Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Gründung einer "1-Euro-GmbH" dauert durchschnittlich über 6 Wochen.


Erste Studie zur Gründungsdauer der Unternehmergesellschaft zeigt, daß der Gesetzgeber sein Ziel nicht erreicht hat.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Recht / Gesetz vom 21.09.09 - 10:53 Uhr:

 

München, 21.09.2009 - Mit der sog. GmbH-Reform, die am 01.11.2008 in Kraft getreten ist, verfolgte der Gesetzgeber das Ziel, das angestaubte deutsche GmbH-Recht im internationalen Wettbewerb zu stärken. Im Auge hatte er hierbei das Vorbild der englischen Limited, die sich als schnell zu gründende und unkomplizierte Kapitalgesellschaft seit 2003 gerade in Deutschland großer Beliebtheit erfreut.


Eines der erklärten Hauptziele der GmbH-Reform war die Beschleunigung der Registereintragung. Dieses Ziel wurde jedoch deutlich verfehlt: Nach einer Studie des Münchner Anbieters von Vorratsgesellschaften Companea GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dirk Bildhäuser von der Hochschule Neu-Ulm beträgt die Dauer vom formalen Gründungsakt beim Notar bis zur Eintragung und damit vollen Rechtsfähigkeit einer Unternehmergesellschaft im Schnitt 43 Tage. (Die Studie kann im Volltext unter Companea.de/ug-studie.pdf abgerufen werden.)

Unternehmensgründer müssen sich damit auf geschlagene 6 Wochen Wartezeit einrichten. Erst dann, nach der Eintragung im Handelsregister, können Steuernummern beantragt und Rechnungen gestellt werden, und erst dann entfallen der lästige Firmennamenzusatz "in Gründung" und vor allem die gefährliche Haftung der Gesellschafter mit ihrem Privatvermögen.

Eine Ursache für diese bürokratische ‚Rolle rückwärts' ist die Tatsache, daß die Unternehmergesellschaft offenbar bei den Gerichten kein allzu großes Vertrauen genießt. So wird die neu gegründete Gesellschaft nach Eingang der notariellen Anmeldung bei Gericht zunächst aufgefordert, die Amtsgebühren einzuzahlen; erst nach Zahlungseingang bestätigt die Gerichtskasse dies gegenüber dem jeweiligen Registerrichter, der erst dann die Anmeldung weiter bearbeitet.

Für einen Unternehmer, der keine 6 Wochen warten möchten, bietet sich der Erwerb einer Vorratsgesellschaft an: So kann er notfalls binnen 24 Stunden über eine fertig eingetragene Unternehmergesellschaft verfügen.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Companea GmbH & Co. KG Eine Limited? Eine GmbH? Oder doch lieber eine US Corporation?...
Wer profitiert am meisten von den steigenden Gaspreisen in Deutschland?...
Neue Existenz? Neue Firma? Dann gründen Sie eine englische Ltd....
Ausgezeichnete Aussichten für Online- und Versandhändler im Weihnachtsgeschäft 2...
Kaufkraftarme Bundesländer müssen hohe Preise für Strom und Gas bezahlen...
Was bedeutet eigentlich Offshore? Firmengründung mit vielen Vorteilen...
Die Firma Leuchtbau Werbekonstruktionen will in diesem Jahr den 100. Werbeturm f...
Immobilienexperte Thomas Filor: Berliner Wohnungsmarkt rüstet sich für Studenten...
easy-limited.de lanciert Gründung von Unternehmergesellschaften ...
Gesellschaftervertrag bei Gründung einer Unternehmergesellschaft UG...
Anschrift: Amalienstr. 71, 80799 München
Telefon: 089-27370230
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.companea.de
Ansprechpartner/in: Jochen Hüls
Position: Geschäftsführer

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Jochen Hüls
Firma: Companea GmbH & Co. KG
Anschrift: Amalienstr. 71, 80799 München, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 089/27370230


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung