutanken, während das Bike auch ohne Stromspender jederzeit genutzt werden kann. 80 Kilometer radelt der Nutzer mit einem vollständig aufgeladenen Akku bei einer Höchstgeschwindigkeit von 25km/h. Eine Gesamtstrecke von bis zu 40.000 Kilometern legt er mit einem neuen Ladegerät zurück. Mit diesem Zweirad fährt er bequem und kostengünstig zum Campus zu Freunden oder sogar in den Urlaub.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Derby Cycle Werke GmbH Kleinkrane und Handstapler als günstige Alternative für innerbetriebliche Lager-...
Die Radfahrer kommen - Saisonbeginn bei Berlin on Bike (geführte Fahrradtouren)...
Südamerika-Reiseportal stellt neue Trends und Preissenkungen für 2017 vor...
Cloppenburg, Juli 2008. Familienausflüge in die Natur mit dem E-Bike...
Umweltzonen rasant mit dem E-Bike erobern-Fahrräder mit eingebautem Rückenwind...
Die richtige Motorradbekleidung für die Wintermonate - Info für Ganzjahresbiker...
Toms Bike Corner fährt absolut auf Bionicon ab - Textile Schmuckstücke...
Zur Urlaubszeit das eigene Land und mehr mit E-Bikes entdecken...
Custom Junkies: Singlespeed Bike Shop, gebrauchte Rennradteile und Bike-Restaura...
Professionelles Radtraining für alle Traithlon Sportler...
Anschrift: Siemensstraße 1-3
49661 Cloppenburg
Telefon: : +49-(0)4471-966-248
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.kalkhoff-bikes.com
Ansprechpartner/in: Dirk Köhne
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Christian Göttling
Firma: Borgmeier Public Relations
Anschrift: Am Saatmoor 2, 28865 Lilienthal, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49-(0)4298-46 83 11


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung