Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Reifenpreisvergleiche verzerren den Reifenmarkt und verunsichern Verbraucher


Es ist besser ein wenig mehr für Reifen und Reifenmontage auszugeben, anstatt für Schnäppchen auf Qualität zu verzichten.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Reisen / Verkehr / Unterkünfte vom 12.05.09 - 11:44 Uhr:

 

Der Volkssport Preisvergleiche schadet nicht nur dem Reifenhandel sondern auch den Verbrauchern, wer auf den letzten Cent schaut, verzichtet oft auf Qualität und Sicherheit.


Wenn neue Reifen fürs Auto fällig werden, nutzen viele Verbraucher zur Meinungs- und Preisbildung das Internet, ist es doch komfortabler, anstatt mühselig mehrere Reifenhändler anzurufen. Sehr beliebt sind Preisvergleichsportale, die viele Händler mit Ihren Preisen an den Pranger stellen, wer dort 1 Euro günstiger als sein Mitbewerber ist, macht oft das Geschäft.
Warum der Reifenhändler günstiger, wie seine Mitbewerber ist, wird in den meisten Fällen vom Verbraucher nicht hinterfragt. Dabei kann sich der günstige Preis oft als Albtraum anstatt Schnäppchen entpuppen.

Denn es gibt gravierende Unterschiede zwischen Reifenhändler und Reifenfachhändler und diese differenzieren sich nicht nur preistechnisch, sondern vor allem bei der Qualität der Reifenmontage. Viele Händler, die Autoreifen zu günstigen preisen anbieten, montieren und wuchten Pneus mit veralteten Maschinen und riskieren damit die Sicherheit ihrer Kunden. Reifenfachhändler hingegen investieren in Hightech Montiermaschinen und in die Schulung Ihrer Mitarbeiter, um die beste Qualität zu gewährleisten. Neue Maschinen und hochwertiges Personal gibt es jedoch nicht umsonst und treiben die Kostenstruktur beim Reifenfachhändler in die Höhe. Der Mehraufwand der Kosten muss durch Mehreinnahmen reingeholt werden. Kein Reifenkäufer profitiert von einem billigen Reifenpreis, wenn er hierbei auf seine Sicherheit verzichtet.

Als einer der oft entstehenden Sicherheitsmängel, ist das einreißen der Reifenwulst, durch veraltete Montiermaschinen oder durch mangelnde Kompetenz des Reifenmonteurs. Ist einmal die Reifenwulst beschädigt, gibt es keinen andere Möglichkeit mehr den Reifen zu reparieren. Die Konsequenz: Der Reifen muss entsorgt werden. Oft wird jedoch der Schaden an der Reifenwulst vom Monteur hingenommen, denn der Ersatz des Pneus, würde bei den Billiganbietern den gesamten Ertrag verzerren. Für einen Reifenfachhändler bestünden keine Zweifel, der kaputtmontierte Reifen muss ersetzt werden.

Folgen eines eingerissenen Reifenwulst: Für den Verbraucher nicht sichtbar, da sich die Wulst hinter dem Felgenhorn befindet. Durch defekten Wulst entsteht schleichender Luftverlust, dies führt zu mehr Walken des Pneus und dies zur Überhitzung von Material und Gummi. Das Resultat: Total- Ausfall oder Reifenplatzer.

Die Reifen- und Reifenhändler Suchmaschine reifensuchmaschine.de empfiehlt: Auf der Suche nach neuen Reifen die Priorität auf Qualitätsmerkmale zu setzen, nicht auf den Reifenpreis. Bei Reifensuchmaschine.de sind ausschließlich nur geprüfte Reifenfachhändler gelistet, dies erleichtert die Suche für Verbraucher nach einem kompetenten Reifenservice vor Ort.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Seltene Erden werden vielleicht in einigen Jahren noch seltener...
Neues Verbraucher-Forum am Wochenende gestartet: "nicht-kaufen"...
Poster selbst gestalten und Leben in die eigene Wohnung bringen...
SchuldnerKlima-Index Deutschland im Sommer 2012 deutlich entspannt...
SchuldnerKlima-Index Deutschland im Herbst 2011 bei 103,3 Punkten...
Berliner sparen am liebsten mit Gutscheinen im Internet...
Verbraucher gegen Gewinnspiele als Quelle von persönlichen Daten...
Deutsche Stadtauskunft Marketing AG informiert: Telefonische Betrugsfälle drasti...
Transparente Gesamtdarstellung des deutschen Gesundheitsmarktes...
Deutschlands Verbraucher haben gewählt - Ralf Schütt, Fa. Baufix24 - ist einer d...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Julia Sandor
Firma: Reifensuchmaschine
Anschrift: Im Sellerts 26a, 64395 Brensbach, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 06161/8073989


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung