Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Hände waschen nicht vergessen - mit WATER & MORE die Keimkette unterbrechen


Kampf gegen Schweinegrippe hält an - Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt es weltweit rund 13 000 Fälle. Etwa 100 Menschen starben bislang an der Schweinegrippe.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Umwelt / Energie vom 28.05.09 - 10:00 Uhr:

 

Kampf gegen Schweinegrippe hält an. / Robert-Koch-Institut (RKI) Berlin: Zahl der bestätigten Fälle von Schweinegrippe in Deutschland auf achtzehn erhöht. / Hygieneempfehlung: Hände waschen. / Sanitäranlagen von WATER & MORE unterbrechen gefährliche Keimkette.


Burscheid/Deutschland. Viren sind überall, wo Menschen sind. Sie können beispielsweise beim Husten, Niesen oder Sprechen ausgestoßen und eingeatmet werden oder an den Händen haften und weitergegeben werden. Erkältungen, Magen-Darm-Infekte, aber auch lebensgefährliche Erkrankungen, wie zum Beispiel die Schweine-Grippe, werden durch Viren verursacht. Um den Infektionsschutz im Alltag zu verbessern, starteten das Robert Koch-Institut und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung die Aktion „Wir gegen Viren.“ Ergebnis: Häufiges Händewaschen ist der beste und effizienteste Schutz gegen die Schweinegrippe und jede andere Grippeart. Im Werbespot der Kampagne wird die richtige Hygienehandhabung auf originelle Art und Weise veranschaulicht. Nach Personenkontakten, Toilettenbesuchen und vor dem Essen: Händewaschen, 20 bis 30 Sekunden auch zwischen den Fingern, sorgfältiges Abspülen und Abtrocknen, hilft präventiv im Kampf gegen den Grippevirus H1N1. In öffentlichen Einrichtungen wird ein Papiertuch empfohlen. Klaus Peters, Geschäftsführer von WATER & MORE, sagt: „Durch die leichte Übertragung von Krankheitserregern an Händen, ist häufiges Waschen ganz klar ein Schutz vor Infektionen.“ Studien zeigen, dass regelmäßiges Händewaschen das Risiko von Atemwegs- oder Durchfallerkrankungen deutlich verringert.

WATER & MORE, Direktvertreiber von Sanitäranlagen für moderne Wasserspar-Techniken, bietet beim Händewaschen innovative Lösungen an. Berührungslose und elektronisch gesteuerte Waschtischarmaturen mit besonders reaktionsstarken Sensoren, sorgen dafür, dass das Wasser am Hahn nur fließt, wenn es wirklich fließen soll. Peters: „Damit unterbrechen wir die Keimkette selbst bei der Handwäsche am Hahn. Beispielsweise in öffentlichen Gebäuden, bei denen üblicherweise viele Nutzer ihre Hände waschen, wird der direkte Kontakt mit der Armatur selbst vermieden.“ Die Armaturen von WATER & MORE sind nicht nur hygienisch sinnvoll, sondern auch ökonomisch. Denn der Wasserstrahl setzt nur beim wirklichen Benutzen ein und sorgt damit für Kostenersparnis. Zudem bestechen die Armaturen in ihrem Design und sind aus einem Monoblock gefertigt der durch eine spezielle Doppelbefestigung sogar vor Vandalismus geschützt ist.

Doch warum ist ein Grippevirus eigentlich so gefährlich? Breitet sich ein besonders ansteckendes und gefährliches Virus wie H1N1 weltweit aus – und das geht in der heutigen Zeit sehr schnell – spricht man von einer Grippepandemie. Da dann viele Menschen gleichzeitig erkranken, kann das Alltagsleben stark beeinträchtigt werden.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: WATER & MORE Wie der Sommerschmier von der Scheibe kommt, verrät der ZDA...
Der Wasserspar-Effekt - WATER & MORE zeigt: Umweltschonen und Kostensparen schli...
Das Lübecker Hotel "Alter Speicher", dass nicht über den Durst lebt...
So umweltbewusst ist Deutschland, Wassersparen mit wirtschaflichem Erfolg...
Mit einer Haarverlängerung von Ipanema-Hair.de zum perfekten Trendsetter....
Bachblüten und Ihre Wirkung auf den Einzelgänger in unserem Haustier...
ABU DHABI SICHERT WASSERVERSORGUNG MIT KNOW-HOW AUS DEUTSCHLAND...
Liqui-Cel®-Membrankontaktoren in den USA in Rockland County installiert...
Reiki-Ausbildung (1. Grad ) in Hannover am Wochenende 21./22.6.2008!...
Schnarchen-Schlafapnoe-Schlafstörungen können behandelt werden...
Anschrift: WATER & MORE Systemzentrale GmbH
Schulstraße 12a,
51399 Burscheid
Telefon: 0 2174 / 78 60 64
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.water-more.com
Ansprechpartner/in: Klaus Peters
Position: Geschäftsführer

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Anne-Marie Berner
Firma: PPR
Anschrift: Sinstorfer Kirchweg 18, 21077 Hamburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 040 - 32 80 89 80


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung