Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Besser Sehen sichtbar gemacht mit Hilfe der Funktionellen Magnetresonanztomographie


fMRT zeigt verstärkte Hirnaktivitäten nach der Behandlung von Patienten mit cerebral bedingten Sehstörungen mit der Visuellen RestitutionsTherapie (VRT)


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Gesundheit / Medizin vom 28.07.08 - 14:41 Uhr:

 

(New York / Magdeburg) – Wissenschaftler der Columbia Universität in New York haben mit Hilfe der funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRT) verstärkte Hirnaktivität bei Patienten mit Sehstörungen nach Schlaganfall nachgewiesen, die mit der Visuellen RestitutionsTherapie (VRT) behandelt wurden. Die Studie wurde im August 2007 in der Fachzeitschrift Neurorehabilitation and Neural Repair veröffentlicht.


Unter der Leitung von Randolph S. Marshall, M.D. M.S., Professor und Direktor an der Columbia Universität in New York, wurden die fMRT`s von 6 Patienten im Alter von 35 bis 77 Jahren mit homonymer Hemianopsie nach Schlaganfall untersucht. Bereits einen Monat nach Beginn der Behandlung mit der VRT (hochrepititive visuelle Stimulation) zeigten die fMRT`s der Patienten verstärkte Aktivität der Nervenzellen im Gehirn bei der visuellen Verarbeitung von Stimuli, die zwischen dem intakten und defekten Gesichtsfeld präsentiert wurden.

„Diese Studie ist ermutigend, da wir mit Hilfe der fMRT-Technologie die Aktivierungsstufen innerhalb spezifischer Regionen des Gehirns vor und während der VRT darstellen und vergleichen können. Die Bilder zeigen den Verlauf der Aktivierung als Folge der Behandlung mit der VRT “ sagt Professor Marshall. „Auf Grundlage dieser ersten Ergebnisse wollen wir den Zusammenhang zwischen den neuroplastischen Veränderungen des Hirns und dem Grad der Verbesserung des Sehens weiter untersuchen.“

„Die Publikation der Studie von Professor Marshall in der Fachzeitschrift Neurorehabilitation and Neural Repair unterstreicht die klinische Wirksamkeit der VRT. Für Patienten mit Sehstörungen nach Schlaganfall zeigen die Ergebnisse, dass mit Hilfe der VRT verloren gegangene Sehfunktionen wiederhergestellt werden können – und damit die Lebensqualität der Patienten erheblich verbessert werden kann,“ sagt Navroze Mehta, Präsident der NovaVision Inc.

Die VRT ist eine FDA zugelassene computergestützte Sehtherapie für Patienten mit neurologisch bedingten Sehstörungen nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder Hirntumor. Die Patienten führen die Therapie täglich zu Hause für eine Dauer von mindestens 6 Monaten durch. Die Aufgabe besteht in der Erkennung und Bestätigung von Lichtreizen (Stimuli), die zwischen dem intakten und defekten Gesichtsfeld dem Patienten auf dem Monitor präsentiert werden.

Jedes Jahr erleiden in Deutschland mehr als 450.000 Menschen einen Schlaganfall oder eine unfallbedingte Schädel-Hirn-Verletzung, außerdem erkranken jährlich rund 8.000 Menschen an einem Hirntumor. Bei etwa 20% dieser Patienten kommt es zu neurologisch bedingten Sehstörungen, die mit der VRT behandelt werden können.

Mehr Informationen erhalten sie unter der Rufnummer 0391-6360050 beim Zentrum für Sehtherapie NovaVision oder unter novavision.de.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: NovaVision AG CAPITOO startet neue online Arena mit Wunsch-Auktion und Community Abstimmung...
Aktien weiter im Sinkflug! CAPITOO begrenzt Verluste durch Wunscherfüllung....
Lotto Gewinnwahrscheinlichkeit 1:140 Mio! CAPITOO hilft ohne Glück Wünsche zu er...
CAPITOO Wunscharena startet Mitglieder Gewinnspiel mit fünf kostenlosen Sony Pla...
Liebe auf den ersten Blick - 100 Empfangstheken von Inwerk sorgen für ein sympat...
Bisherige Organisationsstruktur muss bei Betriebsübergang nicht erhalten bleiben...
3D anaglyphen Brillen - Neue Innovationen mit bekannter Technologie...
Ein Großteil der Arbeitgeber in Deutschland sind tierunfreundlich...
Schlagersängerin Nicole Freytag im Kulturinterview bei Radio B2...
Neuer Onlinedienst von German Web Security sorgt für sichere Webseiten...
Anschrift: Klausenerstr. 12
39112 Magdeburg
Telefon: 0391-6360050
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.novavision.de
Ansprechpartner/in: Frau Hoffmann
Position: Marketing

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Nancy Hoffmann
Firma: NovaVision AG
Anschrift: Klausenerstr. 12, 39112 Magdeburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0391-6360057


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung