Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Klimawandel bekämpfen - Kohlenstoffdioxid aus der Atmosphäre entfernen


Die Pyrolyse von Biomasse in Verbindung mit dem traditionellen Terra Preta Verfahren entfernt Kohlenstoffdioxid aus der Luft.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Umwelt / Energie vom 13.01.09 - 09:39 Uhr:

 

 

Die derzeitigen Maßnahmen gegen die Maßnahmen zielen auf eine Reduktion des Ausstoßes von Kohlenstoffdioxid ab. Die Pyrolyse von Biomasse in Verbindung mit dem Terra Preta Verfahren erlaubt es jedoch sogar, Kohlenstoffdioxid aus der Luft zu entfernen und in der Erde zu binden.


Das Thema Klimawandel und die ansteigende Erderwärmung bestimmen die öffentliche Debatte. Innovatives Denken und schnelles Handeln sind gefordert. Jedoch bestimmt vielerorts Panik die Diskussion. Die meisten Gedanken fokussieren sich darauf den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) zu verringern und Einsparpotentiale zu verwirklichen.

Gibt es auch andere Wege um dem Klimawandel entgegenzuwirken? Natürlich! Allerdings würden diese ein Grundlegendes Umdenken von Experten und Politikern fordern.

Für die Reduzierung von CO2 in der Atomsphäre bedarf es einer Kombination von zwei einfachen Verfahren. Die Basis die Biomasse. Abfälle der Landwirtschaft. Aus der Biomasse wird durch ein Pyrolyseverfahren Strom produziert. Als Nebenprodukt der Pyrolyse entsteht Holzkohle. Etwa 30 % der verwendeten Festmasse werden in der Pyrolyse zu Holzkohle umgewandelt. Das Pyrolyseverfahren an sich ist CO2 neutral, da höchstens soviel CO2 freigesetzt wird, wie vorher durch die Pflanzen gebunden wurde.

Die im Pyrolyseprozess als Restprodukt entstehende Kohle wird als Düngemittel wieder ausgebracht. Das Verfahren zur Beimengung von Kohlenstoff zur Fruchtbarmachung von Erde heißt Terra Preta.

Das Terra Preta Verfahren wurde vor mehr als 2000 Jahren von indianischen Kulturen im Amazonasgebiet entwickelt. In das wenig fruchtbare Erdreich des Amazonasgebiets wurde pyrolisierte Holzkohle beigefügt. Das Ergebnis ist eine sehr, sehr fruchtbare, tiefschwarze Erde, die so genannte Terra Preta (portugiesisch für dunkle Erde).

Durch das Terra Preta Verfahren wird Kohlenstoff dauerhaft in der Erde gebunden. Wissenschaftliche Untersuchungen der Terra Preta Böden im Amazonas Gebiet zeigen, dass die in der Erde beigemischten Kohlenstoffe mehr als 2000 Jahre alt sind. Und diese Böden sind unverwüstlich in ihren Ergebnissen.

Die Kombination von Energiegewinnung durch Pyrolyse und Fruchtbarmachung von Ernteflächen durch Terra Preta führt zu einer Verminderung von Kohlendioxid in der Atmosphäre. Die Förderung dieses Verfahrens ist günstig im Preis und einfach in der Realisierung.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Novis GmbH Grenzenloser Klimawandel – Taiwan bittet um Aufnahme zur UNFCCC...
Der globale Klimawandel ist eine Herausforderung und eine große Verantwortung....
Eiskalt kalkuliert: Bei -78°C geht es dem Schmutz an den Kragen...
Umweltengagement: Wessel·Werk erhält Auszeichnung für CO2-Bilanz...
NABU-Studie: Chronische Unterfinanzierung im europäischen Naturschutz ...
Ein Baum für jeden Flug – Mit Urlaubswerk und CO2OL umweltschonend verreisen....
Einspeisevorrang für erneuerbarer Energien muss weiter Gültigkeit haben...
Klimawandel: Taiwan fordert Teilnahme an internationalen Organisationen und Even...
Hohlkastenbrücke in Ijsselstein, Niederlande Techn. Daten: Länge: 117,00 m Br...
Grüne Zukunft - der Siegeszug beginnt im Thurgauerhof - "be a part of it"...
Anschrift: Roentgenstrasse 15
D-72108 Rottenburg am Neckar
Telefon: +49 7472 9839-0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.novis.de
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Thomas Helle
Firma: NOVIS GmbH
Anschrift: Röntgenstraße 15, 72108 Rottenburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 07472/98390


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung