Home / Startseite

 


 

NEWS

 

BAG: Ertragslage bei Transportunternehmen hat sich rapide verschlechtert


Warum einer jungen Energiegenossenschaft in Brandenburg der Weltmarkt, die Weltkonjunktur und Rohölpreis schnuppe ist


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 13.08.09 - 13:06 Uhr:

 

Die Energiegenossenschaft Freudenberg produziert ihren eigenen Diesel, zertifiziert und in allen Dieselmotoren problemlos einsetzbar. Der Clou: Genossenschasftsmitglieder erhalten ihn zum Produktionskostenpreis.


(Beiersdorf-Freudenberg) Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat in seinem am 15.06.2009 veröffentlichten Jahresbericht 2008 der Marktbeobachtung ein düsteres Bild der Lage im Güterverkehr gezeichnet. Danach ging im vorigen Jahr die Auftrags- und Beschäftigungslage der deutschen Güterverkehrsunternehmen deutlich nach unten. Zudem schlugen sich am Markt für Güterdienstleistungen die Überkapazitäten nieder. In der Folge erhöhte sich die Wettbewerbsintensität deutlich.

Als direkte Folge dieser Entwicklung ist eine verschärfte Wettbewerbs- und Preissituation und damit eine Verdrängung deutscher Unternehmen unter den Anbietern von Güterverkehrsleistungen zu konstatieren. Auch die Zahl der Insolvenzen nahm gegenüber dem Jahr 2007 zu.

Als ein wesentliches Problem für die Unternehmen weist der Bericht die unsichere Entwicklung der Dieselkraftstoffpreise im Laufe eines Jahres aus. Die starken Schwankungen machen eine seriöse Kalkulation immer schwieriger und zwingen die Speditionen oft zu unterjährigen Nachverhandlungen. Wörtlich heißt es in dem Bericht:
„Aufgrund der Entwicklung der Kraftstoffpreise verzeichneten die Gesprächspartner der BAG-Marktbeobachtung in den ersten drei Quartalen des Jahres 2008 zunächst eine hohe Steigerung ihrer Gesamtkosten gegenüber den entsprechenden Vorjahresquartalen, bevor der Anteil mit gestiegenen Gesamtkosten im 4. Quartal 2008 wieder deutlich sank. So waren die Preise für Dieselkraftstoff im 1. Halbjahr 2008 drastisch gestiegen und hatten im Juli ein neues Rekordhoch markiert, das um 30 Cent höher lag als das Preisniveau im Juli 2007… Transportunternehmen, die im Jahr 2008 pauschale Dieselzuschläge mit ihren Kunden ausgehandelt hatten und diese noch nicht wieder zurücknehmen mussten, konnten im bisherigen Jahresverlauf 2009 die Kostensteigerung bei den Mautkosten durch die gesunkenen Treibstoffkosten kompensieren. Entsprechend hielten sie sich bei der Initiierung neuer Vertragsverhandlungen zurück. Diese Unternehmen werden jedoch, sobald die Preise für Dieselkraftstoff wieder anziehen, gezwungen sein, abermals Verhandlungen mit ihren Kunden zu führen.“
(Quelle: Bundesamt für Güterverkehr)

Gerade für Unternehmen, für die der Einkauf von Dieselkraftstoff eine erhebliche Kostenposition darstellt, ist die Mitgliedschaft in einer Energiegenossenschaft eine attraktive Möglichkeit zur Kostensenkung und Planungssicherheit. Darauf wies der Vorstand der Energiegenossenschaft Freudenberg eG, Helmut Uhlig, anlässlich einer Podiumsdiskussion mit brandenburgischen Spediteuren hin. „Wir haben die Technik, wir haben die Logistik und wir haben die Rohstoffe. Insbesondere Speditionen, die dem wachsenden Kostendruck entgehen und auf eine langfristige Kraftstoffversorgung setzen, sollten sich die Energiegenossenschaft Freudenberg genau anschauen. Durch die staatlich garantierte Steuerbefreiung bis mindestens 2015 liegt der Abgabepreis bei unserem selbst produziertem Diesel bei nicht einmal der Hälfte des Preises, den ein Unternehmen an einer regulären Tankstelle bezahlen muss. Bei uns sind die Genossenschaftsmitglieder ihre eigenen Dieselproduzenten. Und deshalb ist uns der Weltmarkt schnuppe.“

Mittelständische Speditionen können auf diese Weise mittlerweile bis zu 50 % der Einkaufskosten einsparen. Möglich machen das Technologien, die aus biogenen Roh- und Reststoffen hochwertigen Dieselkraftstoff gewinnen. Dieser Diesel, auch unter dem Namen CEHATROL® bekannt, ist nicht mit herkömmlichem „Biodiesel“ zu vergleichen. Aufgrund seiner Zertifizierung nach DIN EN 590 ist er in allen Dieselmotoren problemlos einsetzbar.

Die in Brandenburg ansässige Energiegenossenschaft Freudenberg baut gegenwärtig vier Anlagen, in denen der Kraftstoff produziert und unter dem Namen CEHATROL® ausschließlich an Genossenschaftsmitglieder abgegeben wird. Als Ausgangsstoff kommt dabei vorrangig Stroh aus den Regionen zum Einsatz. Informationen zu CEHATROL® und den unterschiedlichen Arten einer Mitgliedschaft in der Energiegenossenschaft Freudenberg unter eg-freudenberg.de.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Energiegenossenschaft Freudenberg eG Shiply Limited blickt mit Stolz auf 500 000 eingestellte Aufträge...
INFINUS AG erhält erneut Creditreform Auszeichnung mit Endnote „A“...
T.E.L.S. bietet neue Möglichkeiten bei Projekttransporten...
Gewerbefinanzierung Vergleich online beim Finanzmakler...
Die europaweiten Transport-Börse box24 kann auch Ihre Transportkosten reduzieren...
M+M Versichertenbarometer 2008: Kundenzufriedenheit und Kundenbindung im Krank...
Das Übersetzungsbüro Lingo24 feiert dreijähriges Bestehen in Rumänien...
Der 60 Tage Test. Webspace Ohne Zeitdruck, in Ruhe ausgiebig testen....
Große Chance für mittelständische Speditionen und Transportunternehmen...
Unternehmer werden ist nicht schwer. Sein Unternehmen heutzutage zu verkaufen se...
Anschrift: Weinbergstr. 21 – 31
16259 Beiersdorf-Freudenberg
Telefon: 033451/5584008
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.eg-freudenberg.de
Ansprechpartner/in: Torsten Brock
Position: Öffentlichkeitsarbeit

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Torsten Brock
Firma: Energiegenossenschaft Freudenberg eG
Anschrift: Weinbergstr. 21-31, 16259 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 033451 / 558 40 08


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung