Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Welt Wasser Forum Istanbul: „Wasser ist zwar ein weltweites Problem, aber nicht nur durch zentrale


Das HELIOTECH-System zur Meerwasserentsalzung ausschließlich mit Solarenergie stellt eine revolutionär neue Lösung besonders für den dezentralen Einsatz dar.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Umwelt / Energie vom 06.04.09 - 13:29 Uhr:

 

Auf dem kürzlich durchgeführten Welt Wasser Forum der Vereinten Nationen in Istanbul im März 2009 wurde wieder einmal klar: das weltweite Problem der Wasserversorgung ist eigentlich kein globales, sondern ein lokales und nur vor Ort zu lösen.


In diesem Zusammenhang spricht die Wasserexpertin Meena Palaniappan vom Pacific Institute in Oakland vom “Wasser-Energie-Nexus” wonach die Wasserversorgung ohne Energie nur schwer denkbar ist. Schließlich erfordern alle zentralen Wasserversorgungsanlagen eine erhebliche Menge an Energie, selbst schon eine knappe Ressource. Dennoch setzen die meisten Länder noch immer auf teuere, zentrale Großprojekte mit den längst bekannten sozialen und ökologischen Umweltschäden.

Nur mit der Kraft der Sonne gewinnt das HELIOTECH-System trinkbares Wasser aus Meerwasser.

Mit dem HELIOTECH Solar Desalination System kann Meerwasser oder salzhaltiges Brunnenwasser zu sauberem, sofort trinkbarem Wasser aufbereitet werden.
Das HELIOTECH-System funktioniert ausschließlich mit Solarenergie: Durch Hochleistungs-Vakuumröhren wird das Meerwasser auf über 1000 erhitzt, verdampft dabei in einem Kondensator und wird keimfrei. Der Wasserdampf wird wieder verflüssigt und in einen entsprechenden Wassertank geleitet.

Ein HELIOTECH-System-Modul produziert ca. 50 Liter Trinkwasser pro Tag. Durch die Skalierbarkeit des Systems kann der Wasseroutput je nach Bedarf gesteuert werden: 100 Module beispielsweise produzieren 5000 Liter Trinkwasser pro Tag.

Mit dem HELIOTECH-System kann vor allem die Bevölkerung in küstennahen Regionen mit Trinkwasser versorgt werden, die bisher keinen Zugriff auf trinkbares Wasser haben. Lt. WHO (World Health Organization) sind dies 1,1 Milliarden Menschen weltweit. 1, 8 Millionen Kinder sterben jährlich an den Folgen von ungenießbarem Wasser.

Für viele Menschen in der dritten Welt, in Afrika oder Asien und auch in Südeuropa, die mehr und mehr unter Mangel an trinkbarem Wasser leiden, ist das HELIOTECH-System die optimale Lösung: in diesen Ländern sind Sonne und Meerwasser im Überfluss vorhanden. Vor allem in küstennahen Regionen ohne jegliche Infrastruktur, wie z. B. Energie, Wasserleitungen oder Straßen für den Transport des Wassers. Das HELIOTECH-System ist deshalb geradezu prädestiniert für den dezentralen, lokalen oder regionalen Einsatz zur Trinkwasserversorgung.

Das HELIOTECH-System ist die derzeit einfachste und wirtschaftlichste Möglichkeit, aus Meerwasser trinkbares Wasser aufzubereiten. Geringe Anschaffungskosten, keine
Energiekosten, keine Folgekosten, kein Wartungsaufwand und die Langlebigkeit der Anlage ermöglichen einen für jeden erschwinglichen Preis für Trinkwasser.

Die Vorteile auf einen Blick:
• Solarbetrieben, unabhängig von jeder Stromquelle
• Sofort sauberes, trinkbares Wasser ohne chemische Nachbehandlung
• Standortunabhängig mit uneingeschränkten Einsatzbereichen
• Modulleistung von ca. 50 Liter/Tag
• Durch Modulkombinationen skalierbar bis zu einem Bedarf von 30 m3/Monat.
• Unkomplizierte Technik – keine Spezialisten für Betrieb oder Wartung nötig
• Zuverlässig und wartungsfrei über Jahrzehnte
• Geringe Investitionen durch bewährte Materialien
• Mobile, transportable Modulbauweise


Energy Globe Award 2009 an HELIOTECH verliehen

HELIOTECH gewinnt für sein revolutionäres System zur Meerwasserentsalzung den internationalen Energy Globe Award 2009 für Deutschland.

Der Energy Globe Award for Sustainability ist weltweit der bedeutendste und renommierteste Umweltpreis. Prämiert werden Projekte aus aller Welt, die unsere Ressourcen sparsam und schonend verwenden bzw. erneuerbare Energien nutzen. Das Ziel: Erfolgreiche nachhaltige Projekte sollen einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Jährlich bewerben sich rund 800 Projekte und Initiativen aus aller Welt um den Award, der in den Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend vergeben wird. In diesem Jahr beteiligten sich 769 Projekte aus 111 Nationen.

Der Gewinner 2009 in der Kategorie Wasser und für Deutschland ist die HELIOTECH GmbH, ein junges Technologieunternehmen in Baldham bei München. Es erhielt diese internationale Auszeichnung für ihr System der Solaren Meerwasserentsalzung, dem HELIOTECH Solar Desalination System.


Kontakt/Weitere Informationen:
Peter Türk, HelioTech GmbH, Mozartring 24, D-85598 Baldham
Tel. ++49 (0)8106/36 07-10, Fax ++49 (0)8106/36 07-36
E-Mail: info@heliotech.net, Web: heliotech.net

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: HelioTech GmbH Die Energie fließt im Hotel Elisabeth in Kirchberg in Tirol....
Heizen mit der Wärmepumpe Energie sparen und die Umwelt schonen der Einsatz von ...
Neues Online-Medium für die Nachhaltige Wasserwirtschaft ...
Tamundo sammelt zusammen mit PlayPumps Wasser für Afrika!...
AMTEX Oil & Gas Inc. : Innovation ölaufsaugende Folie für ausgelaufenes Öl...
Frühling ist die Zeit der Erneuerung. Die Sinne für schöne Dinge werden geweckt....
Neues Dusch-WC fürs Badezimmer – Wasser statt Toilettenpapier...
Energiesparen leicht gemacht - so spart man beim Heizen des Pools...
Familie Canyoning Tour in Österreich – Abenteuer für die ganze Familie...
Wasser – ein ewiger Kreislauf. Fox & Rabbit unterstützt einen der großen Foodkon...
Anschrift: Mozartring 24
85598 Baldham
Telefon:
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.heliotech.net
Ansprechpartner/in: Peter Türk
Position: Geschäftsführer

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Marc Niepert
Firma: Immomarketing Gesellschaft UG
Anschrift: Freisinger Straße 30, 85737 Ismaning, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 089995296960


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung