Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Die IcosAkademie rät: Kurzarbeiter qualifizieren statt entlassen


Kostenfreie Insider-Informationen zur Prüfung der Förderfähigkeit und über Weiterbildungsmaßnahmen im Internet


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 01.04.09 - 06:30 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Rosenheim, 31.03.2009:
Qualifizieren statt entlassen: Viele Unternehmen sehen sich in der Wirtschaftskrise gezwungen, auf Kurzarbeit umzustellen. Nur wenige nutzen jedoch die Gelegenheit zur Weiterbildung, um mit qualifizierten Mitarbeitern gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Dabei hat die Bundesregierung unlängst reagiert und optimale Rahmenbedingungen geschaffen. Unsicherheit über die eigene Förderfähigkeit und die vermeintlich komplizierte Antragsstellung schrecken viele Unternehmer noch ab.


Mit dem Maßnahmenpaket für Wachstum und Beschäftigung setzt die Bundesregierung seit Anfang des Jahres ganz konkret Anreize zur Weiterbildung: Zum einen wurde die Bezugsdauer von Kurzarbeitergeld verlängert. Parallel dazu wird für gering qualifizierte und ältere Beschäftigte die Teilnahme an Weiterbildungen gefördert. Gemeinsam mit dem bereits laufenden Programm der Bundesagentur für Arbeit zur „Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter Älterer in Unternehmen" (WeGebAU) existieren derzeit optimale Rahmenbedingungen für Arbeitgeber, in Weiterbildung zu investieren und sich und ihre Mitarbeiter für die Zeit nach der Krise fit zu machen.

„Die Fördermöglichkeiten zur Weiterbildung waren noch nie so günstig wie im Moment“, weiß Günter Thierbach, Kundenberater der IcosAkademie Rosenheim. Die Ursache, warum viele Unternehmen diese Chance nicht wahrnehmen, schreibt er fehlenden Informationen und Unsicherheit auf Seiten der Unternehmer zu: „Viele wissen zwar, das Weiterbildungsmaßnahmen gefördert werden, aber ihnen fehlen konkrete Informationen. Sind meine Beschäftigten überhaupt förderfähig? Wie gehe ich bei der Antragsstellung vor? Solange Interessenten nicht besser darüber Bescheid wissen, sind sie gehemmt.“

Genau diese Fragen zur Förderfähigkeit von Unternehmen und Beschäftigten sowie zur Vorgehensweise bei der Antragsstellung können sich Unternehmer nun ganz einfach selbst beantworten. Die Internetseite kurzarbeit-tipps.de stellt verschiedene Checklisten zur Verfügung, über welche sich die Förderfähigkeit überprüfen lässt und Schritt für Schritt erklärt wird, was bei der Antragsstellung zu beachten ist. Mit Hilfe eines konkreten Gesprächsleitfadens kann die Kontaktaufnahme zur Agentur für Arbeit bereits vorab nachempfunden werden. Betreiber der Seite ist die IcosAkademie Rosenheim, Spezialist für geförderte Aus- und Weiterbildung in kleinen und mittleren Betrieben.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: IcosAkademie Lukrative Zusatz-Aufträge für unabhängige Trainer und Berater...
Mehr Erfolg im Handwerk und Handel: Schwierige Zeiten meistern...
Geförderte Weiterbildung: Internetseite stellt Insider-Wissen für Antragsteller ...
Einfach mehr Erfolg im neuen Jahr mit der IcosAkademie am 06.02.2010!...
Den eigenen Betrieb und die Auftragslage immer voll im Griff...
IcosAkademie mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2010 ausgezeichne...
"Immer gute Auftragslage im Schreinerhandwerk" für Trainings-Preis nominiert...
Immer gute Auftragslage - Weiterbildungsmaßnahme für Internationalen Deutschen T...
Wie Sie in 10 einfachen Schritten zum Verkaufs-Profi werden...
IcosAkademie gewinnt Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2009...
Anschrift: icos business communications
Pichlmayrstrasse 7a
83024 Rosenheim
Telefon: 08031/3693 - 0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.icos-akademie.de
Ansprechpartner/in: Linda Achatz
Position: Public Relations

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Sabrina Menner
Firma: IcosAkademie
Anschrift: Pichlmayrstr. 7a, 83024 Rosenheim, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 08031-369377


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung