Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Einfaches System für schwierige Anforderungen - Neues Lichtanlagensystem für Agraranhänger


Hessischer Automobilzulieferer entwickelt einfach installierbares Lichtanlagensystem für Anhänger im Landmaschinenbereich


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Produkte / Innovationen vom 14.07.09 - 08:26 Uhr:

 

Komponenten für Fahrzeuge im Agrarbereich müssen hohen Anforderungen gerecht werden: Der tägliche Einsatz in der Feldarbeit verlangt viel von ihnen ab und trotzdem müssen sie jederzeit alle Funktionen gewährleisten, um am regulären Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen.


(Friedberg/Hessen, Juli 2009). Der Einsatz von Anhängern in der Landwirtschaft stellt hohe Anforderungen an die elektrischen Komponenten des Fahrzeugs: Diese müssen zum einen extrem robust und haltbar sein, denn trotz der rauen Bedingungen auf dem Feld ist es notwendig, dass eine korrekte Funktion der Beleuchtung für den Straßeneinsatz jederzeit gewährleistet ist. Zum anderen sollte die Handhabung der Komponenten einfach sein. Denn falls es doch zum Defekt einer Leuchte oder eines Kabels kommt, muss der Anwender das defekte Teil schnell und einfach austauschen können, um Standzeiten des Gefährts aufgrund langwieriger Reparaturen zu vermeiden. Diesen Bedarf hat das Unternehmen ERICH JAEGER erkannt und sich an die Entwicklung eines entsprechenden Produkts gemacht.

Herausgekommen ist ein Lichtanlagensystem für Agraranhänger, das hohe Qualität mit einfacher Handhabung verbindet. Es enthält dabei mit Steckverbindern, Kabeln und Leuchten alle zum sofortigen Einsatz im Fahrzeug nötigen Komponenten. In der Entwicklung griff der Spezialist für elektrische Steckverbindungen auf ein System zurück, das sich durch den langjährigen Einsatz in der Nutzfahrzeugindustrie bereits bewährt hat. Das staub- und spritzwassergeschützte Power Seal Echtstecksystem verbindet jede Komponente mit einem 3- oder 4-poligen Stecker und ermöglicht so eine werkzeuglose Installation und einen problemlosen Austausch im Reparaturfall. Zudem ist die Lichtanlage modular aufgebaut. So kann der Kunde sie individuell an die Abmessungen seines Anhängers anpassen oder die eingesetzten Beleuchtungselemente nach seinem Bedarf auswählen.

Der Anschluss des Systems erfolgt über die von ERICH JAEGER neu entwickelte Agrarverteilerbox. Diese wird über eine Verbindungsleitung einfach mit der 7-poligen Steckdose des Zugfahrzeugs verbunden. Dabei hat das Unternehmen bei der Entwicklung dem Bedarf nach einem einfachen System Rechnung getragen. Eine Kennzeichenleuchte beispielsweise benötigt weniger Leistung als eine Rückleuchte. Um hier eine Fehlsteckung zu vermeiden, hat ERICH JAEGER die Verteilerbox mit 3- und 4-poligen Anschlüssen versehen, die jeweils auf die passende Leuchtenart abgestimmt sind.

Somit hat jeder Anhängerhersteller die Möglichkeit, sich entweder sein individuelles System zusammenzustellen oder eine von ERICH JAEGER vorkonfektionierte Lösung zu installieren wie z. B. einen Unterfahrschutz. Auf diesen sind verkabelte Heck-, Kennzeichen-, und Umrissleuchten sowie Reflektoren ebenso montiert wie eine 7-poligen Steckdose und eine Verteilerbox. Die einzelnen Komponenten entsprechen dabei den hohen Qualitätsanforderungen in der Agrarindustrie: So werden z. B. nur hochwertige Leuchten von Hella verwendet; zudem ist der Unterfahrschutz verzinkt und pulverbeschichtet und fungiert gleichzeitig als effektiver Rammschutz.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Erich Jaeger GmbH + Co. KG Autopilot24 - das Online-Marketingtool mit integriertem Partnerbindungssystem...
Donges SteelTec entscheidet sich für die CAD-Software HiCAD...
Softwarelabel zonelink auf der diesjährigen Games Convention...
Lüfterlos, Kompakt, mit 6 PCI Slots: IPC916-211-FL von AXIOMTEK...
IPC914-210-FL: Lüfterloser Embedded Box PC mit 4 PCI Steckplätzen...
Neues Diskussionsforum über Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)...
TeamLab 3.0: Neues Modul für sicheres Dokumentemanagement...
ClickAndDeploy für Prism Suite: Softwareverteilung mit zwei Klicks...
engomo stellt neue Enterprise App mit Foto- und Scanfunktion vor...
CRM-Anbieter WICE verbindet WordPress mit seiner CRM-Groupware...
Anschrift: Straßheimer Str. 10
61169 Friedberg
Deutschland
Telefon: 06031/794-0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.erich-jaeger.de
Ansprechpartner/in: Ralf kleine Brörmann
Position: Marketing/Communications International

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Ralf kleine Brörmann
Firma: Erich Jaeger GmbH + Co. KG
Anschrift: Straßheimer Str. 10, 61169 Friedberg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 06031/794-276


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung