Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Der Digital Rollout startet 2009 - ein neues Kinozeitalter bricht an


Nach über 100 Jahren chemischem Film und zahlreichen Innovationen im analogen Bereich, wird das Medium Kino jetzt digital.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Marketing / Werbung vom 24.04.08 - 17:24 Uhr:

 

Vom Lichtspielhaus mit einem Saal bis zum Multiplex mit mehr als 20 Sälen, die ganze Branche nahm das Konzept zur flächendeckenden Digitalisierung der deutschen Kinolandschaft, das auf der diesjährigen "Kino 2008" in Baden-Baden vorgestellt wurde, begeistert auf.


Seit einigen Jahren wird nun schon über Konzepte und Strategien beim Digital Rollout diskutiert, doch bisher waren sich die Filmverleiher und die Kinobetreiber nicht einig, von wem die enormen Investitionskosten getragen werden sollen. Das Konzept, das nun vom HDF KINO e.V., dem größten nationalen Kinoverband, vorgestellt wurde, verteilt die Rechte und Pflichten der Beteiligten nicht nur gleichmäßig, sondern soll auch eine flächendeckende Konversion in einem Zeitraum von fünf Jahren ermöglichen. Damit wurde der Grundstein für den Digital Rollout, der voraussichtlich Anfang 2009 starten wird, gelegt.

Die Werbefilmproduktion und Mediaagentur Kinospot.de aus Baden-Baden bietet schon seit mehreren Jahren digitale HD-Kopien für die Schaltung in den bereits digitalisierten Kinos an. Da die Standardisierungsprozesse noch nicht ganz abgeschlossen sind, arbeitet Kinospot.de mit allen Anbietern zusammen. Gerade für den Bereich der Kinowerbung ergeben sich durch die flächendeckende Digitalisierung neue Perspektiven. Neben den erheblichen Kosteneinsparungen durch digitale Kopien, kommt vor allem eine erhebliche Flexibilisierung des Mediums den Werbekunden zu Gute. Werbefilme können nun ganz gezielt und auch kurzfristig eingebucht werden und erreichen somit noch besser ihre Zielgruppe. Neben der klassischen Werbung im Filmumfeld sind nun aber auch Kampagnen im Rahmen von Konzert- oder Sportübertragungen möglich. Die Vielfalt der Programmangebote und somit auch der Werbemöglichkeiten auf der großen Leinwand werden in den nächsten Jahren erheblich zunehmen und so den Entertainment-Bereich Kino für Werbetreibende noch attraktiver machen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: mCon unter den Finalisten des Digital Signage InAVation Awards 2009 in Amsterdam...
Erfolgreicher Rollout von Windows 7 mit Matrix42 Empirum umgesetzt...
Zusammenarbeit zwischen www.produkte24.com und Digital Publishing...
Die Fotocommunity Fototreff24.de startet Wettbewerb "Zoo-Kalender 2009" ...
mCon solutions erneut für Digital Signage-Award nominiert...
Die Südhessenwelle startet bereits diesen Freitag um 16 Uhr...
Wichtige Nachricht an alle Digital Signage Interessenten:...
CeBIT 2009 – Pan Dacom ist vor Ort und präsentiert Leistungsangebot...
Digital Devices stellt mit der CINE S2 ihre erste HDTV Karte im Ultra Low Profil...
BAGL – Die Kunstausstellung für alle Sinne an einem außergewöhnlichen Ausstellun...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Nathalie Somville
Firma: Kinospot.de Werbefilmproduktion
Anschrift: Lilienmattstraße 19, 76530 Baden-Baden, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 07221-3795060


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung