Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Darmstadt Spacedays 2008 - Die Zukunft beginnt bereits heute...


Sechste reine Modellbau- und Kreativaussstellung für Science Fiction, Fantasy, Horror und Raumfahrt in Deutschland


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Freizeit / Spiel / Hobby vom 11.08.08 - 16:58 Uhr:

 

 

Kein phantastischer Film kann ohne sie auskommen. Sie stellen Dinge dar und gaukeln dem Kinobesucher eine Realität vor, die so (noch) nicht existiert. Bei näherem Hinsehen entpuppen sich viele dieser Dinge desillusionierend als Produkt aus einfachem Plastik oder Holz. Die Rede ist vom Modellbau, speziell dem, der in vielen Science Fiction- und Fantasy-Filmen all die Welten schafft, die noch kein Mensch gesehen hat.


Unter dem Titel "Darmstadt Spacedays 2008" veranstalten die Darmstädter Science Fiction Freunde in Kooperation mit dem seit 1955 bestehenden Science Fiction Clubs Deutschland e.V. am 6. und 7. September die sechste und nach wie vor einzige reine Modellausstellung für Science Fiction, Fantasy und Raumfahrt in Deutschland. Aussteller aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland zeigen Raumschiffmodelle, Fantasyfiguren, Dioramen und Nachbildungen verschiedener Ausrüstungsgegenstände aus vielen Serien und Filmen, sowie phantasievolle Eigen- und Umbauten. Daneben dürfen auch sogenannte "Props", gegossene Kunstharzmodelle nach Originalformen aus den Filmstudios, nicht fehlen. Ebenso wird es eine Reihe Originalrequisiten aus verschiedenen Phantastik-Filmen zu sehen geben.

Mehrere Fangruppen zeigen sich in bunten Kostümen aus "Star Wars", "Stargate" und anderen Filmen und Serien und bieten für jeden Fotografen lohnende Motive.

Die Besucher sind aufgefordert, die besten Modellbauten in verschiedenen Kategorien zu bewerten. Der jeweils beste Aussteller jeder Kategorie erhält einen Pokal und eine Urkunde. Die feierliche Verleihung der Preise findet am Sonntag gegen Ende der Ausstellung statt. Besucher und Fans sind ebenso aufgerufen, sich Sonntags am Kostümwettbewerb zu beteiligen.

An beiden Ausstellungstagen findet gleichzeitig eine umfangreiche Science Fiction Börse statt, bei der jeder fehlende Lücken in seiner Sammlung füllen kann. Im Rahmenprogramm gibt es unter anderem Filme, Lesungen und Vorträge aus der Welt des Phantastischen. Für Kinder wird täglich ein kostenloser Bastelworkshop unter Leitung von Marco Scheloske angeboten (begrenzte Teilnehmerzahl). Voranmeldungen werden vor Ort an der Kasse entgegengenommen.

Öffnungszeiten sind samstags von 13 bis 19 Uhr, sowie Sonntags von 10 bis 18 Uhr. Ausstellungsort ist auch in diesem Jahr wieder das Bürgerhaus "Ernst-Ludwig-Saal" im Darmstädter Stadtteil Eberstadt (Schwanenstraße), welcher auf zwei Ebenen gut 300 Quadratmeter Fläche bietet.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3 Euro, Jugendliche, sowie Mitglieder des Science Fiction Clubs Deutschland e.V. zahlen 1,50 Euro. Wochenendtickets werden für 5 Euro angeboten. Für passend kostümierte Besucher ist der Eintritt frei. Solange Vorrat erhält jeder Besucher kostenlos einen exklusiven Bastelbogen mit dem Modell eines "Colonial Shuttles" aus aus der Fernsehserie "Battlestar Galactica". Das Papiermodell hat den Massstab 1:72 und wurde von Martin Sänger aus Eisenach entworfen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: DSD-Pressebetreuung Science Fiction Treff Darmstadt: Nikolaustreffen am 6. Dezember...
Deutsche Hochschulwerbung verteilt 1.100 Welcome Bags an die Erstsemester der TU...
Die Zukunft auf die Straße bringen: eFahrzeug ganz ohne Atomstrom auftanken!...
Homöopathie lernen: DGMH eröffnet Akademie für Homöopathie in Darmstadt...
Top Stars der Fantasy in Dreieich - Festival der phantastischen Literatur zur Fr...
Erfolg im Internet ist messbar - Pressemitteilung vom 19.05.2009...
Hausbau mit nachwachsenden Materialien: Wanderausstellung BAUnatour gastiert in ...
Kinostart am 10.06. in Darmstadt / bundesweit von "My Name is Khan"...
auf der IFA 2008 in BerlinEOU: Innovative iTV-Plattform von der University of Ap...
Zukunft mit allen "Sinnen" erleben mit Aktion Neue Zukunft e.V....
Anschrift: Roger Murmann
Wilhlem-Leuschner-Str.17
64859 Eppertshausen
Telefon: 0172/6936898
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.spacedays.de
Ansprechpartner/in: Roger Murmann
Position: Pressereferent

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Roger Murmann
Firma:
Anschrift: Wilhelm-Leuschner-Str. 17, 64859 Eppertshausen, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 01577/3885981


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung