Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Genossenschaft tauscht Treber gegen hochwertigen Diesel


Erste Brauereien signalisieren konkretes Interesse für Beteiligung an neuem CEHATROL-Produktionsstandort in Franken


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 07.09.09 - 13:25 Uhr:

 

Die Energiegenossenschaft Freudenberg prüft gegenwärtig einen Produktionsstandort für CEHATROL-Diesel in Franken. Als Ausgangsstoff soll vorzugsweise Treber aus umliegenden Brauereien zum Einsatz kommen.


(Beiersdorf-Freudenberg) Nachdem Ende August öffentlich wurde, dass die Energiegenossenschaft Freudenberg einen Produktionsstandort für CEHATROL®-Dieselkraftstoff in Franken prüft, haben sich mittlerweile mehrere interessierte Unternehmen gemeldet, die sich beteiligen möchten. Insbesondere für Klein- und mittelständische Brauereien der Region ist eine Mitgliedschaft in der Genossenschaft eine hervorragende Gelegenheit, für ihren Treber kostenlosen Dieselkraftstoff der Marke CEHATROL® nach dem bewährten Prinzip der Lohnmosterei zu bekommen. So signalisierte jetzt die Privatbrauerei Weismainer (Püls-Bräu OHG) Interesse für eine direkte Zusammenarbeit.

Genossenschaftsvorstand Frank Knauer ist optimistisch: „Manche Unternehmen wagen sich vielleicht jetzt aus der Deckung. Wir möchten alle Brauereien in Ober- und Unterfranken auffordern, zu prüfen, ob sie ihren anfallenden Treber in hochwertigen Diesel tauschen wollen. Ein Produktionsstandort in Franken lohnt sich bei einer Investitionssumme von ca. 8 Mio. EUR natürlich nur, wenn durch die Unternehmen der Region die langfristige Rohstoffsicherheit gegeben ist.“

Als Ausgangsstoff für die Dieselproduktion soll vorzugsweise Treber zum Einsatz kommen. Im Gegenzug erhalten die Brauer mit CEHATROL®, einen zertifizierten Dieselkraftstoff, der problemlos in allen Dieselmotoren, Blockheizkraftwerken u. ä. verwendet werden kann. Das unterscheidet ihn grundlegend von herkömmlichem Biodiesel und macht ihn besonders für energieintensive Branchen interessant.

Als Faustregel gilt: Für jeweils 3 Tonnen angelieferten Treber gibt es 300 l CEHATROL®. Der Brauer wird so, quasi nebenbei, sein eigener Dieselproduzent. Eine interessante Alternative, mit der Entsorgung des eigenen Treber-Materials bzw. kostenlosem Diesel einen positiven Deckungsbeitrag zu erwirtschaften.

Unternehmen, die sich für diese Alternative und einer Mitgliedschaft in der Energiegenossenschaft Freudenberg eG interessieren, sollten sich zunächst auf dem Internet-Portal eg-freudenberg.de informieren. Im zweiten Schritt können sie über die Hotline 033451/558 40 00 mit einem Vertrauensmann der Genossenschaft Kontakt aufnehmen und sich über konkrete Vertragsmöglichkeiten sowie die logistischen und technischen Bedingungen beraten lassen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Energiegenossenschaft Freudenberg eG Große Chance für mittelständische Unternehmen in Ober- und Unterfranken...
Mit Treber Gewinn einfahren - Energiegenossenschaft Freudenberg bietet attraktiv...
Speditionen profitieren jetzt doppelt von der Mitgliedschaft...
Energiegenossenschaft Freudenberg begrüßt Klarstellung zum Transport von biogene...
Energiegenossenschaft Freudenberg zündet Konjunkturpaket III...
ANES Bauausführungen Berlin bislang einziger Kandidat für Ausschreibungen der En...
Stoff für den Fashion Frühling: Diesel bei brands4friends!...
In der Wirtschaftskrise clever sein und fit machen für den Aufschwung...
Elektroauto hat ohne anderes Nutzungskonzept keine Chance...
Tanken in der Urlaubszeit – Abzocke oder Marktwirtschaft?...
Anschrift: Weinbergstr. 21 – 31
16259 Beiersdorf-Freudenberg
Telefon: 033451/5584008
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.eg-freudenberg.de
Ansprechpartner/in: Torsten Brock
Position: Öffentlichkeitsarbeit

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Torsten Brock
Firma: Energiegenossenschaft Freudenberg eG
Anschrift: Weinbergstr. 21-31, 16259 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 033451 / 558 40 08


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung